+ Antworten
Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 154

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.698

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Seine Aussage, er habe dir nichts erzählt, weil du so eifersüchtig bist, ist eine Manipulation.

    Unterm Strich gar nicht gut.


  2. Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    31

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von Kopf-Herz-Bauch Beitrag anzeigen
    Les ich das richtig, er hat dann eigentlich 2x gelogen bzw. dir nicht die Wahrheit gesagt, oder?
    1x gleich von Beginn an die background-Info verschwiegen und jetzt vor kurzem die Lüge, durch die das Verhältnis aufkam?
    Ganz genau! So ist es! Und sein Argument ist, die background Info wäre für ihn nicht relevant gewesen, weil sie aktuell eben nicht mehr als eine Freundin sei. Und später hat er es mir dann nicht gesagt, weil er befürchtet hat ich würde eifersüchtig werden.
    Also im ersten Moment entscheidet er, welche Infos für mich wichtig sind und im zweiten Fall bin ich dann das Problem.
    Irgendwie schwierig, oder!?


  3. Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    31

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Seine Aussage, er habe dir nichts erzählt, weil du so eifersüchtig bist, ist eine Manipulation.

    Unterm Strich gar nicht gut.
    Schon oder!? Aber ich weiß nicht ob es berechnend von ihm ist oder einfach Überforderung. Auf jeden Fall fühle ich mich unfair behandelt und in eine falsche Ecke gedrängt. Ich bin nun „die Böse“ und ich muss mich rauskämpfen. Irgendwie sehe ich das nicht...


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.698

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von MonaMoreno Beitrag anzeigen
    Ganz genau! So ist es! Und sein Argument ist, die background Info wäre für ihn nicht relevant gewesen, weil sie aktuell eben nicht mehr als eine Freundin sei. Und später hat er es mir dann nicht gesagt, weil er befürchtet hat ich würde eifersüchtig werden.
    Also im ersten Moment entscheidet er, welche Infos für mich wichtig sind und im zweiten Fall bin ich dann das Problem.
    Irgendwie schwierig, oder!?
    Schwierig ist das falsche Wort.

    Manipulation und Lüge trifft es eher.

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von MonaMoreno Beitrag anzeigen
    Ich will ihm vertrauen, tue es aber nicht. Wenn ich an ihn mit ihr denke, wird mir schlecht. Ich kann ihm nicht nahe sein, ich habe Bilder in meinem Kopf, die nicht weggehen. Wie komme ich da raus?
    Das Problem ist, das er dein Vertrauen zerstört hat und wenig Einsicht darüber zeigt. Im Gegenteil er versucht sich auch noch zu rechtfertigen - zu deinen Lasten

    Das er weiterhin intensiven Kontakt zu Ihr will - ist sein gutes Recht. Da bist du gefragt eine Grenze für Dich selbst zu ziehen. Mich würde es auch traurig machen, das er von selbst nicht auf die Idee kommt, diesen Kontakt einzustellen, sondern nur auf deine Bitte hin zu reagieren.

    Das wäre ein weiterer Punkt auf der Liste für mein Wohlbefinden/wertgeschätzt fühlen


  6. Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    31

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Schwierig ist das falsche Wort.
    Manipulation und Lüge trifft es eher.
    Und lasse ich mich manipulieren, versuche ihn langsam aus dem Gedankenmuster herauszuführen, um über dieses Hindernis hinweg zu kommen? Und wenn ja, wie schaffe ich es, ihn davon zu überzeugen, dass er gerade nicht fair mit mir umgeht und erot der Sicht nicht im Recht ist?


  7. Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    31

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, das er dein Vertrauen zerstört hat und wenig Einsicht darüber zeigt. Im Gegenteil er versucht sich auch noch zu rechtfertigen - zu deinen Lasten
    Ja da stimme ich dir absolut zu! So sehe ich das auch. Aber genau das sieht er nicht, sondern wedelt immer gleich mit der Eifersuchts-Fahne wenn ich das Thema auch nur anspreche. Da drehen wir uns im Kreis und ich komme einfach nicht an ihn ran in diesem Bezug. Ich weiß nicht, wie ich ihm das begreiflich machen soll.


  8. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    967

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von MonaMoreno Beitrag anzeigen
    Schon oder!? Aber ich weiß nicht ob es berechnend von ihm ist oder einfach Überforderung. Auf jeden Fall fühle ich mich unfair behandelt und in eine falsche Ecke gedrängt. Ich bin nun „die Böse“ und ich muss mich rauskämpfen. Irgendwie sehe ich das nicht...
    Unfair behandelt fühlst du dich zu Recht und dass du dich da nun aus der dir angedichteten Eifersuchts-Ecke wurstln sollst, seh ich so auch nicht als fair oder berechtigt.

    Kannst du versuchen, ihm das nochmal zu verdeutlichen - also diese 2x Unwahrheit als Hauptproblem? Das viele Schreiben mit der anderen Frau ist ja eigentlich sekundär, das hätte ja nicht gravierend gestört, wenn die Lüge nicht gewesen wäre.

    ich würd nohc einen "Sprechdurchgang" versuchen und wenn der nicht fruchtet oder tiefere Einsicht bei ihm bewirkt, dann wär ich raus aus der Sache. Schade und traurig, aber je strikter, desto schneller geht's dir wieder gut.

  9. Avatar von Lakotia
    Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    1.892

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von MonaMoreno Beitrag anzeigen
    Schon oder!? Aber ich weiß nicht ob es berechnend von ihm ist oder einfach Überforderung. Auf jeden Fall fühle ich mich unfair behandelt und in eine falsche Ecke gedrängt. Ich bin nun „die Böse“ und ich muss mich rauskämpfen. Irgendwie sehe ich das nicht...
    Das finde ich krass! Meine Erfahrung - wenn mir so etwas "übergeholfen " wurde - das hatte eine Grund beim Mann. Meistens wollte er sich in irgendeine Position bringen in der ich keine Ansprüche stelle und alles fresse, was er sagt.

    Er muss sicher nicht seiner neuen Freundin gleich erzählen, dass er mit dieser Frau mal etwas hatte. - Aber dann nicht mit der Begründung du bist schuld, sondern - dass man es eben nicht einer neuen Freundin sofort erzählen will.

    Er drängt dich in diese Ecke rein - und mit Anlauf. - und nein - du hast keine Chance dich da rauszukämpfen . wenn er nicht wirklich einen Schritt zurück macht. und es finde ich auch nicht Sinn einer Beziehung, sich aus Schubladen in die man gesteckt wurde rauszukämpfen.

    Sollst du jetzt extra tolerant sein? Ja nix sagen, Mäuschen spielen?

    Die Böse bist du nicht. - Diese Rolle schiebt er dir zu. Offensichtlich hat er mit dieser Art Schuld-spielen die Erfahrung gemacht, dass er damit etwas erreicht.

    Im Grunde kannst du nur so agieren, wie du es für richtig hältst - und wenn ihm da etwas nicht passt - dann muss er halt gehen.
    lg Lakotia

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Never be afraid to act ridiculous


  10. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    967

    AW: Lüge wegen Ex-Affäre/Freundin

    Zitat Zitat von MonaMoreno Beitrag anzeigen

    ...

    Aber genau das sieht er nicht, sondern wedelt immer gleich mit der Eifersuchts-Fahne wenn ich das Thema auch nur anspreche. Da drehen wir uns im Kreis und ich komme einfach nicht an ihn ran in diesem Bezug. Ich weiß nicht, wie ich ihm das begreiflich machen soll.
    ah, ok, deine Antwort hat sich mit meiner überschnitten...
    Ich geh davon aus, er fühlt sich ertappt, drum macht er dicht.

    Hilft aber nix, du vertraust ihm nicht, und das berechtigt. Beziehung ohne Vertrauen ist äh... nicht gut :-(

+ Antworten
Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •