Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von Lialey Beitrag anzeigen
    Wenn ich neugierig fragen darf: Habt ihr denn auf die neue Zahlungsweise umgestellt?
    Ist insofern nicht OT, als man da doch versichert versenden muss, oder irre ich mich da?
    (Habe noch nicht umgestellt und auch wenig Lust drauf.)
    Meinst Du die Geldbeutel-Variante und Versand per dpd? Oder gibt es was noch neueres? Ich hab das schon angeboten, zur Zeit aber rausgenommen, weil durch Corona dpd für mich grad arg unpraktisch ist, weil die Paketstellen in den NKD-Läden zu haben und der dann nächste dpd-Shop in jeder Hinsicht unattraktiv ist. Wenn bei dpd alles normal läuft, finde ich es ok - der Käufer hat sich ja dann schon entschieden und bezahlt und ich bekomme mein Geld sicher. Aber vielleicht meinst Du noch was anderes?

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Was ich hier so lese, löst ja abwechselnd Kopfschütteln und Lachen aus.

    Wir haben bisher keine Kleidung, sondern nur größere Gegenstände (z. B. Kinderfahrräder o. ä.) über ebay Kleinanz. verkauft (nur gegen Abholung).

    Was Ihr so schildert, klingt echt nach Stress und eigentlich frage ich mich, warum Ihr Euch das antut.

    Natürlich kann es, sein, dass der eine oder andere auf jeden Euro angewiesen ist - da verstehe ich das noch.

    Aber bei den anderen: Macht es Euch auch etwas Spaß? Der Umwelt- und Sozialgedanke dürfte ja nicht im Vordergrund stehen, schätze ich.
    Habt Ihr Freude am Handeln und dem ganzen Drumherum oder gibt es einen Grund, den ich nicht im Blick habe?

    Ich frage, weil ich mir bisher dachte: Bei dem Aufwand, da spende ich es lieber dem Sozialkaufhaus, der Kleiderkammer o.ä.
    Mir macht es ein Stück weit Spaß, ja. Und bei Kinderkleidern ist es so, dass ich normalerweise auf einer Kleiderbörse pro Saison verkaufe und die Kinder den Erlös davon spätestens am Weltspartag je hälftig aufs Konto bekommen. Zum einen möchte ich ihnen das nicht völlig streichen, zum anderen ist es eine gewaltige Platzfrage - ich hab zwar schon Stauraum auf dem Dachboden, aber das wird ja ständig mehr und wird irgendwann zu viel, um es überhaupt noch zu einem Basar mitzunehmen. Für mich wäre es natürlich besser, Pakete zu verlaufen, aber da wird dann auch meistens gefragt, ob man die und die Hose wirklich nehmen muss, weil man doch eigentlich nur die und die haben will. Ich stelle nun keine einzelnen Shirts für 1 Euro ein, sondern vorrangig höherwertige Teile, aber schon auch mal Kleidchen oder Jeans, die dann wirklich nur geringe Euro-Beträge kosten.

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Finde ich weniger deprimierend, als für die Sachen nur noch drei Euro zu kriegen.
    Deswegen Festpreise, und wenn es sich dazu nicht verkauft, Caritas.
    Kleinvieh macht auch Mist. Auf den Basaren kosten viele meiner Kindersachen zwischen 0,50 € und 4 Euro und ich gehe eigentlich immer mit mindestens 100 Euro Gewinn heim, manchmal auch weitaus mehr. Wie gesagt, das ist mir im Netz auch zu anstrengend, aber hier und da mal 4 Euro lohnt sich in Summe schon.
    Und bei uns sind die Sammelstellen und Sozialkaufhäuser allesamt so voll, die nehmen auch längst nicht alles. Was wirklich abgetragen, fleckig, löchrig oder verwaschen ist, wird im Container oder direkt im Müll entsorgt.

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Flöt... in deinem Beitrag tummeln sich ungefähr 10 Fehler.

    On Topic: Hat es denn dann überhaupt Sinn, über vinted oder Ebay Kleinanzeigen anzubieten? Oder überwiegen die Deppen ganz arg?
    Bei Vinted überwiegen meiner Erfahrung nach trotz allem die netten, v.a. wenn ich nur die rechne, mit denen man ins Geschäft kommt.
    Bei ebay Kleinanzeigen, die wir nicht oder mit einer Absage beantworten, aber auch da: wenn man ins Geschäft kommt, fast nur positive Erfahrungen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  2. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von MissMangan Beitrag anzeigen
    Was mich wundert ist die ständig wiederkehrende Frage, ob der Artikel noch da ist. Ist das eine übliche Einleitungsfloskel? Oder haben so viele
    Artikel drin stehen, die schon weg sind?
    Bei Vinted hatte ich es mehrfach, dass die Anzeige nicht mehr aktuell war. Der Artikel wurde quasi an Vinted vorbei verkauft (diese Anfragen kenne ich auch), aber die Anzeige nicht gelöscht. Ein wenig ärgerlich finde ich es dann schon.
    Laufe so, dass du am Ziel nicht am Ende bist.

  3. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Bei ebay Kleinanzeigen, die wir nicht oder mit einer Absage beantworten, aber auch da: wenn man ins Geschäft kommt, fast nur positive Erfahrungen.
    Wenn ich Sachen zum Verschenken einstelle, bringen die Abholer ab und zu Kleinigkeiten als dank mir. Eine Box Haribo oder eine Tüte Äpfel aus dem eigenen Garten. Das erfreut mich immer wieder
    Laufe so, dass du am Ziel nicht am Ende bist.

  4. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Meinst Du die Geldbeutel-Variante und Versand per dpd? Oder gibt es was noch neueres?
    Ich meine die Umstellung auf die neue Zahlungsabwicklung direkt über ebay (Auktionen). Aber hier geht es wohl mehr um Kleinanzeigen.

    Vielleicht mache ich besser einen eigenen Strang dazu auf - oder hat jemand da schon Erfahrungen? Im ebay-eigenen Forum wird die Umstellung so verteufelt, dass ich sie noch nicht gemacht habe. Und derweil wachsen die aussortierten Kleiderberge meiner in die Höhe geschossenen Tochter...

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Achso, ich dachte, du beziehst dich auf Vinted. Bei eBay verkaufe ich wenn, nur über Kleinanzeigen und meist Abholung.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  6. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Hier in der Nachbarschaft wird viel über nebenan.de verkauft und verschenkt.
    Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
    Manche stellen auch den Link zu ebay-Kleinanzeigen ein, wenn sie dort auch inseriert haben.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  7. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Ich habe bislang nur gute Erfahrungen mit Kleinanzeigen gemacht. Abgesehen davon, dass der potentielle Käufer dann nicht erschienen ist. Kam in den ganzen Jahren 2-3.

    Kürzlich habe ich 3 große Kleiderkartons für unseren Umzug geschenkt bekommen. Nun hat sich der Schenker wieder gemeldet, dass er noch fast 20 Umzugskartons hat und ob ich die für nen Zehner haben möchte. Er bringt sie auch vorbei. Finde ich toll!
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  8. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    ... mal was Positives, mir wird gerade ein Buchpaket zu einem Drittel des von mir veranschlagten Preises zugeschickt (von der anderen Seite so angeboten ...). Ich freu mich schon so.

    (Kenne mich mit Versandkosten immer weniger aus und dachte, angesichts des Gewichtes isses mehr.)

    Es geht also auch so.

    Einfach nicht auf die Unverschämten reagieren.

  9. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Ihr solltet mal wie Lufti ein "The best of..." eurer Kommunikation bei diesen Kaufbörsen machen....

    Echt zum Lachen. Euer Ärger natürlich nicht. Aber der Rest hat was von Pastewkas "Willst du Rose kaufen?"

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •