+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.365

    Ware nicht angekommen

    Hallo ihr lieben Ebayer,

    ich habe versehentlich eine Bluse für 10€ ersteigert. Da ich einen Touch screen habe, habe ich wohl etwas übereifrig geboten und habe versehentlich bestätigt.
    Ist ja nicht so ganz schlimm für 10€ und die Bluse war ja ganz nett.
    Dann wird von ebay ja der Preis angezeigt und ich habe direkt per online bezahlt. Auf die Ware habe ich lange gewartet und dann nachgefragt. Äja, sie hätte schon lange verschickt, per Brief wie angegeben.
    Ich hätte ja auch versichert haben können, hätte sie angeboten.
    Ich habe nachgelesen, stand in der Beschreibung.

    Kurz und gut, die Ware kam nicht und sie sagt, ich wäre selber schuld. Gut, bevor ich einen Fall aufmache, hat sie mir angeboten, 5€ zu erstatten, womit ich einverstanden war.
    Jetzt schrieb sie mir, sie sei total sauer, weil ich mich nicht bedankt hätte und ihr noch keine Bewertung gegeben hätte.
    Ich habe ihr angeboten das Geld zurückzuüberweisen und einen Fall aufzumachen.
    Bewertung will ich keine geben, habe ja die Bluse nicht.

    Wie seht ihr das? Mir ist das langsam alles zu aufwändig für insgesamt 12,30 €.

  2. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.247

    AW: Ware nicht angekommen

    Was wäre so schlimm daran, in die Bewertung zu schreiben, dass die Ware nicht angekommen ist und die Verkäuferin dir kulanterweise die Hälfte des Kaufpreises erstattet hat und der Kontakt nett war?

    Ist weniger aufwendig, als das Geld wieder retour zu schicken und einen Fall aufzumachen.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.340

    AW: Ware nicht angekommen

    Jepp.
    Ich sehe den Aufwand jetzt auch nicht wirklich ... macht doch nicht mehr Mühe, als hier dazu einen Thread zu verfassen.
    Und ja, ich finde es auch sehr kulant von der Verkäuferin, Dir etwas zu erstatten - dass Du die Bluse eigentlich eh gar nicht wolltest, dafür kann sie doch nichts ...?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  4. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    4.372

    AW: Ware nicht angekommen

    Bewertung schreiben: "Ware nicht erhalten, halber Kaufpreis erstattet" und gut.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  5. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.365

    AW: Ware nicht angekommen

    War ja auch alles gut für mich, ich habe mich nur sehr gewundert, dass sie so eine vorwurfsvolle Nachricht schrieb. Und mich ein bisschen geärgert, weil ja der Kontakt bisher sehr gut gelaufen war.
    Ich hatte mich vorab bedankt und war im übrigen selber schuld, da kein versicherter Versand.
    Mit der Bewertung werde ich es so machen wie ihr anregt. Wollte nur wissen, wie es „rechtlich“ aussieht.

    Vielen Dank an alle Ratgeber.
    Geändert von Hair (11.08.2018 um 07:48 Uhr)

  6. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.365

    AW: Ware nicht angekommen

    ...
    Geändert von Hair (11.08.2018 um 07:49 Uhr)

  7. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.476

    AW: Ware nicht angekommen

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Kurz und gut, die Ware kam nicht und sie sagt, ich wäre selber schuld.
    So einfach ist das nicht.

    Das Risiko auf dem Versandweg trägt der Käufer, aber der Verkäufer muss die Einlieferung der Sendung nachweisen. Kann er das nicht, hat er schlechte Karten. Das nur mal ganz allgemein zum Thema unversicherter Versand.

    Jetzt schrieb sie mir, sie sei total sauer, weil ich mich nicht bedankt hätte und ihr noch keine Bewertung gegeben hätte.
    Auf so eine Mail würde ich überhaupt nicht mehr reagieren.

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.713

    AW: Ware nicht angekommen

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben Ebayer,

    ich habe versehentlich eine Bluse für 10€ ersteigert. Da ich einen Touch screen habe, habe ich wohl etwas übereifrig geboten und habe versehentlich bestätigt.
    Ist ja nicht so ganz schlimm für 10€ und die Bluse war ja ganz nett.
    Dann wird von ebay ja der Preis angezeigt und ich habe direkt per online bezahlt. Auf die Ware habe ich lange gewartet und dann nachgefragt. Äja, sie hätte schon lange verschickt, per Brief wie angegeben.
    Ich hätte ja auch versichert haben können, hätte sie angeboten.
    Ich habe nachgelesen, stand in der Beschreibung.

    Kurz und gut, die Ware kam nicht und sie sagt, ich wäre selber schuld. Gut, bevor ich einen Fall aufmache, hat sie mir angeboten, 5€ zu erstatten, womit ich einverstanden war.
    Jetzt schrieb sie mir, sie sei total sauer, weil ich mich nicht bedankt hätte und ihr noch keine Bewertung gegeben hätte.
    Ich habe ihr angeboten das Geld zurückzuüberweisen und einen Fall aufzumachen.
    Bewertung will ich keine geben, habe ja die Bluse nicht.

    Wie seht ihr das? Mir ist das langsam alles zu aufwändig für insgesamt 12,30 €.
    was ist denn das fuer eine art ?
    die verkaeuferin bietet dir kulanterweise 5 euro an und du haelst es weder fuer nortig dich zu bedanken, noch eine bewertung abzugeben ?
    und gerade durch das kulante verhalten der verkaeuferin halte ich es durchaus fuer angebracht eine bewertung abzugeben, bei der du schreiben kannst, das der ablauf, die freiwillige rueckerstattung und nicht die ware bewertet wird
    statt dessen drohst du einen fall aufzumachen ? das mit dem fall kannst du dir schenken, das wird abgewehrt, denn du haettest wie die verkaeuferin es schreibt, die wahl gehabt, versicherten versand zu waehlen
    hast du mal ueber den aufwand fuer die verkaeuferin nachgedacht ?

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.713

    AW: Ware nicht angekommen

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    So einfach ist das nicht.

    Das Risiko auf dem Versandweg trägt der Käufer, aber der Verkäufer muss die Einlieferung der Sendung nachweisen. Kann er das nicht, hat er schlechte Karten. Das nur mal ganz allgemein zum Thema unversicherter Versand.
    und dann schreibt sie zeuge abc war beim briefeinwurf dabei
    sowas ist eigentlich nicht angreifbar

  10. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    10.811

    AW: Ware nicht angekommen

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    was ist denn das fuer eine art ?
    die verkaeuferin bietet dir kulanterweise 5 euro an und du haelst es weder fuer nortig dich zu bedanken, noch eine bewertung abzugeben ?...
    Meine Güte. Geht's noch?
    Und irgendwie wundert mich, dass es komischerweise bei unversichertem Versand offenbar häufiger zu Nichtlieferungen kommt. Außerhalb von Ebay ist mir das nicht mehr als einmal passiert. Da wurde in der Weihnachtszeit ein Depot der Post geknackt. Aber sonst? Nö. Weder als Versender noch als Empfänger ist mir das sonst passiert.
    Vermutlich bin ich ein Glückspilz.


    hast du mal ueber den aufwand fuer die verkaeuferin nachgedacht ?
    Wenn ich bei Ebay was verkaufen will, dann weiß ich doch vorher, dass das mit Aufwand verbunden ist.
    Und der war in diesem Fall offenbar nicht sooo groß, dass nicht noch Zeit und Muße für eine Beschwerdemail gewesen wäre.

    Und wie oft muss man sich für Lappalien bedanken?
    Hair: Ich hatte mich vorab bedankt
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •