Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 86 von 86
  1. User Info Menu

    AW: Neue Freundin verbietet Konkakt zu vorheriger Beziehung

    Zitat Zitat von Sonnengoldgelb Beitrag anzeigen
    Ich habe ihm geschrieben, weil ich ... eine Aussage haben wollte, was ich der Kleinen denn nun sagen soll.
    Das finde ich offen gestanden befremdlich.

    Also dass Du eine Art Anleitung zu brauchen scheinst, wie Du Deiner Enkelin kindgerecht den nicht mehr stattfindenden Kontakt erklären kannst. Sie ist nicht 2, sondern 6 Jahre alt. In dem Alter begreifen Kinder durchaus, was eine Trennung ist.

    Die Sorge, dass sie sich schuldig fühlen könnte, halte ich wirklich für weit hergeholt.


    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist er auch genervt von den beiden langen, intensiven Briefen und macht jetzt dicht.
    Ich persönlich kann mir auch nichts unter gleich zwei "langen, intensiven" Briefen deswegen vorstellen.
    Das steht für mich in keinem Verhältnis zur Situation.


    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Dass der Mann hier als Dödel bezeichnet wird, hat in diesem Zusammenhang ja fast schon eine gewisse Komik.
    Eigentlich schlimmer in dem Zusammenhang finde ich, dass @Sonnengoldgelb dieser Abwertung zustimmt.


    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Was sagen denn eigentlich die Eltern der Kleinen dazu? Legen die auch soviel Wert auf den weiteren Kontakt zum "Ex-Opa"?
    Gute Frage.

  2. User Info Menu

    AW: Neue Freundin verbietet Konkakt zu vorheriger Beziehung

    Ich bin auch eine Next.

    Mit der Ex hatte ich nie Streit, aber wir haben auch nicht unbedingt versucht Freundinnen zu werden. Ich hätte meinem Mann nicht versucht, zu verbieten, sich mit ihr gelegentlich zu treffen, wenn es wegen der damals fast erwachsenen Tochter etwas zu regeln gab.

    Wenn er sich aber regelmäßig mit der Ex getroffen hätte, nur um die gemeinsame alte Freundschaft zu pflegen, wäre es mir auch komisch vorgekommen. Da hätte ich an seiner Beziehung mit mir gezweifelt. Damit ist man nicht gleich übermäßig eifersüchtig und krank.

    Es hätte sich auch für mich so angefühlt, als wollte sie ihn nicht los lassen, oder sie wolle die Kontrolle behalten. Dass man den Kontakt zu Ex-Partnern regelmäßig pflegt, finde ich nicht selbstverständlich.
    Es ist schön, wenn man sich weiter freundlich begegnen kann, aber nicht selbstverständlich.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Neue Freundin verbietet Konkakt zu vorheriger Beziehung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen


    Ich fürchte, die Moderation gibt uns aber gleich einen auf den Hutt. 

    Die Moderation hofft noch, dass es sich hier wieder zurück zu einer ausgewogenen Diskussion ohne Spitzen und Seitenhiebe bewegt.


    Was die Editierung betrifft - laut
    AGBs, die jeder User bei Registrierung akzeptiert hat, sind Direktlinks zu allen kommerziellen Webseiten aus Wettbewerbsgründen nicht gestattet. Damit würde zB den Verlinkten ein Vorteil gegenüber denen eingeräumt, die für ihre Onlineanzeigen zahlen.

    Wen der Inhalt interessiert, für den ist es ja ein Leichtes, die URL, die wir netterweise haben stehen lassen, in den Browser einzukopieren und anzusteuern.
    "Leadership today is about unlearning management and relearning being human" - Javier Pladevall, CEO Volkswagen Audi Retail, Spain

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  4. Inaktiver User

    AW: Neue Freundin verbietet Konkakt zu vorheriger Beziehung

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Das finde ich offen gestanden befremdlich.

    Also dass Du eine Art Anleitung zu brauchen scheinst, wie Du Deiner Enkelin kindgerecht den nicht mehr stattfindenden Kontakt erklären kannst. Sie ist nicht 2, sondern 6 Jahre alt. In dem Alter begreifen Kinder durchaus, was eine Trennung ist.
    Ich finde es generell befremdlich, dass TE den Infovorgang auf den Ex schieben will.

    Das hat imo zudem den Beigeschmack der Schuldschieberei.

    Ein Kind stellt dann auch schnell unverblümt Fragen... die unangenehm werden können, weil man sie dann nicht ignorieren kann, sondern sich ihnen stellen muss.

    Das ist offensichtlich schon ein Problem, lese ich TE hier.

  5. User Info Menu

    AW: Neue Freundin verbietet Konkakt zu vorheriger Beziehung

    Zitat Zitat von Sonnengoldgelb Beitrag anzeigen
    Und nein, ich möchte meinen Ex nicht mehr zurück und auch nicht Einfluss auf sein Leben haben. Auch nicht über das Kind. Er soll glücklich werden mit seiner neuen Beziehung, ich gönne es ihm sehr, er ist ein netter und guter Mensch, das sage ich auch heute noch, obwohl ich nicht mehr mit ihm verpartnert sein will und auch DAS ist normal.
    Ja, dann ist doch alles gut, oder? Was genau willst du denn nun eigentlich?

    Das Kind halte ich übrigens auch für vorgeschoben. Das hat doch sicher auch noch "echte" Opas und Omas und außerdem Eltern so dass es nicht übermäßig traumatisiert und allein gelassen aufwachsen muss.

    Glücklicherweise kenne ich im echten Leben Leute, bei denen ganz selbstverständlich der oder die Ex noch zu manchen Gelegenheiten eingeladen wird, zu Familienfeiern, man kennt sich und kann bei zufälligen oder geplanten Treffen freundlich zueinander sein.
    Sowas gibt es sicherlich. Allerdings ist es nicht selbstverständlich und passiert nur wenn die Gesamtkonstellation hinhaut. Oder in ZDF-Vorabendserien, da läuft das ganz easy.

    In eurem Fall nicht. Musst du akzeptieren.

    Und man verbietet seinem Partner nicht den Kontakt zu allem, was jemals in der Vergangenheit vor sich gegangen ist. Das ist nicht normal. Das ist nicht gut. Das ist nichts als Gift für die Beziehung.

    So. Und mehr will ich dazu gar nicht mehr sagen.
    Ach, dann willst du nur eine Grundsatzdiskussion zu diesem Thema führen. Dafür hast du es falsch eingestielt. Userinnen als Eifersuchtstanten betiteln führt zu nix außer Gezanke.

    Vielleicht fragst du dich mal, was dich an der ganzen Geschichte eigentlich selbst so triggert (wenn man dieses Killerargument schon unbedingt bemühen muss).
    People are so crackers.
    John Lennon

  6. User Info Menu

    AW: Neue Freundin verbietet Konkakt zu vorheriger Beziehung

    Zitat Zitat von Sonnengoldgelb Beitrag anzeigen
    Ich überlege allerdings, ob ich nicht mal mit der neuen Freundin rede (natürlich nur mit seinem Einverständnis). Was haltet ihr davon? Oder würde das alles nur schlimmer machen? Ich weiß ja auch nicht, ob er das überhaupt gut finden würde.
    Um Gottes Willen, mach das bloß nicht...es wird nichts an der Situation ändern.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ?
    Jetzt verstehe ich gar nichts mehr....

    Er soll weiterhin Kontakt mit einem (enkel) Kind haben, das nicht seins ist, weil dieses Kind ihn ein paar Mal bei dir gesehen hat?
    Von "ein paar Mal" steht da nichts.

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Obwohl ich Freundschaften zwischen beiden Geschlechtern für normal halte und auch selber pflege (und mein Partner auch), hätte ich ehrlich gesagt keinen Bock darauf, dass eine Freundschaft zu einer Expartnerin gepflegt wird. Das ist dann doch "mehr" als eine normale Freundschaft, weil beide durch viel mehr verbunden sind.
    Und ich hätte keinen Bock auf einen Mann (sprich; Freund), der seine Freundschaften aufgibt, weil seine Partnerin das möchte. Lascher Dödel trifft es da schon ganz gut. Wenn er auf die Freundschaft keinen Wert mehr legt, soll er das sagen...und nicht die eifersüchtige LG vorschieben.
    Geändert von Sandra71 (04.02.2021 um 20:44 Uhr) Grund: Ergänzung

Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •