+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

  1. Registriert seit
    19.04.2018
    Beiträge
    32

    Eifersucht zu Recht oder nicht

    Hallo ihr Lieben ✌🏼

    Ich habe folgendes Problem.. Mein Freund und ich sind vor kurzem zusammen gezogen und da hat mein Problem angefangen..

    Er ist momentan noch verheiratet und hat mit ihr zwei Kinder... Seit wir zusammen wohnen schreibt sie ihm täglich auch mehrmals am Tag... Wenn es nur um die Kinder gehen würde, würde ich nicht mal was sagen aber sie schreibt wegen jeder Kleinigkeit sei es das sie sich neue Schuhe gekauft hat oder ihn fragt was er macht usw.... Ich finde das nicht in Ordnung... Sie macht auch kein Geheimnis daraus das sie ihn mit allen Mitteln zurück gewinnen will obwohl er sie wegen mir verlassen hat weil er einfach hat nicht glücklich war in seiner Ehe...

    Ich bin der Meinung sie stachelt seinen ältesten dazu an ihm ein schlechtes Gewissen zu machen damit er wegen den Kinder wieder zu ihr zurück kommt 😔

    Momentan weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll... Was würdet ihr mir raten?

    Liebe Grüße

  2. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.076

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    Einfach akzeptieren, dass Du eine Next bist.

    Du hast zwar nichts mit seinen Kindern zu tun, aber bleibt ein Vater, der sich gefälligst auch um die Kinder kümmern muss. Es gibt keinen Grund zur Eifersucht, wenn sie ihm täglich mitteilt, was die Kinder machen. Du wirst Dich für die gesamte Zukunft darauf einstellen müssen, dass seine Kinder erst einmal an erster Stelle stehen. Du stehst nur in der zweiten Reihe, hast ihn aber jede Nacht neben Dir liegen. Das genieße.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  3. Registriert seit
    19.04.2018
    Beiträge
    32

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    Es geht ja nicht darum ob sie ihn mitteilt wie es den Kinder geht... Das soll sie ja auch und er soll sich auch um sie kümmern kein Thema.. Aber ich finde es zu viel wenn sie ihm erzählt das sie neue Schuhe hat oder sonst was... Es geht nicht nur um die Kinder in ihren Nachrichten... Auch was mich und ihr betrifft versucht sie heraus zu bekommen was sie meiner Meinung nichts angeht... Am Wochenende fährt er erst mal zu den Kindern und bleibt auch dort oben... Da freut sie sich natürlich sehr das er wieder bei ihr schläft um die Kinder zu sehen... Wahrscheinlich kommen dann wieder unzählige Annäherungsversuche ihrer seits...

  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.076

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    Wahrscheinlich kommen dann wieder unzählige Annäherungsversuche ihrer seits...
    Das kann sie ja versuchen. Aber das wird ihr nur gelingen, wenn Du nicht eine vertrauensvolle Partnerin bist. Wenn er Deine Eifersucht entdeckt und Dein Mißtrauen, könnte er ins Grübeln kommen. Sei eine zuverlässige und positive Partnerin, dann bleibt er bei Dir.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  5. Registriert seit
    19.04.2018
    Beiträge
    32

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    Ich vertraue ihm ja aber ich vertraue ihr nicht... Es ist ja nicht so viel verlangt das sie einfach ruhe gibt ins akzeptiert das er eine neue freundin hat und nicht immer versucht ihn wieder auf ihre seite zu ziehen.. Ich persönlich würde mir da bloß verkommen jemanden hinter her zu rennen der mich verlassen hat und nicht mehr mit mir zusammen sein möchte bzw schon einen neuen Partner hat... Er ist auch eifersüchtig auf meine Kollegen oder Leute die mich zu lange ansehen da müsste er meine Gedanken eigentlich verstehen... Sie schiebt überall den riegel vor.. Ich darf noch nicht mal die Kinder kennen lernen obwohl ich denke das es auch mein Recht ist und ich das auch möchte weil ich seine kinder voll und ganz akzeptiere... Aber ich sehe es nicht ein mich ständig von ihr ausboten zu lassen oder sie es ständig versucht...

  6. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.076

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    Du musst seiner Exfrau nicht vertrauen, aber sie ist nicht Deine Feindin. Sie ist die Mutter seiner Kinder und sie erzieht sie. Du musst Dir auch nicht den Kopf dieser Frau zu zerbrechen. Sie ist verlassen worden und das schmerzt unheimlich. Lese die vielen Stränge in diesem Forum, wie sich das anfühlt. Es ist schlimm bis grauenvoll. Du kannst nicht verlangen, dass sie diese Situation einfach hinnimmt. Vielleicht, aber das weißt weder Du noch ich, möchte sie nur den Kindern den Vater erhalten.

    Du hast keineswegs das Recht seine Kinder kennen zu lernen. Es ist aber an Deinem Partner die Möglichkeit zu schaffen, dass Du sie in seinem Beisein kennen lernst.

    Wenn die Nochehefrau es schafft, Begegnungen zu verhindern, so muss sich Dein Freund davon losstrampeln, dass er mit den Kindern auch außerhalb der elterlichen Wohnung und alleine etwas unternehmen darf. Aber erwarte nicht, dass die Kinder Dich toll finden.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  7. Registriert seit
    19.04.2018
    Beiträge
    32

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    Sie kann ihren Kindern ja den Vater erhalten.. Ich bin die letzte die sagt ich möchte nicht das du zu deinen kinder gehst... Ich hab es immer befürwortet das er mehr zeit mit seinen Kindern verbringt und ihn ins Gewissen gesprochen wenn er mal wieder einer seine Phasen hatte... Natürlich verstehe ich auch das es für sie schwer is keine frage aber zu einen bestimmten punkt muss ja auch mal gut sein und man muss es akzeptieren... Das leben geht weiter... Ich bin schon der Meinung das ich das Recht habe die Kinder kennen zu lernen weil ich auch ein Teil seines Lebens bin und nicht seine Putzfrau oder einfach nur das Mädchen am Rande... Natürlich möchte ich mich nicht in sie Erziehung der Kinder einmischen aber ich hätte auch sagen können ich möchte die kinder nicht in meiner wohnung haben aber ich freu mich wirklich sehr darauf zeit mit ihnen zu verbringen und ich denke das is besser als alles andere... Ich mach mir ja auch gedanken um die Einrichtung des Kinderzimmers wenn sie mal da sein sollten... Aber da hat wahrscheinlich jeder seine eigene Meinung... Sie hat schon oft schlecht über mich besprochen und gegen mich gewettert die sie dann mit unsinnigen Aussagen wieder gut machen wollte... Ich schau mir das ganze noch ne weile an und werde auch weiterhin meine Meinung dazu sagen...

  8. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.076

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    muss ja auch mal gut sein
    warum? Du bist in in ihrer Lage, aber Du hast das Problem, dass Du von ihr etwas verlangst, was sie z.Zt. nicht geben kann.

    Die beiden müssen das Trennungsjahr durchleben, eine Scheidung durchführen, nicht Du. Du musst das nur abwarten.

    Du kannst mit Sicherheit mit Deinem Mann an der Seite besprechen, wie es möglich wäre, dass Du seine Kindern kennenlernst. Die Mutter muss das nicht veranlassen . Du wirfst Ihr Schlechtreden vor, Du schreibst hier aber auch nichts Gutes über sie (was verständlich ist).
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  9. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.088

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    Das Problem ist, die "Buhfrau" wirst im Endeffekt du sein, wenn du den Mund nicht hältst und dir eine gelassenere Einstellung zulegst. Die Ex wird wegen der Kinder so oder so nicht aus seinem Leben verschwinden.


    Mit Eifersucht wirst du nichts zum Guten ändern.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  10. Registriert seit
    19.04.2018
    Beiträge
    32

    AW: Eifersucht zu Recht oder nicht

    Ich bin mir durchaus bewusst das ich das abwarten muss was auch absolut kein Problem ist... Wie kann ich was gutes über sie schreiben wenn sie nichts gutes tut.. Ich habe schon viel mitbekommen von ihr was ich hier nicht ausplappern möchte also hab ich gute Gründe sie nicht in den Himmel zu loben... Sie soll ja auch nicht aus seinen leben verschwinden und ich bin auch bereit sie kennen zu lernen und mich vernünftig und auf einer erwachsenen Ebene zu begeben aber das is nicht in ihrem Sinne... Ich komme ihr schon weit genug entgegen.. Aber ich bin sicher kein duckmäuschen das die Klappe hält und alles über sich ergehen lässt... Immerhin sagt er mir seine Meinung auch zu Themen die ihm nicht passen und da mach ich das natürlich genauso... Ich möchte einfach nur das sie sich nicht in unsere Beziehung drängt und den Kontakt auf die wesentlichen Dinge beschränkt... Ich schreibe ja auch nicht mit meinem ex über Gott und die Welt sondern nur das was wirklich wichtig ist... Ich heule ihm ja auch nicht täglich damit die Ohren voll das mir das nicht passt oder dies sauer aufstößt aber wenn es mir zu viel wird spreche ich ganz normal mit ihm... Ich mutiere da ja nicht zur furie

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •