Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. User Info Menu

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    Echt witzig 🤣
    "Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten."
    Max Planck - deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1858-1947


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

    "Es ist nicht wie es ist, sondern so, wie Du denkst, dass es ist. "bifi

  2. User Info Menu

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    Für mich ist das wegen Umzug gerade aktuell und es scheint nicht anders zu sein als vor 5 Jahren.
    Wenn es viele Interessenten gibt war vielleicht der Preis zu niedrig?
    Was dann ja auch mitunter ein bisschen ärgerlich ist. Für mich ist es schwierig einen realistischen Preis zu ermitteln. Man hat da oft gar keine wirklichen Vergleichsmöglichkeiten.
    Wie macht ihr das?
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  3. User Info Menu

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    Egal ob der Thread alt ist, das Verhalten wird sich nicht verändert haben

    Ich hab nur positive Erfahrungen gemacht!

    Als Käufer u Verkäufer

    Gerade aktuell hatte ich einiges abzugeben und wirklich alle sind auch unter den aktuellen Hygienebedingungen anständig gewesen und zuverlässig!!

    Als Käuferin hab ich immer richtig gute Ware erhalten - sei es geschenkt oder gegen Bezahlung
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  4. Inaktiver User

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    Zitat Zitat von Sprachlos Beitrag anzeigen
    Wenn es viele Interessenten gibt war vielleicht der Preis zu niedrig?
    Was dann ja auch mitunter ein bisschen ärgerlich ist. Für mich ist es schwierig einen realistischen Preis zu ermitteln. ?
    Ein 4 Jahre alter TV für 50% des Neupreises ist schon ok.
    War hat Qualität, deswegen das Gerenne.

    Ansonsten habe ich auf Ebay immer die Sucht entscheiden lassen.
    Egal was, ich habe immer mit 1€ angefangen.
    Mindestens zwei, die sich pushen, haben immer gute Preise gebracht.

    Preis gebraucht guckt man auf der Bay und wartet, was zum Schluss steht.
    Oder man guckt, was es neu kostet und bricht endsprechend runter.
    Klamotten sind eh grausam.... Da bringt nur fast Neuware Marke Geld.

  5. User Info Menu

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Preis gebraucht guckt man auf der Bay und wartet, was zum Schluss steht.
    Oder man guckt, was es neu kostet und bricht endsprechend runter.
    Klamotten sind eh grausam.... Da bringt nur fast Neuware Marke Geld.
    Warten kann man sich sparen, indem man beendete und verkaufte Artikel ansieht. Geht einige Wochen zurück.
    Klamotten gehen am besten mit genauen Maßen und Materialangaben, kann bei der gleichen Hose den doppelten Preis bringen.

    Aber es geht ja hier um ebay Kleinanzeigen, da gelten nochmal niedrigere Preise.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  6. User Info Menu

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    Will jmd etwas über die Kleinanzeigen reservieren und erst in x Tagen abholen, lasse ich vorab per PayPal bezahlen. Das sortiert die Interessenten schon sehr aus.

    Überwiegend läuft es recht gut, wenn mit klaren Bedingungen und wenig Verhandlungsspielraum inseriert wird.

  7. User Info Menu

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    >>Der Zahn der Zeit steht auf der Seite der Vernunft.<< (Jan Böhmermann) 🐧🐧🐧

  8. User Info Menu

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?


  9. Inaktiver User

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Aber es geht ja hier um ebay Kleinanzeigen, da gelten nochmal niedrigere Preise.
    ?
    Da täuscht Du Dich.
    Du findest da Alles zu jedem Preis.

    Es lohnt sich halt AUCH für kleinpreisige Artikel, da man die ganzen Kosten spart, die Ebay verlangt.
    Mittlerweile hat sich Ebay mehr und mehr zur Händlerplattform entwickelt und die Kleinanzeige zur privaten Ecke.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wie handhabt Ihr Verkäufe über Ebay Kleinanzeigen?

    Ich schicke kaufwilligem Interessenten 2 und 3 (oder manchmal auch noch 4, nach Bauchgeühl) die Info, daß jemand schneller war als sie, aber der Verkauf noch nicht abgeschlossen ist, und wenn dort etwas schiefgeht, melde ich mich wieder bei ihnen.

    Wenn das Teil weg ist, kriegen alle Leute in der Warteschlange eine Nachricht, daß es weg ist, und danke für ihr Interesse.

    Wenn der erste mich versetzt, setze ich eine Frist zum Kauf, an deren Ende schreib ich den zweiten an und setze eine Frist zum Antworten, und so weiter.

    Wenn jemand pampig oder unverschämt ist oder mich veräppeln will, kommt er für die erste Info nicht in Frage, wenn er es nach der ersten wird, wird die zweite sehr kurz.

    (Das ist schon mal schiefgegangen, als ich 12 Interessenten für etwas hatte, und der erste mich versetzt und sich dann nicht gemeldet hat. Da hatte ich aber in die Anzeige geschrieben, "wer zuerst da ist und abholt, kriegt es". Der erste hat sich dann noch mal gemeldet, als der zweite das Schätzchen gerade in seinen Fahrradanhänger lud, und war dann beleidigt. Aber ich kann nicht jeden glücklich machen, ich bin ja kein Glas Nutella.)

    In dem Fall, den du beschreibst, wäre das:
    Rad 1 hat bereits einen Interessenten (A).
    Interessent B kann also nur Räder 2 und 3 kriegen, und eine Info daß ich mich bei ihm melde, wenn Interessent A abspringt.

    Ich riskiere lieber, auf etwas sitzenzubleiben, als jemandem den Keks vor der Nase wegzunehmen, weil ich mich ärgern würde, wenn jemand das mit mir macht. Außerdem denke ich mir, "Gut nachgefragte Sachen wird man immer noch mal los."

    ---

    Die Versteigerungen habe ich mir abgewöhnt. Ich habe immer bei 1 Eu angefangen, da ich keine Verluste machen wollte, und wenngleich ich einige Teile vom Kaffeeröster für das anderthalbfache ihres Einkaufspreises losgeworden bin, habe ich gemerkt, daß es mich weniger ärgert, einen 200Eu-Pulli der Caritas zu spenden als ihn für 1 Euro zu verkaufen. Und spenden ist viel weniger Aufwand. Bei Kleinanzeigen mache ich Festpreis.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •