+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

  1. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    2.019

    AW: Ich leide unter meiner eigenen Eifersucht

    Zitat Zitat von Sonnemondundsterne1 Beitrag anzeigen
    So gesehen hast Du natürlich vollkommen recht
    Irgendwie wäre doch so langsam eine spielerische Altersgelassenheit angesagt. Alles kann, nichts muss und auch ohne Mann kommt man bestens klar. Das ist doch gerade das Schöne am zunehmenden Alter. Also ich will mit keinem Mann mehr zusammenziehen. Das ist mir jetzt nach meiner Trennung so richtig klar geworden.

  2. Inaktiver User

    AW: Ich leide unter meiner eigenen Eifersucht

    Zitat Zitat von Sonnemondundsterne1 Beitrag anzeigen
    Hmm, meine Mutter ist immer schnell dabei, allen Eifersucht zu unterstellen. ......
    Genau das habe ich mir schon gedacht.

    Ja, es gibt manchmal eine große Traurigkeit, wenn ich mich nicht in meiner Bedürftigkeit zeigen kann, weil ich dann zu schwer und kompliziert bin. Oder befürchte all das zu sein. ...
    Das ist vermutlich das viel größere Thema als deine "Eifersucht" (doch hängt natürlich damit zusammen).


  3. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    2.019

    AW: Ich leide unter meiner eigenen Eifersucht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Das ist vermutlich das viel größere Thema als deine "Eifersucht" (doch hängt natürlich damit zusammen).
    Das könnte ich mir ebenfalls vorstellen. Vielleicht war ja die Mutter ein wenig abweisend gegenüber der Bedürftigkeit ihrer Tochter. Allerdings haben sich dann bei der TE trotzdem Bedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit, sowie Verlässlichkeit aufgestaut, die sie weiter verfolgt.


  4. Registriert seit
    15.06.2019
    Beiträge
    1

    AW: Ich leide unter meiner eigenen Eifersucht

    Einmal eine ganz andere Sichtweise: die geliebte Eifersucht - oder, das Glas ist mehr als halb voll

    Wir haben gelernt (oder ist es in unseren Genen): Eifersucht ist was ganz Furchtbares. Eifersucht frisst einen innerlich auf.

    Warum bin ich eifersüchtig? Weil ich liebe.

    Warum ist es ein so schlechtes Gefühl zu wissen, dass ich liebe?

    So betrachtet würde man sich Eifersucht herbeisehnen wollen, weil nichts kann einem das Bewusstsein der Liebe besser verdeutlichen / hervorbringen als Eifersucht.

    Gäbe es da nicht die versteckte Vermutung: er / sie verlässt mich. Und jetzt kommt Selbstsicherheit ins Spiel. Hey, wer bin ich? Ich bin eine tolle Frau / ein toller Mann! Ich zeige dir auf, was ich alles bin und kann ...


  5. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.169

    AW: Ich leide unter meiner eigenen Eifersucht

    Zitat Zitat von ErfahrenerMann Beitrag anzeigen
    Warum bin ich eifersüchtig? Weil ich liebe.
    das ist eine häufige, nichtsdestotrotz eine irrende verwechslung.

  6. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.128

    AW: Ich leide unter meiner eigenen Eifersucht

    Zitat Zitat von ambiva Beitrag anzeigen
    das ist eine häufige, nichtsdestotrotz eine irrende verwechslung.
    Stimmt.

    Kann, muss aber nicht mit Lieben zu tun haben.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  7. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    19

    AW: Ich leide unter meiner eigenen Eifersucht

    Zitat Zitat von ErfahrenerMann Beitrag anzeigen
    Warum bin ich eifersüchtig? Weil ich liebe.
    Nun, lieber ErfahrenerMann - es fühlt sich eben nicht wie Liebe an, die das Herz weitet und Leichtigkeit und Freude verursacht. Das, wovon ich schreibe, verengt die Sicht und nimmt die Luft.
    Vielleicht ist so ein bisschen Eifersucht ganz nett - Männer, die sich da völlig resistent zeigen, sind mir durchaus auch suspekt. Wobei alle, die das von sich behaupteten, in von außen kritischen Situationen dann plötzlich doch seltsames Verhalten an den Tag legten...

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •