+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    275

    Paket angeblich an mich zugestellt

    Hallo,

    meine Frage betrifft nicht ebay, aber hier scheint sie mir am besten hinzupassen.

    Laut Sendungsstatus ist ein DHL-Paket heute an mich persönlich zugestellt worden.
    Dem ist definitiv nicht so.
    DHL sagt nun, nur der Absender kann eine Nachforschung in Auftrag geben, den habe ich per Mail informiert.

    Was mich irritiert:
    Der Bote oder jemand anderes muss ja meine Unterschrift gefälscht haben. Weshalb darf ich da selbst keine Klärung beantragen?

    Muss ich die Bestellung bezahlen, obwohl ich weder Ware noch Rechnung bekommen habe?

    Der Paket-Inhalt ist verderblich, kann ich - falls das Paket noch nach Tagen auftaucht - reklamieren?

  2. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.034

    AW: Paket angeblich an mich zugestellt

    Zitat Zitat von Helme Beitrag anzeigen
    DHL sagt nun, nur der Absender kann eine Nachforschung in Auftrag geben, den habe ich per Mail informiert.
    Als mir mal eine Sendung abhanden gekommen war, habe ich dieselbe Auskunft von DHL erhalten.
    Zitat Zitat von Helme Beitrag anzeigen
    Muss ich die Bestellung bezahlen, obwohl ich weder Ware noch Rechnung bekommen habe?
    Hast du sowas wie einen Garagenvertrag oder eine Abstellerlaubnis erteilt? Wenn nicht, dann fällt es nicht unter deine Verantwortung. Ich würde für nichts bezahlen, was ich nicht erhalten habe.

    Wer dagegen eine Abstellerlaubnis erteilt hat (Garage, hinterm Haus), der hat bei fehlenden Paketen verloren. Ein Grund, warum ich meine Abstellerlaubnis nach einem Vorfall sofort gekündigt habe.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”


  3. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.847

    AW: Paket angeblich an mich zugestellt

    Ich denke, dass Du die Bestellung nicht bezahlen musst. Nach Deiner Aussage hast Du das Paket nicht erhalten, also muss der Absender den Zugang im Streitfall nachweisen. Die Nachweispflicht liegt bei ihm. Wie er das nun anstellt, höchstwahrscheinlich mit einem Nachforschungsantrag, ist seine Sache. Da ja anscheinend jemand Deine Unterschrift gefälscht hat, sieht es schlecht für ihn aus.

  4. Inaktiver User

    AW: Paket angeblich an mich zugestellt

    Jemand muss ja unterschrieben haben?

    Oder wurde beim Nachbarn abgegeben?


  5. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    275

    AW: Paket angeblich an mich zugestellt

    Ich habe noch nicht alle Nachbarn erreicht. Aber ich hoffe schon, dass einer das Paket angenommen hat und der Bote sich nur nicht durchs Menü des Apparats klicken wollte.

    Eine Abstellerlaubnis habe ich mal gegeben, aber da steht, für den Fall, dass man mich nicht antrifft. In diesem Fall wird ja behauptet, ich hätte es persönlich entgegengenommen. Und das ist nun definitiv nicht der Fall.


  6. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    275

    AW: Paket angeblich an mich zugestellt

    Juhuuu!!!
    Das Paket hat sich angefunden: Es war beim anderen Nachbarn.
    Anscheinend hat der Bote es nicht für möglich gehalten, dass ich zu Hause bin, und es gleich den Nachbarn aufgedrückt (denn geklingelt hat es bei mir nicht). Korrekte Info wäre nett gewesen, aber ich freue mich so, über den guten Ausgang, dass ich mich gar nicht ärgern möchte :-)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •