+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55
  1. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.625

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    laut den ebay richtlinien ist die zahlung sogar innerhalb von 4 tagen nach kauf vorzunehmen
    Das ist verkürzt worden und ist nun für Leute, die kein Paypal o.ä. haben, wirklich knapp!

  2. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.580

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    erst heute morgen habe ich eine nichtzahlerin angerufen und am telefon rund gemacht
    sie hat am 23. dezember gekauft
    am 3.1. habe ich sie das erste mal angerufen, da hat sie mir zugesagt das sie ueberweist, was sie bis heute morgen immer noch nicht gemacht hatte
    nachdem ich dann aeußerst ungemuetlich wurde und ihr angedroht habe, das wenn ich bis freitag kein geld auf meinem konto habe ich einen mahnbescheid erlassen werde, hat sie dann bezahlt, heute abend war das geld dann bereits auf meinem konto

    anrufen und nachfragen hat in sehr vielen faellen erfolg
    Du rufst Nichtzahler an Das ist mir die Sache echt nicht wert! Ich laufe meinem Geld nicht hinterher! Wer nicht zahlt wird nach 4 Tagen gemeldet. Zahlt er daraufhin nicht schließe ich den Fall. Der User kommt auf meine Sperrliste und ich stelle den Artikel wieder ein. Das ist wesentlich entspannter als sich tage-oder gar wochenlang darüber zu ärgern.

    Das nicht bezahlt wurde kam bei mir bisher nur ganz selten vor aber ich verkaufe auch höchstens 2-4 Artikel pro Monat.
    Geändert von Simpleness2 (15.01.2019 um 19:38 Uhr)

  3. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.580

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Das ist verkürzt worden und ist nun für Leute, die kein Paypal o.ä. haben, wirklich knapp!
    Finde ich nicht. Wer online einkauft kann auch Online-Banking machen. Verständnis für Verzögerungen habe ich da nicht.

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.625

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Wer online einkauft kann auch Online-Banking machen.
    ups - wieso das denn
    Es ist doch keiner verpflichtet, online-banking zu machen.
    Sowieso ist online-kaufen älter als online-banking.

  5. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.580

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Verpflichtet natürlich nicht. Aber wenn ich Ebay und Co. nutze, einen PC bedienen kann, dann sollte es doch wohl auch möglich Bankgeschäfte online abzuwickeln.
    Überweisungen am Bankschalter kosten bei meiner Bank z.B inzwischen Gebühren. Und die Leute die am Automaten stapelweise ihre Überweisungen eintippen nerven mich regelmäßig. Da frage ich mich auch, warum das nicht zu Hause geht. Es werden sämtliche Leute aufgehalten die anstehen, um Geld zu ziehen oder Kontoauszüge zu holen.
    Geändert von Simpleness2 (15.01.2019 um 20:06 Uhr)

  6. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.625

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Ob ich das direkt in den Konto-Server der Bank tippe - oder über das internet - ist doch ein Riesen-Unterschied.

  7. Avatar von _Beate_
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    24.033

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Und die Leute die am Automaten ihre Überweisungen eintippen nerven mich regelmäßig. Da frage ich mich auch, warum das nicht zu Hause geht und sämtliche Leute aufgehalten werden, die anstehen um Geld zu ziehen oder Kontoauszüge zu holen.
    Wie das? Das findet doch an unterschiedlichen Automaten statt!
    There are a hundred paths through the world that are easier than loving. But, who wants easier?
    Mary Oliver

  8. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.580

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Ob ich das direkt in den Konto-Server der Bank tippe - oder über das internet - ist doch ein Riesen-Unterschied.
    Inwiefern ist es bei der Bank von Vorteil? Online spare ich mir den Weg.

  9. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.580

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    .

  10. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.580

    AW: Privatverkäufer droht versteckt mit "Lagerpauschale"ist sowas rechtens?

    Zitat Zitat von _Beate_ Beitrag anzeigen
    Wie das? Das findet doch an unterschiedlichen Automaten statt!
    Bei meiner Bank gibt es keine unterschiedliche Automaten. Das ist alles in Einem.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •