Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Ich sehe das anders. Viele Sachen werden ja, verglichen mit den Neupreisen, für 'nen Appel und ein Ei verkauft. Ich rechne die Versandkosten zum "Kaufpreis" dazu. Denn der Warenwert ist sicher höher als 2,50 EUR.
    Ich sehe jetzt nicht ganz, wo Du meinst, dass unsere Sichtweisen sich unterscheiden? Ich rechne die Versandkosten natürlich auch zum Kaufpreis dazu.

    Den Ton finde ich auf Vinted überwiegend ganz in Ordnung, diese unhöflichen und/oder wenig deutschen Anfragen kenne ich auch eher von ebay Kleinanzeigen.
    Auf vinted kam mir bisher niemand so richtig blöd, nur dieses virtuelle Augenverdrehen oder gleich gar nicht mehr melden, wenn ich eine Winterjacke nicht in einen Briefumschlag quetschen kann, erlebe ich öfter. Oder anspruchsvolle Maßwünsche („könntest Du mir von dem Kleid bitte ausmessen: Schulter-Saum, Taille-Saum. Länge der Träger, Taillenumfang, Saumumfang und mir ein Tragefoto zukommen lassen?“ ), um dann abzusagen, weil der Träger dann einen cm zu lang ist - oder sich gar nicht mehr zu melden.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Wahrscheinlich habe ich dich falsch verstanden. Ich hatte verstanden, dass bei einem Warenwert von 2,50 EUR die Versandkosten von 5 EUR "zu teuer" sind. Ich unterscheide nicht zwischen Kaufpreis und Versandkosten. Für mich ist der Gesamtpreis der Kaufpreis und ich entscheide, ob ich so viel für das Teil ausgeben möchte oder eben nicht.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  3. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    @Lufti- made my day

    Ich habe früher viel auf ebay verkauft, jetzt nicht mehr.
    Früher Klamotten auf Mädchenflohmarkt, jetzt nicht mehr.
    Es ist einfach nur noch nervig.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  4. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Wenn ich neugierig fragen darf: Habt ihr denn auf die neue Zahlungsweise umgestellt?
    Ist insofern nicht OT, als man da doch versichert versenden muss, oder irre ich mich da?
    (Habe noch nicht umgestellt und auch wenig Lust drauf.)

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich habe ich dich falsch verstanden. Ich hatte verstanden, dass bei einem Warenwert von 2,50 EUR die Versandkosten von 5 EUR "zu teuer" sind. Ich unterscheide nicht zwischen Kaufpreis und Versandkosten. Für mich ist der Gesamtpreis der Kaufpreis und ich entscheide, ob ich so viel für das Teil ausgeben möchte oder eben nicht.
    Ja, als Käufer mache ich das auch so. Aber als Verkäufer will ich eben trotzdem einen bestimmten Betrag verdienen. Und deshalb verstehe ich schon, dass einem eine Jeans für 3 Euro vielleicht keine 5 Euro Paketversand wert ist und man bei dem geringen Risiko unversicherten Versand möchte. Aber der muss eben von den Portoregeln der Versender gedeckt sein, die 3 Euro möchte ich dann auch verdienen und nicht noch drauf legen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    "Wifil?"
    "Tut mir leid, ich vestehe Ihre Frage nicht."

    Ich habe vor einem Jahr 30 bis 40 Kilo Rollenspiebücher verkauft. Und nicht einer hat am Versandpreis gemeckert, der z.T. echt hoch war, denn das Zeug ist schwer! Spezialisierte Marktplätze haben schon einen Nutzen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Was ich hier so lese, löst ja abwechselnd Kopfschütteln und Lachen aus.

    Wir haben bisher keine Kleidung, sondern nur größere Gegenstände (z. B. Kinderfahrräder o. ä.) über ebay Kleinanz. verkauft (nur gegen Abholung).

    Was Ihr so schildert, klingt echt nach Stress und eigentlich frage ich mich, warum Ihr Euch das antut.

    Natürlich kann es, sein, dass der eine oder andere auf jeden Euro angewiesen ist - da verstehe ich das noch.

    Aber bei den anderen: Macht es Euch auch etwas Spaß? Der Umwelt- und Sozialgedanke dürfte ja nicht im Vordergrund stehen, schätze ich.
    Habt Ihr Freude am Handeln und dem ganzen Drumherum oder gibt es einen Grund, den ich nicht im Blick habe?

    Ich frage, weil ich mir bisher dachte: Bei dem Aufwand, da spende ich es lieber dem Sozialkaufhaus, der Kleiderkammer o.ä.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  8. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen

    Was Ihr so schildert, klingt echt nach Stress und eigentlich frage ich mich, warum Ihr Euch das antut.
    Vieles finde ich zum wegwerfen echt zu schade.

    Macht es mir Spaß online zu verkaufen? Nein - aber manchmal hat man auch Glück und es funktioniert super

    Es geht auch nicht darum das man auf den Euro angewiesen ist. Aber wieso soll ich gute Sachen verschenken/spenden die noch Geld wert sind?

    Verstehe mich nicht falsch, ich spende auch genug andere Dinge. Aber nicht alles.

    Letztens habe ich schmuck/Accessoires aussortiert. Markenzeug das es so noch zu kaufen gibt.
    Warum soll ich also meine Birkin Bag oder Cartier Uhr in die Caritas sozial Station geben?

    Achja, die kühl gefrier Kombi habe ich dann sogar an eine allein erziehende Mama verschenkt inkl. Lieferung ;)
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  9. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Letztens habe ich schmuck/Accessoires aussortiert. Markenzeug das es so noch zu kaufen gibt.
    Warum soll ich also meine Birkin Bag oder Cartier Uhr in die Caritas sozial Station geben?
    Das verstehe ich.
    Mir ging es eher um niedrigpreisige Klamotten o. ä., bei denen die Versandkosten höher sind als der Verkaufsgegenstand.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  10. User Info Menu

    AW: Versandkosten-Nörgler

    Sortiert die Unhöflichen doch einfach aus. (Ich weiss, man ärgert sich trotzdem) Auf unhöfliche Fragen einfach nicht reagieren, oder einfach: "Nein"

    Und einen wasserdichten Text formulieren.

    Post ist halt einfach teurer geworden.

    Ich hatte bei einer Wohnungsauflösung eigentlich eher positive Erfahrungen (ist so 2, 3 Jahre her) - irgendeine Schrapnulla will bei einem witzig-kleinen Kratzer auf der RUECKseite eines Schrankes immer noch handeln, jo mei.

    Und eher nicht bei Moebelabholungen ganz alleine in der Wohnung sein, bzw. der Nachbarin Bescheid sagen - als so ein Maennertrupp gemeinsam versucht hat doch etwas vehementer zu verhandeln, fand ich das nicht so toll. Wuerde ich heute anders machen.

    Und bei einen der letzten Teile hatte ich so eine liebevoll formulierte Email bekommen, das ich das Teil wirklich gerne abgegeben habe.

Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •