+ Antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 190
  1. gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2019
    Beiträge
    314

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Zitat Zitat von ;33303301
    Das ist schon eine reife Leistung - nach fünf Jahren auf einen gelöschten Beitrag antworten.
    Och das Thema ist aber aktueller denn je.
    Ich erlebe das auch gerade und obwohl ich mir einbilde schon extrem abgehärtet zu sein was das Thema "Gleichberechtigung" und "Gendermist" angeht überrascht es mich doch immer wieder wie einbetoniert die alten Rollenbilder in den Köpfen beider Geschlechter verankert ist.
    Die ganzen Gedanken von wegen Halbtags, 30 Stunden etc. brauche ich mir gar nicht zu machen, 3 Möglichkeiten habe ich im echten Leben:
    -Stunden bolzen für ein fürstliches Gehalt (60 Stunden +)
    -40 Stunden 08/15 Arbeitsplatz (habe ich derzeit)
    -Hartz4

    Ansonsten gibt es für mich keinerlei Möglichkeiten. In der Bewerbung kommt die Angabe "Familienstand ledig Kind 1" immer Top an das impliziert ja das der Bewerber 10 Tage richtig was schaffen kann....sage ich das ich AE bin ist die Euphorie dann gaaaanz schnell verflogen und der "Fachkräftemangel" nicht mehr existent ...:"Öhm ja Herr Rhoenschaf, wir melden uns". Da fällt einem Mann der das nicht kennt und sich ernsthaft einbildet das das was uns die Medien von der schönen neuen Arbeitswelt erzählen schon gern mal der goldene Löffel aus dem Mund
    Wie ich das mit dem Kind mache juckt keinen Arbeitgeber im Tagesgeschäft.


    Siehe oben, der Beitrag ist alt aber dennoch top aktuell, gestern Abend war Elternabend vor der Einschulung.....das hatte nichts mit dem zutun was uns in den Medien weis gemacht wird...nichts!
    Ich kam mir vor wie in einem anderen Land "Die Mütter sollten sich mal überlegen ob es immer der neueste Leasingwagen sein muss oder sie den Kindern zu liebe beruflich etwas reduzieren" ......
    Geändert von Rhoenschaf (12.06.2019 um 11:08 Uhr)

  2. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Zitat Zitat von Rhoenschaf Beitrag anzeigen
    Siehe oben, der Beitrag ist alt aber dennoch top aktuell, gestern Abend war Elternabend vor der Einschulung.....das hatte nichts mit dem zutun was uns in den Medien weis gemacht wird...nichts!
    Ich kam mir vor wie in einem anderen Land "Die Mütter sollten sich mal überlegen ob es immer der neueste Leasingwagen sein muss oder sie den Kindern zu liebe beruflich etwas reduzieren" ......
    Das hat echt jemand rausgehauen?
    Wer denn?
    Ich glaube, ich wäre ziemlich... unhöflich geworden ob dieser Unverschämtheit...

  3. gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2019
    Beiträge
    314

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Das hat echt jemand rausgehauen?
    Wer denn?
    Ich glaube, ich wäre ziemlich... unhöflich geworden ob dieser Unverschämtheit...
    Das war die Zukünftige Klassenlehrerin meines Sohnes......da hat niemand gezuckt.
    Waren auch nur 4 Herren außer mir anwesend und alle in Begleitung ihrer angeheirateten Mama

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Zitat Zitat von Rhoenschaf Beitrag anzeigen
    Waren auch nur 4 Herren außer mir anwesend und alle in Begleitung ihrer angeheirateten Mama
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2019
    Beiträge
    314

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    erzähl mal detaillierter, du scheinst ja was zum Thema beitragen zu wollen .

  6. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Zitat Zitat von Rhoenschaf Beitrag anzeigen
    Das war die Zukünftige Klassenlehrerin meines Sohnes......da hat niemand gezuckt.
    Waren auch nur 4 Herren außer mir anwesend und alle in Begleitung ihrer angeheirateten Mama
    Alles „Twinsetters“?
    Das war an unserer Grundschule der etwas spöttische Begriff für die „Managerinnen eines kleinen Familienunternehmens“ (Twinset und Perlenkette als Standarduniform).

    Was für ein unmögliches Frauen-, Familien- und Partnerschaftsbild wird diese Klassenlehrerin den Kindern vermitteln?
    Ich hoffe, daß Du „nur“ einen Sohn in der Klasse hast!

  7. gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2019
    Beiträge
    314

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Ob das alles „Twinsetters“ waren weiß ich nicht, eine hat mal "aufgemuckt" und angemerkt das sie VZ arbeiten geht....mitleidige Blicke ala "hast dir keinen gescheiten Mann suchen können".
    Von den Damen die ich persönlich kenne arbeitet keine einzige mehr als 30 Stunden, maximal 20 sind die Regel.
    Die haben Zeit so wertvolle Tipps zu befolgen. Da waren noch mehr Hämmer dabei.

    Beruf mit mehr als 20 Stunden und Schulkind unter einen Hut zu bekommen ist hier bei uns auf dem Land nur mit Frau oder echt guten Omas und Opas machbar sonst hast du verloren.

    Ich habe damit gerechnet aber wie schon gesagt es überrascht mich doch immer wieder wie sehr diese Denkweisen in unserem modernen weltoffenen toleranten und gleichberechtigten Land doch noch verwurzelt sind.

    Ich kann damit gut leben aber faszinierend ist es dennoch.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Zitat Zitat von Rhoenschaf Beitrag anzeigen
    Ob das alles „Twinsetters“ waren weiß ich nicht, eine hat mal "aufgemuckt" und angemerkt das sie VZ arbeiten geht....mitleidige Blicke ala "hast dir keinen gescheiten Mann suchen können".
    Jo, Twinsetters.

    Beruf mit mehr als 20 Stunden und Schulkind unter einen Hut zu bekommen ist hier bei uns auf dem Land nur mit Frau oder echt guten Omas und Opas machbar sonst hast du verloren.
    ???
    Mit Frau, die diese Ratschläge befolgt? Oder wie meinst Du das?
    Ursache dürfte ja die unpassenden Kitazeiten sein?

    Ich habe damit gerechnet aber wie schon gesagt es überrascht mich doch immer wieder wie sehr diese Denkweisen in unserem modernen weltoffenen toleranten und gleichberechtigten Land doch noch verwurzelt sind.
    Naja, gesagt hast DU aber auch nichts, oder?

  9. gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2019
    Beiträge
    314

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    ???
    Mit Frau, die diese Ratschläge befolgt? Oder wie meinst Du das?
    Ursache dürfte ja die unpassenden Kitazeiten sein?
    Ne ne Frau die Mittags daheim ist und den Haushalt schmeißt "bräuchte" ich eigentlich
    Naja, gesagt hast DU aber auch nichts, oder?
    Ich bin doch nicht bekloppt!
    Wenn ich da was sage rennen mir die nächsten 4 Jahre etliche wie Kleinfeld hinterher und kommentieren jeden Furz mit gehässigen Kommentaren.
    Mein kleiner wäre auch unten durch ehe der erste Schultag bereits begonnen hat.
    Lächeln und winken


  10. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.310

    AW: Arbeitswelt- K.o. Kriterium Kind: Für Männer auch?

    Und dem Kind beibrigen, dass man zu Unrecht schweigen sollte. Wunderbar.

+ Antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •