+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71
  1. gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    11.163

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    ok...ein bisschen Thema verfehlt *g* - ...
    Ich fand Dein Posting extrem on-topic und passend.


    Aber dies
    ... Meine jungen Kolleginnen, hochqualifiziert und attraktiv tun sich schwer den passenden Mann zu finden. ...
    Von 25 Kolleginnen sind 2 Mütter (mich incl.)
    liegt doch bekanntlich daran, dass diese Frauen zu schön, zu erfolgreich, zu intelligent, zu stark, zu gebildet, zu humorvoll, zu sexy et cetera sind.
    Damit kommt eben kein Mann klar, also sind die Ärmsten zum Single-Dasein verdammt.

    Hiermit
    ... Weil, man orientiert sich ja nach oben.
    hat es aber garantiert gaaaaaaaaaaaaaaaaaar nichts zu tun.



    Cheers,

    KK

  2. Inaktiver User

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Danke Kistenkumpel ;)

  3. Inaktiver User

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hallo Primerose,

    ok...ein bisschen Thema verfehlt *g* - ich hatte mein Posting nur auf das Eingangsposting (Bindungsunfähigkeit von Männern, Looser im Job, etc. bezogen - wollte damit sagen das ich solche Männer nicht kenne im Gegenteil.

    In meinem Umfeld sind eher die Frauen ungebunden

    Viele Grüsse
    phyllis
    Naja, auf jeden Mann der gebunden ist, kommt ja auch immer eine Frau die gebunden ist.
    Also musst Du einfach statistisch mehr Frauen kennen.
    Es sei denn, Du sprichst von Männern in gleichgeschlechtlichen Beziehungen.

    Was aber wohl stimmt, ist, dass Frauen sich immer noch eher auf der gleichen Ebene bzw. "nach oben" orientieren und Männern auf der gleichen Ebene bzw. "nach unten".
    Und klar das liegt an beiden Seiten.

    Ist aber, da wir ein freies Land sind, eine persönliche Entscheidung, kann man ja auch schlecht anderen vorschreiben, in wen sie sich warum verlieben und was sie bei einem Partner / einer Partnerin suchen, oder?

    Vielleicht wird sich das mal automatisch ändern, obwohl ich glaube, dass Frauen mit erfolgreichen Männern bestimmte Eigenschaften verbinden, die sie anziehend finden und Männer bei erfolgreichen Frauen bestimmte Eigenschaften vermuten, die sie wiederum weniger anziehend finden.
    Oder es hat schlicht mit dem Alter zu tun, da ja viele Frauen eher etwas ältere 'im Leben stehende' und Männer wiederum eher jüngere Partner(innen) suchen?

    Vielleicht wird ja "Erfolg" mal umdefiniert?
    Aber diese Botschaft muss dann nicht nur in den Köpfen sondern auch im Bauch bzw. sonstwo bei den Menschen ankommen.
    Geändert von Inaktiver User (29.07.2013 um 17:43 Uhr)

  4. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.453

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird ja "Erfolg" mal umdefiniert?
    Aber diese Botschaft muss dann nicht nur in den Köpfen sondern auch im Bauch bzw. sonstwo bei den Menschen ankommen.
    Vorher geht der Gesellschaft der Nachwuchs aus, tippe ich mal.
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)


  5. Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    172

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Ich kann der Studie nicht zustimmen!


  6. Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    5.721

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Vorher geht der Gesellschaft der Nachwuchs aus, tippe ich mal.
    Es sei ihr gegönnt.

  7. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.453

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    ... Die Ursachen des Geburtenrückganges sind vielschichtig, die Bedeutung einzelner Faktoren sehr umstritten. Individualisierte Lebensläufe, steigende Einkommen, eine erheblich verbesserte Bildung und damit verbundene Erwerbschancen insbesondere für Frauen haben ein Leben ohne Kinder immer attraktiver gemacht, zugleich stellt die Arbeitswelt immer höhere Anforderungen an die Mobilität und die Berufstätigkeit beider Partner und erschwert damit ein Zusammenziehen ... Die immer höhere Bildung von Frauen, die etwa beim Abitur Männer inzwischen übertreffen, verknappt für gut ausgebildete Frauen und für schlecht ausgebildete Männer das Angebot an potentiellen Partnern (da Frauen bislang selten einen insoweit unterlegenen Mann und Männer selten eine insoweit überlegene Frau akzeptieren), noch verschärft durch die höhere Wanderungsneigung insbesondere gut ausgebildeter ostdeutscher Frauen. Effektive Verhütungsmittel sind jederzeit verfügbar und Schwangerschaftsabbrüche legalisiert...
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  8. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.552

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ... , obwohl ich glaube, dass Frauen mit erfolgreichen Männern bestimmte Eigenschaften verbinden, die sie anziehend finden und Männer bei erfolgreichen Frauen bestimmte Eigenschaften vermuten, die sie wiederum weniger anziehend finden.
    ja, ich denke auch ... in den meisten Fällen ist es genau so.
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

  9. Inaktiver User

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird sich das mal automatisch ändern, obwohl ich glaube, dass Frauen mit erfolgreichen Männern bestimmte Eigenschaften verbinden, die sie anziehend finden und Männer bei erfolgreichen Frauen bestimmte Eigenschaften vermuten, die sie wiederum weniger anziehend finden.
    Ist das denn so? In der Klatschpresse auf jeden Fall. In meinem persönlichen Umfeld kann ich das nicht bestätigen.

  10. Inaktiver User

    AW: Abscbhied vom starken Geschlecht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist das denn so? In der Klatschpresse auf jeden Fall. In meinem persönlichen Umfeld kann ich das nicht bestätigen.
    Nun, die meisten Paare, die ich kenne sind "auf Augenhöhe".
    Das widerspricht dem Prinzip also schonmal nicht.

    Und ich kenne (leider) z.B. mehr studierte Single-innen als männliche studierte Singles.

    Ob das mit den Eigenschaften stimmt, das wage ich nicht zu beurteilen.
    Aber das Frauen in der Tendenz auf Status achten, glaube ich schon, auch wenn es sicher Ausnahmen gibt.

+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •