Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. User Info Menu

    Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Hallo,

    ich wollte gerne mal ein paar externe Meinungen einholen:

    Vorgeschichte:
    Ich bin nun seit fast 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Sie ist wirklich eine sehr hübsche junge Frau und wir hatten uns auf der Arbeit kennengelernt. Ich kam neu in die Firma und wir hatten uns sofort super verstanden und nach 2 Monaten hatten wir uns verliebt und uns ein Hotel genommen um die nächsten Schritte abzuchecken. Meine Ehe lief bis dahin nicht mehr wirklich gut und Ende 2018 hatte ich mich von meiner Frau getrennt auch im Hinblick um mit meiner jetzigen Freundin ein Beziehung einzugehen. Zu dem Zeitpunkt hatte sie auch noch einen Freund, hatte den Arbeitgeber auch schnell gewechselt.
    Ich hatte glücklicherweise schnell nach der Trennung meiner Frau eine neu Wohnung gefunden.
    Ich habe mich jeden dritten Abend mit meiner Freundin getroffen, wir hatten Sex und unmittelbar danach griff Sie zum Handy um Ihren Freund zu berichten, dass alles ok ist. Sie hat ihm immer erzählt, dass sie bei einer Freundin sei und da auch übernachtet. Es wurde auch immer ICH LIEBE DICH + Herzsmiley hintergeschickt.. Das ganze habe ich mir 3 Monate angeschaut und Sie auf die Gesamtsituation angesprochen. Sie hatte sofort abgeblockt und hat es nicht verstanden, dass ich hier ein Fehlverhalten sehe und Sie nicht so unter Druck setzen solle. Nach weiteren 2 Monaten hab ich ihr dann ein Ultimatum gestellt, entweder ich oder ihre Beziehung zu ihrem Freund. Sie hat sich sofort für mich entschieden und auch am gleichen Abend Schluss gemacht und ihn "rausgeworfen" aus Ihrer Wohnung... Wir waren an dem Abend offiziell zusammen. Sie hat es ganze 4-5 Wochen nicht geschafft seinen Namen zu ändern oder sein Hintergrundbild von Ihrem Startbildschirm von Ihrem Smartphone zu ändern. Auf mein erneutes Drängen hat sie das dann alles geändert.
    Seit Januar 2020 bin ich bei ihr eingezogen und alles lief super.

    Alles änderte sich mit...
    dass sie mir an einem August Abend sagte, bei ihr auf Ihrer neuen Arbeit hätte ein junger Kollege angefangen und sie sagte mir trocken ins Gesicht: "Er sieht gut aus und ist total lustig" Super dachte ich mal sehen was das noch wird..
    Anfang November habe ich dann Chats gelesen. Sie amüsierten sich wirklich gut und schrieben viel obwohl sie auch gleichzeitig im gleichen Büro waren. Nach 3 Wochen habe ich das angesprochen, da ich auch parallel in unseren Beziehung einen leichten Knick festgestellt habe. Auch hier wieder erst mal kein Verständnis und gerade nach Nachfragen, dass mir das von damals wieder hochkommt wie sich gleichzeitig mich und ihren ex-Freund verarscht hat. Sie fand es nur süß, dass ich eifersüchtig sei.
    Ich kannte das Gefühl eifersüchtig zu sein, vorher gar nicht.
    Es ging dann soweit, dass sie zweideutige Sachen schrieben und Sie die Nachrichten im Nachhinein gelöscht hatte. Erst gab sie es nicht zu und unterstellte mir bösartig, wie ich auf so einen Quatsch komme? In einem tiefen Gespräch um den Stand unserer Beziehung gab sie es zu und ich fand es in dem Moment gut, dass sie dann ehrlich war aber es war auch ein klarer Vertrauensbruch. Danach überlegte ich mir die Beziehung zu beenden. Sie versprach in der Hinsicht mit ihrem neuen Kollegen auf die Bremse zu treten und ich denke auch das lief gut.
    Nun sind 2 Monate rum, sie hatte vor 2 Wochen eine Brustvergrößerungs-OP und ihm das auch vorher erzählt. Ich finde es ginge ihn nix an... Jetzt hat Sie eigentlich noch Urlaub, ist aber ins Büro gefahren. Ich habe durch Nachfragen und auch von einer Kollegin von Ihr erfahren, dass nur ER und noch ein andere männlicher Kollege im Büro ist, sonst keiner... Natürlich geht es mir damit überhaupt nicht gut. Jetzt ist die Frage: Handelt meine Freundin normal oder bin einfach nur zu eifersüchtig auch im Hinblick auf unsere Vorgeschichte und Parallelitäten wie wir damals zusammen gekommen sind?

    Danke Euch

  2. User Info Menu

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Ist halt die sich wiederholende Geschichte - es passiert halt Dir das, was Du vorher mit Deiner Partnerin gemacht hast.
    Du wirst von ihr betrogen.

    Diesmal bist Du halt der Betrogene.

    Daß sie ungern Klar Schiff macht, weißt Du doch auch schon - Dinge werden von ihr so lange abstritten/herausgeschoben, bis es keine andere Möglichkeit mehr gibt.

    Entweder der "Neue" sucht auch nur eine Affaire - dann kannst Du - wenn Du das willst - abwarten, bis sie ihre Aufmerksamkeit wieder Dir zuwendet - und bis sich alles wiederholt.

    Oder der Neue drängt auch irgendwann auf klare Aussagen - dann ist Deine Beziehung vermutlich beendet.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  3. User Info Menu

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Zitat Zitat von RicoLehmann Beitrag anzeigen
    einfach nur zu eifersüchtig auch im Hinblick auf unsere Vorgeschichte und Parallelitäten wie wir damals zusammen gekommen sind?Danke Euch
    Wie man seinen Partner so kennen lernt, muss man halt auch damit rechnen, ihn genau so zu verlieren.
    Ich finde ja schon ein "Ich liebe dich" dem Freund schicken, nachdem man mit der Affäre in der Kiste war, sagt alles über diesen Menschen.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  4. User Info Menu

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Zitat Zitat von RicoLehmann Beitrag anzeigen
    Sie fand es nur süß, dass ich eifersüchtig sei.

    ....

    Es ging dann soweit, dass sie zweideutige Sachen schrieben

    ....

    sie hatte vor 2 Wochen eine Brustvergrößerungs-OP und ihm das auch vorher erzählt.
    Geht gar nicht.

    Deine Freundin kommt mir recht unerwachsen und aufmerksamkeitsheischend vor …

    Zweideutige Sachen?? (woher weißt du das?)

    Sie macht jetzt mit dir dasselbe wie mit deinem Vorgänger: sie hat den Alten sicher und bändelt mit einem Neuen an.
    Und hiermit küre auch ich die Verlogenheit des Jahrzehnts:

    "Hallo, schön dass Sie da sind!..."

  5. User Info Menu

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Du vertraust ihr nicht und liest (heimlich?) ihre Chats.
    Und sie beugt die Wahrheit.
    Eure Geschichte ist ähnlich.
    Ich denke nicht, dass Du zu unrecht eifersüchtig bist, aber selbst wenn es ungerechtfertigt ist: das ist bei Euch keine Basis für eine Beziehung.

  6. Inaktiver User

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Hallo.

    Normal ist erstmal alles.

    Daher auch das Verhalten deiner Freundin. Die Frage ist ob du damit klar kommst.

    Ich würde damit nicht umgehen können. Anscheinend habt ihr verschiedene Auffassungen - passt nicht.

    Sie hat sich nicht verändert. Benimmt sich wie immer.

    Damals zwischen euch gab es noch ihren Freund..... Sie hat dich im Büro kennen gelernt und nun ist wieder ein neuer im Büro.

    Nur das du jetzt an der Stelle ihres damaligen Freundes bist.

    Zur Brust OP..... Es ist ihr Körper und da es auch was offensichtliches ist, warum nicht offen drüber reden.

    Dich pickst es doch nur weil Du ihn bereits als Nachfolger siehst und es in der Gesamtsituation einen bitteren Beigeschmack hat.

    Du weißt, daß deine Freundin von Treue recht wenig hält. Das sie parallel was laufen haben kann.

    Das sie nur auf Druck "loyal" ist......

    Ich verstehe daher nicht, warum es jetzt ein Problem für sich ist.

  7. User Info Menu

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Zitat Zitat von RicoLehmann Beitrag anzeigen
    wir hatten Sex und unmittelbar danach griff Sie zum Handy um Ihren Freund zu berichten, dass alles ok ist. Sie hat ihm immer erzählt, dass sie bei einer Freundin sei und da auch übernachtet. Es wurde auch immer ICH LIEBE DICH + Herzsmiley hintergeschickt..
    Also schon allein DAS ist echt geschmacklos … und total verlogen.
    Nein, du kannst ihr nicht trauen.
    Hat sie dir ihre Messages auch noch brühwarm gezeigt oder hast du geschnüffelt, als sie auf Klo war?
    Wie auch immer – kannste vergessen mit dem Vertrauen.
    Und hiermit küre auch ich die Verlogenheit des Jahrzehnts:

    "Hallo, schön dass Sie da sind!..."

  8. Inaktiver User

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Also schon allein DAS ist echt geschmacklos … und total verlogen.
    Naja. Ich finde da nehmen sich beide nix.

    Daher haben sie auch gut zusammen gepasst ;)

    Woher also dein Sinneswandel @TE?

    Oder bist du davon ausgegangen, daß sich ihre Persönlichkeit/werte/Moral durch dich magisch ändern?

  9. User Info Menu

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen

    Sie macht jetzt mit dir dasselbe wie mit deinem Vorgänger: sie hat den Alten sicher und bändelt mit einem Neuen an.
    ... und wird dich aus ihrer Wohnung werfen, damit der Neue einziehen kann usw. usw.

  10. User Info Menu

    AW: Eifersucht - normal oder habe ich ein Problem mit mir selbst?

    Wenn in der Beschreibung einer Beziehung das Wort "Ultimatum" und "Drängen" vorkommt, dann kann die Beziehung wohl nicht besonders gut sein.
    Wenn die Situation schon soweit ist, dass man heimlich die Nachrichten des Partners lesen muss, dann passt es wohl nicht mehr.

    Auf der anderen Seite hast du dich wohl in der Illusion gewogen, dass dir eine Frau, der du ein "Ultimatum" stellen musst und die direkt nach dem Sex mit dir eiskalt und abgebrüht ihrem Noch-Freund schreibt, sie sei bei einer Freundin - ausgerechnet so eine Frau soll dir jetzt plötzlich freiwillig treu und loyal ergeben sein?

    Woher hast du diesen Glauben genommen?

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •