+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.694

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei mir auch, ja. Alles an der gleichen Stelle abgegeben und ich konnte es ja teilweise verfolgen. Scheinbar auch alle in der gleichen Bearbeitungsstation hängen geblieben (bei den Briefen weiß ich es natürlich nicht).
    Vielleicht hat ein frustrierter Zusteller ein paar Wagenladungen weggeschmissen. Alles schon vorgekommen.

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.694

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Übrigens, weil mich das immer triggert: Es gibt in Deutschland keine Postämter.

  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.341

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Es werden immer wieder Mitarbeiter der Post und DHL und anderer Kurier unternehmen hoch genommen, weil sie systematisch, auf Bestellung oder sogar krankhaft bedingt Sendungen verschwinden lassen.
    Die Medien berichten immer wieder.

    Ich würde eben genau die Meldungen machen und abwarten.

    Die ermitteln bei so einem Umfang intern.

    Ich habe auch schon einmal eine Sendung nachverfolgen lassen.
    Verdichertes Päckchen.

    Der Karton wurde aufgerissen und leer in der Ecke einer Postfiliale gefunden.

    Alles ist möglich.

    EBay...ja, selbst der Käufer muss solche Ermittlungen abwarten.
    Ob versichert oder unversichert.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  4. Inaktiver User

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Was steht denn bei den versicherten Paketen in der Sendungsverfolgung?

  5. Inaktiver User

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    frage bei der einlieferungsstelle nach, ob es unregelmaessigkeiten gab / gibt oder sonstige probleme
    ansonsten in jedem fall eine schriftliche beschwerde einreichen und den kaeufern mitteilen, das du dies abwartest, und dich dann meldest, wenn du ein ergebnis hast, und sie sich bitte gedulden sollen
    Danke. Ich habe Nachforschungsaufträge gestellt, auch für die Briefe.... nix bis jetzt.

  6. Inaktiver User

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was steht denn bei den versicherten Paketen in der Sendungsverfolgung?
    Da steht seit Ewigkeiten eine Abfertigungsstation als Letztes und ein paar Striche.

  7. Inaktiver User

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Es werden immer wieder Mitarbeiter der Post und DHL und anderer Kurier unternehmen hoch genommen, weil sie systematisch, auf Bestellung oder sogar krankhaft bedingt Sendungen verschwinden lassen.
    Die Medien berichten immer wieder.

    Ich würde eben genau die Meldungen machen und abwarten.

    Die ermitteln bei so einem Umfang intern.

    Ich habe auch schon einmal eine Sendung nachverfolgen lassen.
    Verdichertes Päckchen.

    Der Karton wurde aufgerissen und leer in der Ecke einer Postfiliale gefunden.

    Alles ist möglich.

    EBay...ja, selbst der Käufer muss solche Ermittlungen abwarten.
    Ob versichert oder unversichert.
    Danke. Bis ich abschließend etwas höre, versuche ich die Käufer zu vertrösten. Ich biete aber immer auch versicherten Versand an. Nimmt aber selten jemand in Anspruch.

  8. Inaktiver User

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat ein frustrierter Zusteller ein paar Wagenladungen weggeschmissen. Alles schon vorgekommen.
    Oh man. Man kann sich wirklich auf nichts mehr verlassen.

  9. Inaktiver User

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Zitat Zitat von albatros74 Beitrag anzeigen
    Dass Sendungen beim Empfänger nicht ankommen, nimmt - zumindest gefühlt - immer mehr zu. Ich habe bis Ende 2018 einen Webshop betrieben. Aus Kostengründen hatte ich für kleine und leichte Waren den Briefversand angeboten. Während ich in der Vergangenheit keine Probleme damit hatte, sind Anfang letzten Jahres mehrere Sendungen ( Briefsendungen) nicht angekommen. Nachforschungsaufträge blieben erfolglos. Den Versand konnte ich nicht nachweisen. Vllt wurden die Briefe auch zugestellt und die Käufer haben mich ausgetrickst. Ich bin dann dazu übergegangen, Briefe mit "PRIO" zu versenden. So hat man einen Nachweis und kann die Sendung verfolgen. Kostet ca 1,50Euro.
    Von Prio hab ich noch nie gehört. Dachte vllt. an Hermes. Aber ich sehe mir das mal an. Dank dir.

  10. Inaktiver User

    AW: Mehrere Artikel verschickt, keiner kam an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sehr blöd, das tut mir leid für dich
    Ich kann verstehen, dass dich das sehr ärgert; solche Dinge sind der Hauptgrund, warum ich nix auf ebay einstellen will ...
    Leider wird vermutlich nichts anderes gehen außer nächstes mal eben getracked oder versichert etc. zu schicken - kostet halt ein, zwei Euro mehr, aber das ist es sicher wert.

    ebay schützt die Käufer, als Verkäufer trägst du das Risiko - egal ob Verlust, Mängel etc.

    Dass kein Geld, Schmuck o.ä. drinnen ist, weiß ein Langfinger nicht und das Risiko trägt er vermutlich gerne, er hat ja nix zu verlieren.

    Kunden können damit natürlich auch betrügen, offiziell haben sie's vielleicht nicht bekommen, aber in Wirklichkeit schon ... Gratisware. Da muss man dann auf deren Ehrlichkeit vertrauen
    Naja, ich stelle so 2 mal im Jahr etwas ein bei ebay und bis auf hier und da merkwürdige Käufer war noch nie etwas. Machst du was anderes? Kleiderkreisel oder so? Aber muss ja auch verschickt werden. Ebay Kleinanzeigen vielleicht? Ist mehr regional.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •