+ Antworten
Seite 2 von 29 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 281
  1. Inaktiver User

    AW: Die Welt wird weiblich

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ansonsten hoffe ich auch, dass der weibliche Pol mehr Gewicht erhält. Schon allein das Gepiepse mancher Haushaltsgeräte ist Folter pur, eine Frau würde so einen Ton gar nicht erst entwickeln (hoffe ich)
    Das nennt man übrigens auch Konsequenz oder auch Rache ... je nach dem ... aber das verstehen eh sowieso die Wenigsten ...
    Geändert von Inaktiver User (07.03.2013 um 19:39 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Die Welt wird weiblich

    Zitat Zitat von Caramon Beitrag anzeigen
    Ich hätte die Überschrift "Die Welt wird menschlich" besser gefunden...divide et impera.
    Versteh doch, die BRIGITTE von Gruhner und Jahr ist und bleibt eine Frauenzeitschrift.

    Da kannst Du noch so viel Mensch sein wollen, das interessiert keine Sau, hauptsache der Kamin brennt und die Suppe wärmt... vor allem langfristig! :)

  3. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    7.944

    AW: Die Welt wird weiblich

    Hat denn eigtl. jemand einen Plan, wie eine "weibliche(re)" Welt aussehen soll? Frauen in Machtpositionen haben sich inhaltlich bisher noch nicht besonders von Männern abgesetzt (Thatcher, Merkel ...). Dadurch, dass Frauen die besseren Männer werden wird sich nichts verändern .

    Und ich sehe bisher auch in der Masse nicht, dass allein durch das Vorhandensein von Frauen irgendwo etwas besser wird. Eher wird es dadurch besser, dass Männer und Frauen z.B. in der Familie an einem Strang ziehen, so dass das gesamte Leben familienfreundlicher werden muss, weil irgendwann auch die Männer nicht mehr bereit sind, sich 12 Stunden täglich in der Firma aufzuhalten ...
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  4. Inaktiver User

    AW: Die Welt wird weiblich

    Zitat Zitat von Sprachlos Beitrag anzeigen
    Hat denn eigtl. jemand einen Plan, wie eine "weibliche(re)" Welt aussehen soll?
    Allein wer diese Frage stellt, hat einen Plan, wenn auch erst klein aber auch dieser kann sich sehr wohl entwickeln.

  5. Inaktiver User

    AW: Die Welt wird weiblich

    Zitat Zitat von Sprachlos Beitrag anzeigen
    Eher wird es dadurch besser, dass Männer und Frauen z.B. in der Familie an einem Strang ziehen, so dass das gesamte Leben familienfreundlicher werden muss, weil irgendwann auch die Männer nicht mehr bereit sind, sich 12 Stunden täglich in der Firma aufzuhalten ...
    Ein möglicherweise guter Ansatz, über den Anreiz streitet gerade die Regierung und ich frage mich z. B., wer soll das alles Verdammt noch mal bezahlen?


  6. Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    5.721

    AW: Die Welt wird weiblich

    Zitat Zitat von BRIGITTE Community-Team Beitrag anzeigen
    ... Wird die Welt auch für Sie weiblicher? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?...
    Für mich war die Welt immer weiblich .... und männlich..... Ying und Yang.


    Ich glaube, ich werde mal meinen Altvorderen ein Extra-Kerzlein entzünden für das Geschenk, nicht in Zugzwang geraten zu müssen bei der Gewichtung des einen oder anderen.

  7. gesperrt
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    7.668

    AW: Die Welt wird weiblich

    Finde nicht, dass Frauen die besseren Menschen sind...warum auch?

    Es wäre schön wenn Geschlechtergefängnisse endlich verschwinden. Da sind uns einige andere Länder meilenweit voraus.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    7.668

    AW: Die Welt wird weiblich

    Was mich an diesem umgekehrten Sexismus "Frau sei besser", besonders nervt: es multipliziert zum hundertsten Mal den Anspruch, dass wenn Frau was tut, dass sie es besser machen MUSS als ein Mann.

    Genau darum gehts: es reicht doch wenn man einfach macht und zwar ohne weniger bezahlt zu werden, aber bessere Leistungen abgeben zu müssen. Total verkorkster Quatsch.

    und am besten noch in der absurden Variante: die einen verscherbeln alles und Frau wischt hinterher auf. Wer den Dreck macht egal welches geschlecht, soll ihn wieder weg machen. Der Rest ist Verantwortungslosigkeit.

    ...altbackener gehts nimmer
    Geändert von _Farmelli (08.03.2013 um 00:13 Uhr)

  9. gesperrt
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    7.668

    AW: Die Welt wird weiblich

    Zitat Zitat von Gustave Beitrag anzeigen
    Für mich war die Welt immer weiblich .... und männlich..... Ying und Yang.


    Ich glaube, ich werde mal meinen Altvorderen ein Extra-Kerzlein entzünden für das Geschenk, nicht in Zugzwang geraten zu müssen bei der Gewichtung des einen oder anderen.


    ...nichts sollte männlich oder weiblich werden, man kann ja teilen...unabhängig vom Geschlecht, sondern nach veranlagung ohne die Stirn zu runzeln, warum da jemand jetzt nicht dem Klischee entspricht...


    da sind wir nur noch nicht. Aber es freut mich wenns besser wird...
    Der größte Humbug ist immer noch, dass Frau es besser machen sollte: die Erwartung/Hürde ist leider immer noch höher angelegt. Und das nur aufgrund des Geschlechts.
    Geändert von _Farmelli (08.03.2013 um 00:24 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Die Welt wird weiblich

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das nennt man übrigens auch Konsequenz oder auch Rache ... je nach dem ... aber das verstehen eh sowieso die Wenigsten ...

    Nö hat eher Kostengründe in der Entwicklung

+ Antworten
Seite 2 von 29 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •