+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

  1. Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    2.183

    Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    Liebe Community,

    ich habe eine Frage: Ich hatte vor Weihnachten bei Ebay eine Puppenkleidung bestellt, die durch eine Frau selbst gefertigt wird. Laut AGB ist die Frau Kleinunternehmerin, ich könnte mir vorstellen, dass sie vor Weihnachten einfach überrannt wurde. Die Ware ist jedenfalls nicht bei mir eingetroffen und die Art der Kommunikation ließ den Schluss zu, dass sie sehr überfordert ist.

    Nachdem ich einige widersprüchliche Informationen bekam, habe ich sie nun direkt aufgefordert, mir genau zu sagen, was wann wie rausgegangen ist. Sie schreibt, dass sie zwei Briefe mit der Ware verschickt hat, unversichert, die weder angekommen, noch zurückgegangen sind. Mein Eindruck: Die Verkäuferin ist überfordert, aber nicht unseriös. Ihre Bewertungen sind sehr positiv und lassen keinen Schluss darauf zu, dass ihr das häufiger passiert. Gleichzeitig kann ich nicht ausschließen, dass die Post weggekommen ist, vor allem, wenn der Postbote sie vielleicht auf den Briefkasten gestellt hat. Einer Nachbarin wäre das zuzutrauen.

    Die Verkäuferin hat mir den gesamten Kaufpreis angeboten - und ich weiß nicht so genau, ob ich das annehmen oder vielleicht doch teilen soll. Bei einem Waren-Powerseller wäre mir das klar. Aber so? Hm.

    Viele Grüße,
    Babette
    Zurück ist ein Ort, den es nicht gibt.


  2. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    374

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    War denn unversicherter Versand vereinbart? Falls ja, muß die Verkäuferin gar nichts ersetzen, weil das Versandrisiko bei dir liegt. Das wäre reine Kulanz ihrerseits.
    Hast du per Überweisung oder Paypal bezahlt?


  3. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    650

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    Als Händler - auch Kleinunternehmer - schuldet Dir die Verkäuferin immer versicherten Versand. Wenn es das Produkt aber evtl. nach dem Abhandenkommen auf dem Postweg so gar nicht mehr gibt, schuldet sie Dir den gezahlten Kaufpreis. In voller Höhe.


  4. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    374

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    Auch wenn unversicherter Versand im Angebot stand?


  5. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    650

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    Zitat Zitat von Lialey Beitrag anzeigen
    Auch wenn unversicherter Versand im Angebot stand?
    Ich habe mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Das Versandrisiko liegt gegenüber Privatkunden immer beim gewerblichen Versender. Das kann er auch nicht abbedingen. Hier ein paar nähere Erläuterungen.


  6. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    374

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    Danke für die Info, wieder was gelernt.
    Sorry für die falsche Antwort, Dieclou


  7. Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    2.183

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    @lialey
    Macht gar nix. Wir haben ja beide was gelernt.

    Ich habe jetzt mal eine Nacht darüber geschlafen - und eine Idee für einen Kompromissvorschlag. Vielleicht hat sie ja irgendwie Ausschussware und die zu beschenkende Puppe erhält so noch etwas zum anziehen, ohne, dass die Verkäuferin noch einmal Arbeit investieren muss.

    Wie gesagt, bei einem Powerseller hätte ich keinen Stress, die Kohle einfach zurückzunehmen. Bei einer Person, die als Hobby näht und sich da was kleines bei Ebay aufgebaut hat, sieht das anders aus, jenseits der rechtlichen Frage. Wir werden einfach nicht mehr klären können, wo da was schiefgelaufen ist. Komisch ist ja durchaus, dass die Post niemals zurückgegangen ist.
    Zurück ist ein Ort, den es nicht gibt.


  8. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    374

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    Ich versteh dich gut, Dieclou. Man sieht bei derlei Waren immer eine alte Omi vor sich, die näht oder strickt und sich damit ein bißchen die Rente aufbessern will. Ich habe mal einen ganzen Schwung gehäkelter Blumen und Tiere ersteigert (um sie auf Pullis zu applizieren, die meine Tochter von einer Freundin geerbt hatte - damit die Flecken rausgingen :-) ). Die wurden auch nur per Brief versendet, die Verkäuferin hat eh nicht viel dafür bekommen, weil keiner mitgeboten hat. Wenn sie nicht angekommen wären, hätte ich wohl auch kein Faß aufgemacht, Recht hin oder her.
    Kommt bei dir auf den Wert an, würde ich sagen. Und mir wäre wichtig, wie die Verkäuferin kommuniziert. Daß du widersprüchliche Informationen bekamst, spricht ja nicht für sie.

  9. Avatar von TougheFee
    Registriert seit
    24.02.2018
    Beiträge
    23

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    Kommt nun natürlich ganz auf den Wert an aber wenn der noch überschaubar war und ich überzeugt wäre, dass man mich nicht betrügen wollte, würd ich wohl auch Kulanz zeigen - ein kleines Goodie könnte man ja akzeptieren, Wichtig wäre halt gewesen, ob man eigentlich gefragt wurde, wie die Ware versendet werden sollte, immerhin hättest du dich ja vermutlich auch für etwas Nachverfolgbares entschieden. ;) Wenn die Ware um Weihnachten herum versendet wurde, wäre es aber durchaus möglich, dass sie verschwunden ist, ist ja quasi die "beste" Zeit für Verluste.
    Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila.

  10. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: Ware nicht erhalten, aber kein unseriöser Verkäufer - was tun?

    Ich würde an deiner Stelle darauf eingehen, denn gerade solange die Ware unversichert rausgegangen ist und nirgends ein Nachweis besteht, dass das Paket je bei dir angekommen ist, trägt sie das Risiko und sollte dir eben auch den Betrag erstatten. Wie die Richtlinien der ich nehme an Deutschen Post sind weiß ich natürlich nicht. Mit denen muss sich dann aber die Unternehmerin auseinandersetzen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •