+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

  1. Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    185

    AW: Produkte werden weiblich...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Danke für deinen Bericht!

    Ist lego denn noch so beliebt?
    Oh ja, das kommt gewaltig wieder! Lego Friends für die Mädels und Chima oder so Adventure- Zeugs (Seerettung, Unterwasserforscher etc.) "für Jungs". Wird immer wieder bei Geburtstagen im Verwandten- und Freundeskreis gewünscht.

    Ich denke, die Lego-ler haben da richtig Marktforschung reingesteckt und sich verändert. Weniger Teile, dafür schnellere Fertigstellung der Spielszene. Kommt mir jedenfalls so vor.

  2. Inaktiver User

    AW: Produkte werden weiblich...

    Dabei war Lego dochmal so schön neutral........


    Gestern im Spielelladen, es gibt da ein recht bekanntes Kartenspiel: "Wizard".

    Gestern nun stand daneben ein Kartenspiel, anscheinend das gleiche, nur der Name (und vermutlich das Deck) war geändert, es hieß nun: "Witches".


    ....

  3. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.773

    AW: Produkte werden weiblich...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    In irgendeiner Verbrauchersendung habe ich gehört: Wenn Du VORHER explizit den Herrenhaarschnitt verlangst, dann muss Du den auch bekommen... bzw. den Preis.
    Habe aber keine Ahnung, ob das in der Praxis funktioniert - hat wahrscheinlich aber auch noch keine Frau so gemacht, denke ich mir.
    Ist mir unbewusst aber schon passiert. In Australien ging ich zum Friseur, da die Haare immer zotteliger wurden. Ich fragte den Friseur, ob er Zeit für einen Kurzhaarschnitt hätte. Er schaute mich an und nickte dann. Ich erklärte, wie ich die Haare wolle und er begann. Plötzlich (als ich die Gerätschaften sah) wurde mir bewusst, dass ich nicht bei einem Friseur, sondern in einem Barber Shop war (sowas gibt es bei uns ja gar nicht mehr). Nun mir blieb nichts anderes übrig, als die Prozedur durchzustehen. Es sah zwar gewöhnungsbedürftig aus, aber die Haare wuchsen wieder. Ich hatte zum ersten Mal einen Messerschnitt!
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens


  4. Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    1.945

    AW: Produkte werden weiblich...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dabei war Lego dochmal so schön neutral............
    Früher wurden Lego und Playmo dafür gelobt, dass sie Jungen und Mädchen gleichermaßen ansprechen.

    Ich empfinde das als rückständig.

    Ganz fürchterlich finde ich jetzt die Unterteilung bei Überraschungseiern.

    Neulich gab es im Supermarkt an der Kasse jede Mange Überraschungseier für Mädchen, aber kein einziges für Jungs. Das ist eigentlich diskriminierend.
    „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“
    Albert Einstein

  5. Inaktiver User

    AW: Produkte werden weiblich...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gestern im Spielelladen, es gibt da ein recht bekanntes Kartenspiel: "Wizard".

    Gestern nun stand daneben ein Kartenspiel, anscheinend das gleiche, nur der Name (und vermutlich das Deck) war geändert, es hieß nun: "Witches".


    ....
    Find nur ich das laut loslachend bescheuert? What?
    Bekloppt.

    Was machen die denn, wenn ein Junge mit einem Mädchen zusammenspielen will? (Gibts nicht?)


  6. Registriert seit
    07.01.2016
    Beiträge
    11

    AW: Produkte werden weiblich...

    Ich habe mich immer für die Differenz zwischen den weiblichen und männlichen Produkten interessiert. Natürlich geht es um verschiedenen Parfüms für Frauen und Männer nicht. Viele männlichen Produkten haben auch spezifischen Düfte die der Frauen nicht passen. Aber männliche Zahncreme… Es ist abnorm. Ich bin auch einverstanden dass der Männerrasierer billiger und von guter Qualität ist. Ich benutze ihn immer.

  7. Avatar von Caramon
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    2.438

    AW: Produkte werden weiblich...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Find nur ich das laut loslachend bescheuert? What?
    Bekloppt.

    Was machen die denn, wenn ein Junge mit einem Mädchen zusammenspielen will? (Gibts nicht?)
    In gewissem Sinne nicht.

    Wenn Jungs und Mädchen *zusammen* spielen und sich womöglich verstehen, wie sollen dann die späteren Grabenkämpfe zwischen Mann & Frau überhaupt möglich sein bzw. funktionieren...


    Wir schreiben mittlerweile das Jahr 2016 und selbst heute noch trotz aller Indoktrination, Aufklärung etc. werden Eltern darauf angesprochen ob mit ihrem Sohn alles ok wäre, denn er spielt mit Mädchenspielzeug.
    Geändert von Caramon (03.02.2016 um 12:20 Uhr)


  8. Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    5.721

    AW: Produkte werden weiblich...

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    .....wurde mir bewusst, dass ich nicht bei einem Friseur, sondern in einem Barber Shop war (sowas gibt es bei uns ja gar nicht mehr). Nun mir blieb nichts anderes übrig, als die Prozedur durchzustehen. Es sah zwar gewöhnungsbedürftig aus, aber die Haare wuchsen wieder. Ich hatte zum ersten Mal einen Messerschnitt!
    Ich war auch mal bei einem Herrenfrisör - notgedrungen. Aber das ist eine andere Geschichte.
    Ich hatte einen sehr sorgfältigen, wunderbaren Kurzhaarschnitt und nicht ein ... nicht ein einziges Wort Geplapper dabei. Ruhe. Daran erinnere ich mich gerne.
    Die Preise beim Damenfrisör sind doppelt so hoch, als müsste das Geplapper extra bezahlt werden .


    Zitat Zitat von Caramon Beitrag anzeigen
    .... werden Eltern darauf angesprochen ob mit ihrem Sohn alles ok wäre, denn er spielt mit Mädchenspielzeug.
    Sieh es statistisch: Wie viele Leute von 7,5 Milliarden habe die Eltern darauf angesprochen?

    Die zwei oder drei, die selbst Probleme damit haben fallen nicht weiter ins Gewicht.
    Ebensowenig wie die, die bemängeln, dass ein Junge nicht mit "Mädchenspielzeug" spielt.
    Oder die, die bemängeln, dass ein Junge nicht mit genderneutralem Spielzeug spielt
    oder die, die bemängeln, dass ein Junge im Matsch spielt.

    Sie fallen deswegen nicht ins Gewicht, weil ein Junge oder ein Mädchen damit spielt, was ihm zur Verfügung steht.

  9. 08.05.2016, 17:41


  10. Avatar von Rick-D-833
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    59

    AW: Produkte werden weiblich...

    Man spricht von "sexual awareness" wenn Frauen nicht sagen "ich bin Fahrer" sondern "ich bin Fahrerin" - dabei ist in der Frauenzeitschrift Brigitte immer noch die sex awareness recht niedrig, wenn die Frauen in der Redaktion mit Vorliebe von Lesern und Betrachtern und Benutzern schreiben - dabei sind das doch v.a. Frauen..ich hab da einen Artikel dazu geschrieben - wow, sucht mal den shitstorm, den ich damit auslöste...also seid ihr schon so weit oder nicht, Ladies?

  11. Inaktiver User

    AW: Produkte werden weiblich...

    In der Bri schreib' ich mal so oder so - aber ehrlich gesagt mich stört dass das wichtig sein soll.

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •