+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

  1. Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    29

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    ???

    Warum hast Du dann die drei Artikel in jeder Anzeige drin gehabt?

    Das war dann eindeutig ein Fehler von Dir.

    Egal, wie Du es drehst, Du hast es selber verschuldet.
    Lehrgeld akzeptieren und gut.

    Wenn ich in 20 Jahren EBay eines schnell gelernt habe, dann ist es die Eindeutigkeit einer Anzeige, wenn man sie aufgibt oder kauft.

    Käufer lesen oft nicht den ganzen Text und genau das ist oft genug ausgenutzt worden.
    Ich erinnere mich an die Anzeigen damals mit Spielkonsolen, in dessen Text ganz klein zum Schluss stand:
    "Sie bieten hier nur auf die Verpackung. Spielkonsole ist nicht enthalten."

    Gezielte Ausnutzung von Dummheit, oberflächlich zu lesen.

    Demnächst bist Du halt jetzt schlauer und gestaltest Deine Anzeigen sauber.

    Und wenn Du die gleiche Anzeige drei Mal drin hast und noch welche online sind, ändere es einfach.
    Ich hatte doch nicht 3 Artikel pro Auktion in 3 Auktionen drin ;) das hast Du missverstanden


  2. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    664

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Zitat Zitat von Kalere Beitrag anzeigen
    Danke für den Zuspruch.
    Es ließ mir doch keine Ruhe und ich habe eben noch einmal Paypal kontaktiert, mein Anliegen geschildert und hatte tatsächlich eine echte Mitarbeiterin (Wenn auch per Chat) dran.
    Sie hat sich alles noch mal angeschaut, ich musste die Liefererung noch einmal nachweisen und tatsächlich, sie meinte, ich seie im Recht.
    Die Entscheidung zuvor wurde durch Maschinenmechanismen getroffen, das sei so.

    Ich werde also dem Käufer nichts rückerstatten müssen, er hat 1 Teil gekauft, 1 Teil bezahlt und ergo auch nur 1 Teil erhalten.

    Dieser Post hier kann geschlossen werden, es hat sich erledigt ✅
    Danke für diese Info, Kalere!

    Das ist sehr gut, dass mit den Maschinenmechanismen zu wissen.

    Gut, dass Du nachgehakt hast.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.915

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    warum bietet man als privatverkaeufer ueberhaupt paypal an ?
    dir ist schon bekannt das dadurch der kaeufer 180 tage lang zeit hat einen artikel zu reklamieren
    und er bekommt im zweifel seine kohle von paypal auch zurueck
    und es kostet dich als verkaeufer ja auch noch zusaetzliche gebuehren diesen zahldienstleister in anspruch zu nehmen
    zusaetzlich ist man außerdem als verkaeufer immer verpflichtet mit sendungsverfolgung zu verschicken

    es wird gerade aus dem grund des rueckgaberecht es der 180 tage immer wieder davon abgeraten als privatverkaeufer paypal anzubieten
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  4. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.261

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    warum bietet man als privatverkaeufer ueberhaupt paypal an ?
    Ich als Käuferin kaufe ab 50 Euro nicht mehr per Überweisung. Dann fehlt der eBay Käuferschutz. Insbesondere bei höherwertigen Artikeln (mittlerer dreistelliger Bereich) ist man im Falle eines Problems gelackmeiert. Und diese Probleme gab es vor der Einführung von Paypal bei eBay für uns mehrere Male.

    Als Verkäufer ist seit einiger Zeit die Pflicht zur Akzeptanz einer Paypal-Zahlung bei der Anmeldung vorgesehen. Ob das aktuell noch so ist, weiß ich nicht, aber es war zumindest zumindest lange so.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.915

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    Ich als Käuferin kaufe ab 50 Euro nicht mehr per Überweisung. Dann fehlt der eBay Käuferschutz. Insbesondere bei höherwertigen Artikeln (mittlerer dreistelliger Bereich) ist man im Falle eines Problems gelackmeiert. Und diese Probleme gab es vor der Einführung von Paypal bei eBay für uns mehrere Male.

    Als Verkäufer ist seit einiger Zeit die Pflicht zur Akzeptanz einer Paypal-Zahlung bei der Anmeldung vorgesehen. Ob das aktuell noch so ist, weiß ich nicht, aber es war zumindest zumindest lange so.
    kaufen ist das eine
    verkaufen das andere
    als kaeufer hast du mehrere zahlmoeglichkeiten ohne ein paypalkonto zu besitzen die abgesichert sind
    aber als privatverkaeufer muß man kein paypal anbieten

    vielleicht jetzt als neukunde, aber auch das kann nicht wirklich sein, weil in den ebay hilfe foren immer davon abgeraten wird
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  6. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.261

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    Ich als Käuferin kaufe ab 50 Euro nicht mehr per Überweisung. Dann fehlt der eBay Käuferschutz. Insbesondere bei höherwertigen Artikeln (mittlerer dreistelliger Bereich) ist man im Falle eines Problems gelackmeiert. Und diese Probleme gab es vor der Einführung von Paypal bei eBay für uns mehrere Male.
    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    kaufen ist das eine verkaufen das andere
    als kaeufer hast du mehrere zahlmoeglichkeiten ohne ein paypalkonto zu besitzen die abgesichert sind
    aber als privatverkaeufer muß man kein paypal anbieten

    vielleicht jetzt als neukunde, aber auch das kann nicht wirklich sein, weil in den ebay hilfe foren immer davon abgeraten wird
    Welche abgesicherten Möglichkeiten sind es bei Privatverkäufern auf eBay? Ich kenne nur Paypal. Die anderen (Kreditkarte und Lastschrift) sind für mich nicht akzeptabel.

    Der Käuferkreis ist größer (und damit der Erlös), wenn Paypal angeboten wird - ein Vorteil für den Verkäufer von höherwertigen Produkten. Ganz egal, was Hlfeforen sagen.

    Auch ausländische Kunden bezahlen gerne per Paypal, die bieten durchaus auch noch ein bisschen höher (Sammlerpreise).
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!
    Geändert von Kikiri (21.02.2020 um 21:37 Uhr) Grund: Nachtrag

  7. Inaktiver User

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen

    Der Käuferkreis ist größer (und damit der Erlös), wenn Paypal angeboten wird - ein Vorteil für den Verkäufer von höherwertigen Produkten. Ganz egal, was Hlfeforen sagen.
    So ist es! Ich hatte noch nie Probleme mit Käufern die per Paypal bezahlt haben! Gute Erfahrungen werden halt nicht in Foren verbreitet.

  8. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.052

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Es gab auch Zeiten ohne PayPal bei EBay.
    Ich habe in all den 20 Jahren nie Probleme gehabt...und da ist Einiges zusammen gekommen, auch an weltweiten Geschäften, in jeder Preislage.
    Wenn man bei Verkäufern auf Mitgliedszeit, Bewertungsmenge und Inhalt achtet, bei Unklarheit auch mal Fragen an Verkäufer stellt, als Verkäufer eindeutig und unmissverständlich Alles gestaltet, gibt es keine Probs.

    Immer wieder fällt auf, dass eine Seite "dachte, dass...".... und das ist eben der Fehler.
    Hier fehlte auch die Eindeutigkeit im Angebot...schwupp: Ärger.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.915

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    Welche abgesicherten Möglichkeiten sind es bei Privatverkäufern auf eBay? Ich kenne nur Paypal. Die anderen (Kreditkarte und Lastschrift) sind für mich nicht akzeptabel.

    Der Käuferkreis ist größer (und damit der Erlös), wenn Paypal angeboten wird - ein Vorteil für den Verkäufer von höherwertigen Produkten. Ganz egal, was Hlfeforen sagen.

    Auch ausländische Kunden bezahlen gerne per Paypal, die bieten durchaus auch noch ein bisschen höher (Sammlerpreise).
    du beschreibst doch selbst das es kreditkarte und lastschrift gibt
    bei lastschrift kann man auch sein geld problemlos zurueckholen

    was verkauft ihr denn alle fuer "hoeherwertige waren" bei ebay ???

    auslaendische kunden zahlen bei mir mit transferwise
    und das geld landet innerhalb kuerzester zeit auf meinem konto

    bezueglich zahlungen hatte ich noch nie probleme, nur weil ich kein paypal anbiete, welches mir als verkaeufer nur nachteile bringt

    immer versicherter versand
    rueckgabfrist bis 180 tage
    und zusaetzliche gebuehren

    wo ist mein vorteil ? es gibt keinen...
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  10. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.795

    AW: Paypal ist so ein A...ch

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    es wird gerade aus dem grund des rueckgaberecht es der 180 tage immer wieder davon abgeraten als privatverkaeufer paypal anzubieten
    Herr S. verkauft vergleichsweise viel bei ebay und bietet immer Paypal an. Er hatte noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Du musst dein Konto nicht überprüfen, meist zahlen die Kunden ja unmittelbar nach dem Klick "kaufen", man kann die Ware sofort auf den Weg schicken und die Gebühren sind nun auch nicht so immens, dass das ein Hindernis wäre. Er hat nur gute Erfahrungen gemacht.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •