+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    1.627

    Ebay Kleinanzeigen- alle Anfragen beantworten?

    Hallo,
    ich habe am Freitag einen Artikel bei Ebay Kleinanzeigen eingestellt und habe jetzt ungelogen über 100 Anfragen.
    Ich habe den Artikel zum Festpreis eingestellt und Versand auf Kosten des Käufers angeboten.

    Wie geht ihr mit den unterschiedlichen Anfragen um?

    1. höfliche Anfragen, die auch schnell konkreter werden und zum Kauf entschlossen sind.

    2. Anfragen im Tenor: "Noch da?" "Steht der Artikel noch zum Verkauf?" Teilweise vernünftig artikuliert, teilweise 2 Wort Sätze, die an Kleinkinder erinnern.


    3. Anfragen, die trotz meiner Angabe "Festpreis" noch verhandeln wollen.

    4. Leute, die mich anmailen, obwohl ich den Artikel bereits als reserviert gekennzeichnet habe.

    Die Fragen, der Kategorie 3. habe ich jetzt komplett ignoriert, da bereits im Angebotstext steht, dass der Preis ein Festpreis ist und mehr als genug Leute bereit sind, diesen zu bezahlen.
    Verkauft habe ich den Artikel einer Interessentin aus Gruppe 1. Ich habe jetzt reserviert, bis zum Geldeingang und verschicke dann.

    Ich kann unmöglich die gesamten Anfragen beantworten, das lässt meine Zeit nicht zu. Ich habe jetzt die Anfragen nach Preisverhandlung nicht beantwortet, da diese offenbar meinen Anzeigentext nicht richtig gelesen haben und auch diejenigen Anfragen nicht, die im 2- Wort Satzstiel daher kommen.
    Dass ich den Artikel bisher nicht komplett gelöscht habe, liegt daran, dass ich auf die Überweisung der Käuferin warte. Daher habe ich reserviert in die Headline geschrieben. Sollte die Dame wider Erwarten nicht bis Mittwoch gezahlt haben, müsste ich die komplette Anzeige neu einsetzen.
    Geändert von Elixia (04.06.2018 um 14:06 Uhr)

  2. Avatar von guerteltier
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    907

    AW: Ebay Kleinanzeigen- alle Anfragen beantworten?

    Ich hatte den Fall neulich auch mal, hatte einfach nicht mit so einem Ansturm gerechnet. Ich habe dann die Anzeige erstmal deaktiviert und die erste, die sich gemeldet hat, angeschrieben. die hat den Artikel dann auch genommen.

    Die anderen Anfragen habe ich nicht beantwortet. Ist normal wirklich nicht meine Art, aber das war einfach zu viel.


  3. Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    1.627

    AW: Ebay Kleinanzeigen- alle Anfragen beantworten?

    Ich habe auch nicht mit dem Ansturm gerechnet. Danke für den Tipp, mit der Deaktivierung. Ich schaffe es auch nicht mal, den Anteil der Fragen zu beantworten, die nett und höflich formuliert sind. Mache gerade meine Mittagspause, aber da bekomme ich auch nicht alles beantwortet.
    Es ist nur ein blödes Gefühl, den netten Interessenten nicht antworten zu können, weil es einfach viel zu viele sind und es auch nicht meine Art ist.

  4. Avatar von Itsybitsy
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    772

    AW: Ebay Kleinanzeigen- alle Anfragen beantworten?

    Ich würde zuerst mal auch die Deaktivierung vorschlagen. Dann bleiben die Optionen, in absteigender Reihenfolge nach Zeitaufwand:


    - allen (oder nur den netten Anfragen) nett antworten
    - allen /oder nur den netten Anfragen) ein "sorry, ist schon weg" copy paste schicken
    - keinem mehr antworten

    Wieviel Zeit du da reinsteckst, musst du von deinem Willen zur Höflichkeit abhängig machen. Aber Ebay Kleinanzeigen sind ein raues Feld, da ist es wirklich nicht schlimm, wenn du nicht jedem antwortest.

    Außerdem könntest du den ersten beiden netten Anfragen noch schreiben, dass sie "in Warteliste" stehen und du dich meldest, wenn es mit dem Verkauf nicht klappt.
    Mit Klein Itsy (2012) und Klein Bitsy (2015)
    ... und dem inneren Schweinehund, der das Avatar gefressen hat

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •