+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 81

  1. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    13.804

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    das stimmt nicht.
    OK, dann will er e zu einem Steifen kommen.
    Mckenzie

  2. Inaktiver User

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Zitat Zitat von bittersweet0403 Beitrag anzeigen
    Letztendlich ist Marmelade hier sehr verletzt und irritiert und ich denke, sie hat einfach das Recht dazu, sich Klarheit zu verschaffen.
    Sollte ein Gespräch da nicht die erste Wahl vor dem Schnüffeln sein? Nach dem Gespräch kann man ja immer noch überlegen, wie man weiter vorgehen will.


  3. Registriert seit
    05.09.2014
    Beiträge
    7

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Puh, da kam ja einiges zusammen! Vielen Dank nochmal!

    Ich gehe jetzt nicht auf Fragen im Einzelnen ein (die Ihr ja untereinander auch schon erörtert habt ;)), sondern versuche einfach ein einem Block zu beantworten, woran ich mich erinnern kann.

    Noch etwas zum Drumherum: Ihr kennt das vielleicht, weil Ihr selber Eltern seid oder es bei anderen gesehen habt - dreieinhalb MOnate altes Baby, Mann fertig von der Arbeit, Frau fertig vom Babyrumtragen den ganzen Tag. Da kommt nicht unbedingt viel Lust auf Sex auf. Kurzum, bei uns ist kaum was gelaufen in den letzten Monaten. Ab und zu kommen wir im Gespräch auch darauf, und noch gestern meinte mein Freund, sein BEdürfnis halte sich zurzeit in Grenzen. Und ab und zu würde er ja mal Hand anlegen, aber auch das schon länger nicht mehr. Hm.

    Zum Thema Handy und Klarheit verschaffen, nein, in sein Handy schauen möchte ich nicht. Könnte ich glaub ich auch gar nicht, man braucht eine Kombination oder sowas für den Bildschirmschoner. Wir hatten beide zuerst keine Smartphones, womit das Thema online sein kein Thema war. Aber dann hat er sich eins zugelegt und ich meinte, dann hast Du auch bald WhatsApp (kannte es von meinen Töchtern aus früherer Ehe, die nur am Handy hängen). Er sagte nein. Und hatte es kurz darauf. Gruppenzwang oder so. Ist ja auch praktisch. Als ich anfangs darauf eifersüchtig war, machte ihn das sauer. Ich habe kein Smartphone, und wenn ich eins hätte, würd ich womöglich ständig auf Nachrichten warten und wäre sauer, wenn ich sehe er war online und hat mich stundenlang ignoriert. Deshalb ist es besser, ich habe sowas nicht. Tja, und weil er sauer war wegen der Eifersucht, habe ich versucht meine Eifersucht dahingehend in den Griff zu bekommen. Ob er abends noch mit Leuten schreibt, bevor ich ins Bett komme, weiß ich nicht genau, aber ich nehme es an. Wahrscheinlich nicht immer. Gestern abend schon. Angeblich wegen der Bahnverbindung und so. Naja. Vielleicht interpretiere ich da viel zu viel rein, schließlich hat heute jeder (außer mir) WhatsApp und es ist ganz normal und auch nicht verboten mit wer weiß wem zu schreiben. Kotz.

    Kondome benutzen wir nicht. Die hat er schon an Bord seit ich ihn kenne. Weiß allerdings nicht, ob er sie zwischendurch mal ausgetauscht hat wegen MHD. Und die Potenztabletten nimmt er schon länger als die Blutdrucktabletten. Er ist übergewichtig und eine Ärztin hat im Rahmen eines beruflichen Checks festgestellt, dass er behandlungsbedürftigen Blutdruck hat. (Ihr fragt Euch jetzt vielleicht, warum er als Übergewichtiger sich Chancen für einen SEitensprung ausrechnet. Ok, ich weiß ja nicht, ob er das tut. Aber wenn man ihn kennt, weiß man, dass er ein wundervoller Mensch ist. NOrmalerweise. Und normalerweise auch offen und ehrlich.)
    Glaube nicht, dass er die Tabletten jedesmal genommen hat, wenn wir Sex hatten. Hier und da vielleicht. Dass er sie verkauft, glaub ich auch nicht.

    Aber ich erzähle und erzähle. Im Grund ist es klar - ohne mit ihm zu reden werd ich wohl nicht erfahren, was er am Wochenende damit vorhat. (Möglicherweise erfahre ich es auch nicht ,wenn ich mit ihm rede )

    ICh habe ein bisschen Angst davor, weil die Schnüffelei (was es eben doch war, wenn man genauer nachsieht) doch ein Vertrauensbruch ist. Andererseits, er sagt mir ja auch nichts davon, dass er Zeug nimmt. ICh kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, warum er die Dinger mitnimmt, außer, dass eine Nummer bevorsteht.

  4. Avatar von Vincha
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    1.883

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Marmelade nochmal: bist Du Dir sicher, dass das Potenztabletten sind und woher weisst Du von der neuesten Lieferung aus Holland?


  5. Registriert seit
    05.09.2014
    Beiträge
    7

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Hallo Vincha,

    ja, die BEzeichnung auf der Rückseite des Blisters hab ich gegoogelt. Und in seiner Tasche war ein Zettel mit einer holländischen Bankverbindung, Betreff Bestellnr. soundso. Und im Nachtschränkchen war ein Luftpolsterumschlag mit Briefmarken und Poststempel aus Holland.

  6. Avatar von Vincha
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    1.883

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Danke für Deine Antwort Marmelade.

    Dass er Potenzmittel nimmt, finde ich nicht schlimm. Dass er es vor Dir versteckt finde ich schade.

    Aber dass er die Tabletten plus Kondome ins Wochenende mitnimmt und die heimliche Tippserei würd ch definitiv mit ihm klären.

    Kannst Du Dir vorstellen, dass er Dich betrügt?


  7. Registriert seit
    05.09.2014
    Beiträge
    7

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Ich finde es auch nicht schlimm, wenn er diese Tabletten nimmt. Vielleicht wollte er sich nicht blamieren.

    Wirklich heimlich ist die Tippserei ja nicht, er weiß, das ich weiß, dass er das Handy mit ins Bad nimmt und legt es auch nicht weg, wenn ich ins ZImmer komme. Das ist entweder Taktik oder es ist wirklich nichts dabei.
    , d
    Aber die ganze Kombination ist suspekt, das ist klar. Wie gesagt, er ist schon ein ehrlicher Mensch, selbstbewusst, der sagt, was er denkt. Und solide ist er. Und wir lieben uns. Ich tus jedenfalls, und er sagt es mir auch. In letzter Zeit ist es eben etwas stressig und wir haben wenig Zeit füreinander. Aber das ist kein Grund zum Betrügen! Andererseits.... wer weiß... Auf diesem Fest kommen bestimmt viele Bekannte, sicher auch weibliche, vorbei. ICh weiß von einer, mit der er sich sehr gut versteht und die letztes Jahr bei ihm übernachtet hat nach einer feucht-fröhlichen Fußballfeier. Da haben wir noch nicht zusammen gewohnt. Er hatte es mir nicht gesagt, angeblich, weil er wusste, dass ich einen Aufstand machen würde. Am Ende hab ich ihm geglaubt, dass da nichts gelaufen ist. Er hatte mir aber vorher (am Tag dieser Feier) erzählt wie gut sie sich verstanden würden. Diese Person fürchte ich heute noch. Sie hatten schon länger keinen Kontakt mehr, aber wer weiß, vielleicht sind sie per Chat in Kontakt. (Oh je, ich bin echt furchtbar... steigere mich da rein.)

  8. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    25.401

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Zitat Zitat von Vincha Beitrag anzeigen
    Dass er es vor Dir versteckt finde ich schade.
    Da finde ich jetzt wieder nix dabei. Manche sind halt nicht stolz drauf.

    Kann man(n) eigentlich bei zu hohem Blutdruck so flockig Viagra nehmen?
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


  9. Registriert seit
    05.09.2014
    Beiträge
    7

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Die Pillen heißen anders, aber laut Beschreibung (alles gegoogelt, mach mir ja auch Sorgen, ob das gut geht) kein Problem bei Bluthochdruck


  10. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.690

    AW: Er nimmt Potenzmittel übers Wochenende mit - ohne mich

    Sicher sollte ein Gespräch die erste Wahl sein. Welchen Weg Marmelade geht, muß letztendlich sie entscheiden. Auf jeden Fall hat sie das Recht dazu, sich Klarheit zu verschaffen. Nur Marmelade kann beurteilen, wann sie welchen Schritt gehen möchte.

    Ich kenne die Situation von meiner besten Freundin her. Sie konnte ihre Ehe retten, allerdings nur deshalb, weil sie informiert war und ihrem Mann klar Kontra geben konnte. Hätte sie zuerst ein Gespräch begonnen, hätte er alles wahrscheinlich alles abgelehnt und seine weiteren Aktivitäten besser verborgen. In ihrem Fall war Angriff und klare Aussagen der beste Weg das Problem zu lösen. Sie hatte sich mir damals anvertraut und ich habe sie unterstützt. Fakt ist, sie führt wieder eine gute Ehe, dadurch das sie rechtzeitig "eingegriffen" hat, konnten schlimmere Probleme verhindert werden und ihr Mann hat erkannt, dass man besser mit seiner Frau reden sollte, als sich auf Abwege zu begeben.

    Für mich ist so ein Verhalten schon ein Vertrauensbruch. Ich würde mit meinem Handy auch nicht ins Bad verschwinden, wenn ich mit jemandem schreiben will. Wenn sich mein Mann oder Partner so verhalten würde, fordert er doch geradezu heraus, dass man ihm nach spioniert.

+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •