Antworten
Seite 67 von 67 ErsteErste ... 1757656667
Ergebnis 661 bis 664 von 664

Thema: Gendern

  1. User Info Menu

    AW: Gendern

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    ... aber non-binär, da hakt irgendwas.
    Vielleicht hakt es weniger, wenn du dir vorstellst, dass einige Menschen sich als Mann UND Frau zugleich fühlen.
    Und die Vokabel 'non-binär' ist gewissermaßen eine Art von überflüssiger Kunstvokabel, die der eigenen Identitätsfindung und Abgrenzung dienen soll, aber in Wahrheit ist es das, was es schon immer gab, nämlich das Gefühl zu haben, männliche und weibliche Anteile zugleich in sich zu tragen.

    Zitat Zitat von Renee_2021 Beitrag anzeigen
    Manchmal muss man halt aushalten eine Minderheit zu sein. Ich kenne das aus anderen Bereichen.
    Wichtig ist es aber, trotzdem mit Respekt behandelt zu werden. Darauf hat jeder Anspruch.

    Ich finde Sprache muss klar und verständlich bleiben.
    Daher wird sie manchmal auch vereinfachen.

    Ansonsten wird Sprache auch zum Elfenbeinturm.
    Und ist damit eher exklusiv als inklusiv.
    Deinen Sätzen stimme ich zu bzw. ich kenne es auch selbst mit der Minderheit.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  2. User Info Menu

    AW: Gendern

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Heute bin ich Frau und morgen bin ich Mann....

    Wenn sie sich wirklich zwischen beidem fühlt..... Dann kann sie beides sein (und dann ist weder Mann oder Frau eine ausgrenzung/nicht sichtbar sein - sondern doppelt angesprochen )

    Oder sie fühlt sich weder als Frau oder Mann

    Dann ist die Bezeichnung Frau Veith, niemals ok für sie
    Ich verstand Lucie Veith so, dass LV sich als „wedernoch“ empfindet. Als Mädchen großgezogen ist da wahrscheinlich/eventuell eine gehörige Portion Gewöhnung dabei, immerhin würde man ja bei Lucies Anblick spontan „Frau Veith“ sagen und ich habe es so verstanden, dass LV am liebsten keine Anrede hätte - alle Teilnehmenden vermieden das ja auch oder sprachen „Lucie Veith“ mit dem Namen an.

    Ich fand die Geschichte sehr interessant und konnte mir zum ersten Mal wirklich vorstellen, wie das so sein muss „wedernoch“ zu sein…

  3. User Info Menu

    AW: Gendern

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Ach bitte..... Es geht hier nicht um einen Kosenamen zwischen zwei liebenden sondern darum das er sie als Frau bezeichnet (und sie sich selber auch)
    Nein, es geht um Analogien - dass eine Bezeichnung in einem Kontext okay sein kann, in einem anderen Kontext eine andere.

    Sowas muss ich dir nicht erklären.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  4. User Info Menu

    AW: Gendern

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Vielleicht hakt es weniger, wenn du dir vorstellst, dass einige Menschen sich als Mann UND Frau zugleich fühlen.
    Und die Vokabel 'non-binär' ist gewissermaßen eine Art von überflüssiger Kunstvokabel, die der eigenen Identitätsfindung und Abgrenzung dienen soll, aber in Wahrheit ist es das, was es schon immer gab, nämlich das Gefühl zu haben, männliche und weibliche Anteile zugleich in sich zu tragen.
    Kommt drauf an, wie man männliche und weibliche Anteile definiert. Gesellschaftlich/sozial oder biologisch? Mir geht da im Moment zu viel durcheinander.
    *lost in the woods*

Antworten
Seite 67 von 67 ErsteErste ... 1757656667

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •