Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58
  1. User Info Menu

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    Alle Daumen sind gedrückt!

  2. User Info Menu

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    Hier wird auch gedrückt!
    Wie lange müsst Ihr auf das Ergebnis warten?

  3. User Info Menu

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    Lilou, ich kann nicht wirklich viel sagen, aber ich drücke alle verfügbaren Daumen und denke an euch. XXXX

  4. Inaktiver User

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    Eigentlich hatte ich noch auf heute gehofft

    Das Warten... es macht mich wahnsinnig, ich habe ewig nicht mehr richtig geschlafen und werde das auch diese Nacht nicht. Die letzte Woche war nur warten auf Testergebnisse. Wobei ich nicht mal weiss auf was ich wirklich hoffe.

    Natürlich vor allem, dass der kleine Bruder nicht infiziert ist. Davor habe ich grosse Panik und um das zu verhindern haben wir unser Leben nun so lange so sehr eingeschränkt. Aber obwohl die Angst sehr gross ist, ist da auch viel Zuversicht, ich denke nämlich er hätte längst Symptome wenn er infiziert wäre (naja er hat Schnupfen, aber das er schon seit 2 Monaten und es hat sich nicht verschlimmert/verändert).

    Für mich und die Schwester weiss ich nicht was besser wäre. Nun sind fast alle Familienmitglieder durch, es wäre schon wesentlich einfacher für die Zukunft wenn wir es auch wären. Die Schwester ist symptomfrei, sollte sie infiziert sein, scheint sie leicht durchzukommen. Alle anderen Infizierten hier tun das bisher übrigens auch. Ich bin nicht ganz symptomfrei, aber grosse Angst schnürt mir oft die Luft ab. Bei einer Infektion meinerseits würde hier alles zusammenbrechen, wir hätten dann niemanden zum Übernehmen, das bereitet mir extremes Bauchweh. Ich bin also irgendwie hin und hergerissen zwischen diversen Gefühlen.

    Grosse Zukunftsfragen beschäftigen mich auch sehr. Wie kann es weitergehen unter den neuen Begebenheiten? Die positiven Familienmitglieder sollten ja nun Antikörper haben, wo wir auch regelmässig kontrollieren könnten ob und wie die sinken, die Zahl der registrierten Neuinfektionen liegt weltweit bei unter 30. Eigentlich sollten sich nun neue Möglichkeiten auftun, zumindest wenn die Zahlen irgendwann hoffentlich sinken.

    Ich muss zugeben (und das will sicher niemand hören), ich bin egoistischerweise sehr neidisch auf euren Lockdown. Ich bin mir durchaus bewusst dass es für viele Leute eine finanzielle Katastrophe ist und es um Existenzen geht, und es für alle enorme Einschränkungen bedeutet, dennoch ist es für mich der einzige Weg raus aus der Krise. Und ein Lichtblick für uns. Wir haben all diese Einschränkungen des Lockdowns seit Monaten und ich möchte auch irgendwann da raus und anders geht es ja nicht. Aber hier ist ein Lockdown noch nicht vorgesehen.
    Geändert von Inaktiver User (29.10.2020 um 00:47 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    Ich denk an Dich. Und ich bewundere, was Du alles aushältst.

    Und drücke weiter.

  6. Inaktiver User

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    3 Mal negativ

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    Yeah!! Glückwunsch!
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  8. User Info Menu

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten


    Das freut mich für Euch!

    Wie geht es dem Großen?

  9. Inaktiver User

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    Es geht ihm sehr gut, er hat keine Symptome mehr.

    Ich bin schon etwas stolz auf uns, dass wir eine Ansteckung vermeiden konnte, da war die ganze Vorsicht der letzten Monate doch nicht ganz umsonst.

    Heute kuscheln wir ausgiebig. Die letzten Tage getrennt voneinander und ohne Berührung waren doch für alle hart. Das zeigt sich beim kleinen Bruder sofort in sehr unruhigen Nächten.

    Mehr möchte ich nun nicht nachdenken, erstmal nur den Moment geniessen. Danach schauen wir weiter.

  10. User Info Menu

    AW: Drachenkämpfer in Coronazeiten

    Dann feiert schön, mit einer Kuschelparty oder so

    So blöd das klingt, wo wir uns doch gar nicht wirklich kennen: ich habe im letzten halben Jahr manchmal an Euch gedacht. Wie unexistenziell doch fie meisten meiner Sorgen und Probleme sind. Und immer, wenn sich jemand gegen Impfung (auch Masern etc.) ausspricht. Dass wir verantwortlich sind, gerade auch für die, die schon so viel Pech hatten.

    In diesem Sinne, ich wünsche Euch alles Gute, Lösungen, wie immer die aussehen mögen, und dass Euch Eure Liebe immer weiter trägt!

Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •