Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51
  1. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    In diesem Fall nicht. Ein privater Verkäufer kann bei gebrauchter Ware lediglich die gesetzliche Gewährleistung ausschließen. Das entbindet ihn trotzdem nicht von der Verpflichtung, mangelfreie Ware zu liefern.
    Wenn er sagt, dass er nicht defekt geliefert hat, bist Du als Käufer dumm dran.
    Du must als Käufer beweisen, das es hier ein Verpackungsfehler war.

    Der Gewerbliche muss zurück nehmen, da das Widerrufsrecht(14Tage) greift.
    Privat gibt es das nicht.

    Die Beweislast liegt beim Käufer.

    Hat TE Bilder beim Auspacken gemacht und so dokumentiert?

    Wenn nicht...steht eh nur eine Behauptung im Raum...

    Mal eben Geld zurückbuchen über PayPal so, dürfte Probleme geben.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  2. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    @chaos99 Die Glühbirne war noch in der Fassung der Lampe eingedreht und mit der Lampe im Original Karton. Dieser war dann nochmals in einem größeren Karton verstaut. Keine Luftpolster oder sonst was. Meines Erachtens reicht das als Beweis, dass die Verpackung nicht wirklich sachgerecht war. Der Verkäufer meinte selbst, als ich ihm als erstes schrieb dass die Lampe nicht leuchtet, dass die Birne sich während des Transports evtl. aus der Fassung gelöst hat und ich mal nachsehen soll. Erst da entdeckte ich den Riss im Glas. Somit hat der Verkäufer ja indirekt zugegeben, dass die Glühbirne nicht wirklich fixiert war im Paket.



    Was den Versicherungsschutz über DHL angeht - da der Verkäufer auf keine meiner Mails antwortet, sind mir da die Hände gebunden.

    Das Schweigen seinerseits wurmt mich momentan immens. Ich bin während der ganzen Zeit nie unhöflich geworden, wollte mich mit ihm im Grunde nur über eine evtl. Rückzahlung der Birne austauschen.

    Meiner Meinung nach will er das Ganze einfach aussitzen

  3. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Zitat Zitat von Kassandra72 Beitrag anzeigen



    Was den Versicherungsschutz über DHL angeht - da der Verkäufer auf keine meiner Mails antwortet, sind mir da die Hände gebunden.

    Das Schweigen seinerseits wurmt mich momentan immens. Ich bin während der ganzen Zeit nie unhöflich geworden, wollte mich mit ihm im Grunde nur über eine evtl. Rückzahlung der Birne austauschen.

    Meiner Meinung nach will er das Ganze einfach aussitzen

    Du hast ein generelles Problem...da der Kauf über Kleinanzeigen lief...da sieht noch einmal anders aus.
    EBay hält sich da ganz raus in solchen Fällen und empfehlen einen Anwalt.

    Wir werden uns bei der Abwicklung nicht einig! - eBay Kleinanzeigen

  4. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Du hast ein generelles Problem...da der Kauf über Kleinanzeigen lief...da sieht noch einmal anders aus.
    EBay hält sich da ganz raus in solchen Fällen und empfehlen einen Anwalt.

    Wir werden uns bei der Abwicklung nicht einig! - eBay Kleinanzeigen
    Ich weiß, deswegen bleibt mir im Grunde nur der PayPal Käuferschutz

  5. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Wenn er sagt, dass er nicht defekt geliefert hat, bist Du als Käufer dumm dran.
    Du must als Käufer beweisen, das es hier ein Verpackungsfehler war.

    Der Gewerbliche muss zurück nehmen, da das Widerrufsrecht(14Tage) greift.
    Privat gibt es das nicht.

    Die Beweislast liegt beim Käufer.

    Hat TE Bilder beim Auspacken gemacht und so dokumentiert?

    Wenn nicht...steht eh nur eine Behauptung im Raum...

    Mal eben Geld zurückbuchen über PayPal so, dürfte Probleme geben.
    Ob ein Verpackungsfehler vorliegt, ist für den Käufer unerheblich. Entscheidend ist, ob die Ware defekt ankam oder nicht.

    Das Beweismittel ist die defekte Lampe.

  6. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ob ein Verpackungsfehler vorliegt, ist für den Käufer unerheblich. Entscheidend ist, ob die Ware defekt ankam oder nicht.

    Das Beweismittel ist die defekte Lampe.
    Das kannst Du 10x runterbeten, aber sie hat kein Recht in dem Fall gegen den Verkäufer.
    Wird er nicht aktiv, passiert nichts.
    Und PayPal bucht nicht nur auf Zuruf Geld zurück.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  7. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Wenn du bei Ebay Verkäuferschutz beantragen würdest, dann verlierst du ihn bei Paypal.

  8. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Das kannst Du 10x runterbeten, aber sie hat kein Recht in dem Fall gegen den Verkäufer.
    Wird er nicht aktiv, passiert nichts.
    Und PayPal bucht nicht nur auf Zuruf Geld zurück.
    Dann könnte ja jeder Verkäufer defekte Wäre verschicken und der Käufer hätte keinerlei Rechte.

    Dieses Recht auch durchzusetzen, steht auf einem anderen Blatt. Aber das Recht auf Wäre frei von Sachmängeln ist eindeutig auf Seiten des Käufers.

  9. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dann könnte ja jeder Verkäufer defekte Wäre verschicken und der Käufer hätte keinerlei Rechte.

    Dieses Recht auch durchzusetzen, steht auf einem anderen Blatt. Aber das Recht auf Wäre frei von Sachmängeln ist eindeutig auf Seiten des Käufers.
    "Kaputt angekommen" ist kein Sachmangel ... Sachmangel liegt vor, wenn das Teil bereits defekt verkauft wurde.

    Bei einem Privatkauf hat der Käufer einer Sache die Beweislast gegenüber dem Verkäufer, sprich, er muss beweisen, dass die Sache bei Übergabe fehlerhaft war.

    DIe sog. "Gefahrenübergabe" ist bei Versand halt der Moment, an dem der Verkäufer es dem Versandunternehmen übergibt. Der Käufer müsste beweisen können, dass das Gerät bereits bei Gefahrübergang defekt war, um da irgendwelche Rechte geltend machen zu können.

    Private Verkäufer tragen allerdings KEIN Transportrisiko, sie müssen einem Käufer nichts erstatten, wenn es auf dem Transport kaputt geht.
    Ob ordentlich verpackt oder nicht, ist dafür irrelevant.

    Der Versender hat allerdings einen Anspruch an das Versandunternehmen, dafür muss aber nachgewiesen werden, dass das Teil a) tatsächlich kaputt ANGEKOMMEN ist (Zeugen? Fotos?) und b) dass es ordnungsgemäß verpackt war.

    In diesem Fall bedeutet das nun alles, dass der Käufer Pech gehabt hat.
    Er kann auf das Entgegenkommen des Verkäufers hoffen, Anspruch hat er darauf nicht.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  10. User Info Menu

    AW: Ebay Artikel defekt

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ob ordentlich verpackt oder nicht, ist dafür irrelevant.

    .
    Da befindest du dich im Irrtum. Übernimmt der Verkäufer Verpackung und Versand, hat er auch die Pflicht, sorgfältig zu verpacken, was hier nicht der Fall ist. Und er trägt natürlich auch das Risiko etwaiger Schäden, wenn er es nicht tut. Daraus resultierende Schadensersatzansprüche beschränken sich nicht auf die Ware allein, sondern umfassen alle Schäden, die dem Empfänger daraus entstehen.

    Die Beweislast für die nicht ordnungsgemäße Verpackung liegt beim Empfänger.
    Geändert von Wolfgang11 (31.01.2020 um 09:15 Uhr) Grund: Korrektur

Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •