+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

  1. Registriert seit
    26.03.2019
    Beiträge
    13

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Hm. Eigentlich ein schönes Beispiel.


    Überlege nochmal, musst Du hier auch gar nicht schreiben wenn Du nicht willst, denke nur mal drüber nach, was genau Du mit diesem Satz aussagen und was erreichen wolltest, bei Dir, bei mir, bei wem auch immer.


    Da steckt nämlich deutlich mehr drin als die offensichtliche wortwörtliche Bedeutung.
    Entschuldige wen das bei dir komisch rüber gekommen ist.

  2. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.014

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Sollte mir mein Bruder diesen Satz an den Kopf werfen, dass sein Leben ohne mich schöner wäre....über diesen Satz nachzudenken lohnt sich bei weitem mehr.
    LG Ivi


  3. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Zitat Zitat von Sommerblume99 Beitrag anzeigen
    Wenn es nicht klappt mit einem normalen Verhältnis, dann habe uch sie lieber gar nicht mehr un meinem Leben. Dies vor allem auch um meinen Sohn zu schützen.
    Wovor?
    Sie tut ihm doch nichts an, oder?


  4. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.303

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Sollte mir mein Bruder diesen Satz an den Kopf werfen, dass sein Leben ohne mich schöner wäre....über diesen Satz nachzudenken lohnt sich bei weitem mehr.
    Das stimmt natürlich.

  5. Inaktiver User

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Zitat Zitat von Spatz22 Beitrag anzeigen
    Ich kann damit gut. Das ist Familie. Die wird man nicht los, da arrangiert man sich und hält immer eine Türe offen.
    gut gesagt!

    seh ich im Prinzip auch so.....

    nur wenns vermeidbar ist, treffe ich mich nicht mit Leuten, nur um smalltalk übers Wetter zu machen.....selbst wenn´s die Familie ist....

    ist mir meine Lebenszeit zu kurz....

    mag arrogant klingen....trotzdem.....


  6. Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    4

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Zitat Zitat von Sommerblume99 Beitrag anzeigen
    Krass, anscheinend belastet sie jeder kleiner Vorfall der mal war.
    Ich habe ihr auch gesagt, dass ich es schön finden würde, wenn wir neu beginnen könnten.

    (...)

    Aber darüber reden wollte sie dann auch nicht. Den Satz „mein Leben könnte so schön sein, wenn du nicht wärst“ hat sie mir schlussendlich an den Kopf geworfen.
    Es tut mir leid zu lesen, dass ihr nicht zusammenfindet. Ich würde ihre Gefühle respektieren (wenn möglich ohne Groll). Und sie in Ruhe lassen. Lass ihr Zeit zu kommen, falls sie möchte.

    Sie weiß ja jetzt, was Du denkst und möchtest. Du hast es ihr ja gesagt.

    Da hat sich viel aufgebaut, viele Emotionen und unterschiedliche Sichtweisen. Man kann das sicherlich gar nicht lösen, nur neu anfangen (wollen). Das sehe ich wie Du.

    Ich würde höflich mit ihr umgehen, wenn ich sie träfe, aber mich ansonsten komplett zurückhalten. Wie seid ihr eigentlich auseinander gegangen? Im Groll? Wie war das?

    Und bitte: Halte andere Familiemitglieder da raus.


  7. Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    4

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Sie kommt mit (sehr seltsamen, das sehe ich wie Du!) Vorwürfen, Du schlägst einen Neuanfang vor, sie sagt ihr Leben wäre so schön ohne Dich - hast Du sie eigentlich irgendwann mal gefragt was sie möchte was Du tust?
    Die Antwort darauf wäre in der Tat sehr sehr wichtig.


  8. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.137

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Liebe Sommerblume
    ich kann gut nachfühlen wie Dich das unschöne Verhältnis zu Deiner Schwester belastet .
    Denn ich habe vor einiger Zeit auch so meine Probleme mit meiner Stiefschwester gehabt .
    Nur lag es bei uns so dass wir bis auf ein Telefonat und ein paar Briefe in der Jugend erst vor zwei Jahren richtigen Kontakt aufgebaut haben.
    Wir haben beide unabhängig voneinander sehr schlimme Erfahrungen in unserer Kindheit und Jugend machen müssen .
    Sie war ungefähr die ersten drei Jahre bei unserer Mutter bis diese meinen Vater kennen lernte und sie und ihren Vater daraufhin verlassen hat um meinen Vater zu heiraten nachdem ich vier Jahre alt war hat unsere Mutter auch meinen Vater und mich verlassen .
    Meine Schwester hat nach der Trennung ihren Vater durch einen Unfall verloren und kam in ein Kinderheim .
    Ich wuchs bei meinen Grosseltern auf .
    Meine Schwester konnte nie richtiges Vertrauen zu anderen Menschen aufbauen und war richtig gehend traumatisiert
    Als junges Mädchen hätte ich mir so gewünscht dass wir uns kennenlernen doch es kam leider nie zu einem Treffen .
    Bis vor zwei Jahren als meine Freundin und ich meinen Neffen über Facebook ausfindig gemacht haben .
    Meine Schwester hat sich daraufhin zu einem Treffen bereit erklärt und wir verbrachten ein paar schöne Tage miteinander wir haben sehr viel geredet und kamen uns auch schnell näher.
    Ich war so glücklich endlich eine Schwester zu haben.
    Wir haben ständig geschrieben und telefoniert ich wollte sie auch gerne mal für einige Zeit zu mir einladen damit wir uns noch besser kennenlernen konnten doch leider kam alles ganz anders .
    Sie hat sehr viele Probleme mit ihrem Mann und ihren Kindern zu einem Sohn hat sie schon längere Zeit keinen Kontakt mehr was Ihr sehr weh getan hat .
    Ich habe versucht ihr zu helfen und viel mit ihr geredet doch irgendwann habe ich gemerkt dass sie nur ihren Frust abladen möchte aber an ihren Problemen nichts verändern wollte .
    Sie hat seit vielen Jahren schon Depressionen und Migräne ich habe es gewagt ihr vorzuschlagen dass sie sich doch Hilfe suchen sollte da ihre Beschwerden für mich eher psychischer Natur zu sein scheinen.
    Doch das wollte sie nicht mehr sie hat aufgegeben und schimpfte und klagte lieber .
    Ich könnte noch so vieles schreiben aber hier geht es ja nicht um mich
    So viel noch ich war alleinerziehend habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Kindern wir sind auch heute noch sehr eng miteinander verbunden .
    Meine Schwester ist auch eifersüchtig auf mich hat mir auch mit geneidet dass ich mit meiner Mutter Kontakt haben durfte und sie nicht sie wüsste ja nicht dass es mir bei meiner Mutter auch nicht besser ging .
    Sie hat mir auch an den Kopf geworfen sie brauche keine Ratschläge von jemandem der sein Leben ach so gut im Griff hat .
    Und lässt sich von einer " Fremden " nicht vorschreiben was sie tun sollte .
    Daran hat mich am meisten die Fremde verletzt denn ich fühlte mich ihr gegenüber sehr nah und hatte das Gefühl ihr ging es ebenso .
    Sie hat den Kontakt zu mir ganz abgebrochen reagiert nicht mal mehr auf Nachrichten.
    Dies hat mir anfangs sehr weh getan und es ging mir psychisch sehr schlecht doch nun habe ich sie losgelassen und seither geht es mir wieder besser.
    Ich bin nicht böse auf sie im Gegenteil sie tut mir unendlich leid dass sie so leben muss und lieber körperlich und seelisch leidet als was zu verändern .
    Aber es ist ihr Leben ihre Verantwortung und daher muss ich loslassen .
    Entschuldige bitte dass es so ein langer Text wurde aber als ich Deinen Beitrag hier gelesen habe musste ich Dir unbedingt antworten.
    Das was Deine Schwester gesagt hat von wegen dass es ihr gut gehen würde wenn Du nicht wärst hat Dich sicherlich tief getroffen .
    Versuche es ihr nicht nachzutragen es gibt einfach Menschen die immer jemanden brauchen den sie für ihren eigenen Mist verantwortlich machen können .
    Im Grunde ist sie auch ein ganz armer Mensch denn wenn man innerlich so unzufrieden und zerrissen ist wie sie kann man sicher nur schwer ertragen wenn es anderen besser geht.
    Doch dafür kannst Du nichts .
    Denn es ist ihr Leben ihre Verantwortung .
    Alles Liebe und viel Glück !


  9. Registriert seit
    26.03.2019
    Beiträge
    13

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Natürlich habe ich das gefragt. Aber darauf hatte sie keine Antwort ausser dass diese Frage sie stresst... und ich damit die Verantwortung auf sie schiebe. Ich glaube einfach man (und ich im speziellen) kann es ihr gar nicht recht machen.
    Danke für die Inputs aber für mich hat sich das Thema vorerst erledigt 😊


  10. Registriert seit
    26.03.2019
    Beiträge
    13

    AW: Eifersüchtige Schwester

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist sie auch ein ganz armer Mensch denn wenn man innerlich so unzufrieden und zerrissen ist wie sie kann man sicher nur schwer ertragen wenn es anderen besser geht.
    Doch dafür kannst Du nichts .
    Denn es ist ihr Leben ihre Verantwortung .
    Alles Liebe und viel Glück !
    Danke liebe Glasmurmel60. Deine Geschichte berührt mich auch sehr, es ist nicht einfach von einem Menschen zurückgewiesen zu werden, der doch zur Familie gehört. Ich hoffe, dass ihr euch trotzdem noch findet! Vielleicht halt erst, wenn sich deine Schwester Hilfe geholt hat.

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •