+ Antworten
Seite 4 von 36 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 355

  1. Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    3.220

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    Eifersucht macht krank und vergiftet: den/die Eifersüchtige(n), den/die Partner(in), die ganze Beziehung, trübt das Glück und die Liebe dazu...hm, also warum gehört das dann zur Liebe dazu??? *nachdenklichfrag*

    ...das soll jetzt nicht heißen, dass ich nie eifersüchtig bin: ganz im Gegenteil...aber ich wäre dieses Gefühl gerne los, weil es *MIR* weh tut.
    Und es hat überhaupt keinen Sinn und Zweck, nein, immer wieder mal zerstört dieses blöde Gefühl alles was gerade noch so schön war.

    Ich wäre der glücklichste Mensch auf der Welt, wenn ich dieses Gefühl wieder los hätte: jedesmal wenn es auftritt, versuche ich, es wegzuschieben, anzuschaun und zu ergründen, woher das jetzt gerade kommt: um es dann als unnötig abzuhaken und wegzuschieben. Und genau dieser meist schmerzhafte, manchmal mehrstündige Denkprozess ist sowas von überflüssig...ich arbeite an mir und irgendwann isses weg.

    Mein Partner ist NIE eifersüchtig, doch niemals würde ich im Traum auf die Idee kommen zu glauben, dass er mich deshalb weniger liebt! Ich WEISS, dass er mich liebt und gerade deshalb tut es mir so leid, dass ich trotzdem manchmal eifersüchtig bin: das Gefühl hat mit ihm nichts zu tun, sondern ist nur auf ihn projiziert. Meist kann ich es gut verbergen, aber er merkt mir dann doch an, dass was ist. NIEMALS würde ich dann zugeben, was dann gerade in mir vorgeht, weil es sowas von absurd ist...manchmal schäme ich mich richtig dafür.

    Und irgendetwas verändern würde die Eifersucht sowieso nicht:
    doch sie würde bei mir viel verändern: wenn sie sich ENDLICH verziehen würde!
    Wie gesagt: ich arbeite an mir und gebe auch nicht nach: eines Tages werde ich ganz frei lieben können ohne die Geißel dieser Sucht!

    Mein Senf dazu!
    Grüße, Kurly


  2. Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    128

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    Ich bin mir mittlerweile sicher, dass die Eifersucht meiner Freundin früher oder später unsere Beziehung kaputt macht. Es treibt mich in den Wahnsinn, dass ich ständig Diskussionen über Frauen führen muss, mit denen ich nichts habe und von denen ich nichts will. Langsam bin ich der Meinung, dass die Diskussionen wenn, dann berechtigt sein sollten...

  3. Inaktiver User

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    Ich bin mir mittlerweile sicher, dass die Eifersucht meiner Freundin früher oder später unsere Beziehung kaputt macht.
    Richtig Semifredo,

    mit Sicherheit gehen mehr Beziehungen an der Eifersucht zugrunde, als daran, dass sich ein Partner nicht geliebt fühlt, weil der andere nicht eifersüchtig ist!

    Prado

  4. Inaktiver User

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    Semifredo,

    was sagt Deine Freundin denn dazu - in einer ruhigen Minute?

    Und hast Du eine Idee, warum sie so eifersüchtig ist?

    Gruß, Leonie


  5. Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    hallo,

    also ich bin erst 24 Jahre alt und war bis vor nem halben Jahr in einer festen 5-jährigen Beziehung. Durch Eifersucht hab ich alles kaputt gemacht und es war schluss.
    Ich war auf alles und jeden eifersüchtig und konnte es nicht mal ertragen wenn eine Kollegin meinen Freund zum arbeiten mitgenommen hat.

    Jetzt hab ich seit 5 Monaten einen neuen Freund, der seine Freiheit braucht und das tut mir gut. Ich habe mich geändert, weil ich gemerkt habe, das es nichts bringt und man mehr kaputt macht.
    Ich gehe nun viel mehr mit Freundinnen weg und genieße auch mein Leben. Genauso geht er mit Freunden weg und wir sind uns treu und vertrauen uns.
    Klar manchmal habe ich schon Angst ich könnte ihn an ne andere verlieren. Aber es bringt nichts wieder eifersüchtig zu sein, denn man muss lernen dem anderen zu vertrauen. Man macht durch eifersucht mehr kaputt als das man den Mann halten kann.

    Ich habe daraus gelernt und werde nie nie wieder durch solch eine doofe Eifersucht alles kauptt machen wollen.

  6. Inaktiver User

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    na ja und unbedingt gehört Eifersucht zur Liebe dazu -

    je eifersüchtiger umso mehr liebt frau doch, oder nicht?

    Eifersucht ist eine Leidenschaft die mit Eifer sucht was Leiden schafft.

    bin ja ansonsten nicht unbedingt Freundin solcher Sprüche, doch hier finde ich, trifft es voll ins Schwarze.

    Eifersucht, eifersüchtig sein hat m.E. gar nix mit Liebe zu tun, sondern ausschließlich mit Selbstwert, Selbstbewußtsein, eigener Identifikation, verbunden mit Besitzdenken.

    zumindest so, wie sie im allgemeinen definiert wird.

    Ich habe eine Freundin, die ging über viele Jahre hinweg immer wieder neue Beziehungen ein, die jedes Mal aufgrund von Eifersucht ihr Ende fanden, so interpretiert, definiert, dass sie traurigerweise an dem Glaubenssatz festhielt, nur wenn die Beziehung mit Eifersucht einhergeht, dann wäre es wahre, wirkliche Liebe.

    Betrachtete man ihre heutige Ehe unter diesem Aspekt, dann liebte sie ihren Mann gar nicht, denn er gibt ihr keinen Anlass zur Eifersucht. Er zeigt, bekundet ihr seine Liebe aufrichtig mit Hingabe, Aufmerksamkeit, Zuhören, Wertschätzung, Verbundenheit, ist für sie da.... tja, wie gesagt - so betrachtet könnte dies so manch einer, einem als langweilig vorkommen.

    Mir ist Eifersucht soweit bekannt, dass mein damaliger Exmann immer, wenn weibliche Freundinnen zu Besuch kamen vor Charme und Aufmerksamkeit kaum wieder zu erkennen war.
    Sie herzten und sie liebten sich.
    Ach welch Freude dich mal wiederzusehen... da kamen sogar Worte wie, wie geht es dir denn, gut siehst du aus, schön dich zu sehen.... über seine Lippen.

    wann hatte ich dies zuletzt von ihm gehört?
    (um der Frage zuvorzukommen, ich hab ihm das oft genug mitgeteilt und meine Aufmerksamkeit hatte er immerzu)

    ich fühlte Eifersucht, weil ich mir wie ein gewohntes Möbelstück in unserem Zuhause vorgekommen bin, ein praktisches, funktionierendes, selten zickendes Faktotum.

    Vielleicht hätte er diesen Spannungsbogen gebraucht um aufzuwachen, wahrzunehmen, denn als ich kurz nach unserer Trennung kurzzeitig eine heftige Affäre hatte, zeigte er doch tatsächlich deutliche Anzeichen von Eifersucht. Leider waren meine Gefühle, die eine weitere Partnerschaft ermöglicht hätten da schon längst vorbei.

    Spannungsfelder hin oder her, aber ist nicht mein Ding, darauf habe ich keine Lust, muss und will ich in der Form nicht haben, einen Mann bei der Stange zu halten, indem ich mir dauerhaft immer Neues ausdenken muss um mit der neuesten Variante da draußen konkurrieren zu können.

    Vielleicht sinds auch meine eigenen Prioritäten und Bedürfnisse, die diesen Wettstreit für mich nicht zulassen wollen.

    Spielt auch keine Rolle, egal, wollte eh nur sagen, dass Eifersucht für mich nicht zum Leben wie Müdigkeit dazu gehört.

    Liebe Grüße

    Ulrika


  7. Avatar von Wounded
    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    584

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    Ich bin leider, leider garnicht eifersüchtig.
    ich weiß nicht wie man eifersüchtig ist, wie sich das anfühlt.
    Mein No-Mann hat bei der Eheberatung zur Therapeutin gesagt, er hätte sich manchmal ein bisschen eifersucht von mir gewünscht.

    Ein Beispiel, den keiner meiner Freunde versteht und es gut verdeutlicht:
    Mein Mann und ich waren in einer Tanzkneipe. In einer Ecke sah man ein junges Pärchen, der Junge wurde laut und ging mit viel tamtam. Das Mädchen (ca. 20j) blieb alleine und heulend zurück. Ich habe meinen Mann zu ihr hin geschickt. Kein Mensch auf der Welt ist so charmant und lustig wie mein Mann - binnen 15 min hatte er das Mädchen am lachen und am tanzen.
    Meine Freundinnen haben nur mit dem Kopf geschüttelt.

    Aber es ist nunmal so, mein Mann war meiner und er ist ja auch mit mir nach Hause, wo war das Problem?

    Gut ich bin jetzt davon überzeugt worden, dass es die fehlende Eifersucht war die mich meinen Mann auch verlieren ließ. Aber ich weiß nicht ob ich deswegen eifersüchtig sein kann beim Nächste, was für eine Schuld hat der, dass mein No-Mann, diese Freiheit ausgenutzt hat.

  8. Inaktiver User

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    Langsam bin ich der Meinung, dass die Diskussionen wenn, dann berechtigt sein sollten...
    semifredo..

    d.h., deine freundin denkt so oder so, dass du fremdgehst, also kannst du es ja auch gleich tun?? so würden dann die diskussionen wenigstens sinn machen?

    bringt ja nicht wirklich viel oder... aber ich kenne andere männer, die auch so denken, d.h., die freundin treibt mit ihrer eifersucht den freund in die arme einer anderen frau

  9. Inaktiver User

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    @ Wounded

    ich haette mich ganz genau so verhalten wie Du und schuettel ueberhaupt nicht den Kopf ueber Dich.

    Gruss, Leonie

  10. Inaktiver User

    Re: Gehört Eifersucht zur Liebe dazu?

    Liebe Wounded,

    nicht eifersüchtig zu sein ist kein Fehler, sondern - zu dem Schluss komme ich nach all den Postings zu dem Thema - eine Gabe!

    Keine/r die/der hier von ihrer Eifersucht berichtete beschreibt diese als angenehm! Das brauchst Du nicht. Du brauchst nur einen Partner, der es nicht für sein Ego nötig hat, dass sein Partner Eifersuchts-Szenen macht!

    Prado
    (auch noch nie eifersüchtig gewesen)

+ Antworten
Seite 4 von 36 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •