Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Ok, ich mache mich jetzt sicher unbeliebt, indem ich ganz direkt frage: was ist der Sinn dieses Stranges? Im Grunde schürt er Angst und macht unsicher. Man/frau hört jetzt auf alle möglichen Symptome und fragt sich, was es sein könnte.
    Putulu: deine Aufzählung war sicher gut gemeint, aber muss ich mich jetzt bei jedem Husten fragen, was es sein könnte?
    Katelbach, ich bin froh, dass du einen fundierten Beitrag geschrieben hast.
    Als verantwortungsvoller Mensch weiß ich, dass ich regelmäßig zur Vorsorge zu gehen habe und - wenn ich das Gefühl, habe es stimmt etwas nicht - dann kläre ich es ab.
    Und jetzt verschwinde ich auch wieder.

    suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Es erscheint mir logisch unvermeidlich, daß man solange nicht merkt, daß man was hat, bis man merkt, daß man's hat.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Puh.

    Das ist ein Strang, dessen Sinn sich mir absolut nicht erschließt. Und ich bin schwer verwundert, dass er von mir sehr geschätzten Schreiber/innen auch noch mit Aufzählungen unterstützt wird, wie man sie auch überall im Netz nachlesen kann. Das macht doch nur eines: Angst.

    Man kann eines oder mehrere dieser Vorzeichen haben, ganz ohne ein tumoröses Geschehen und auch umgekehrt.

    Bitte macht euch nicht verrückt.

  4. User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Suzie, ich sehe gerade, du warst schneller.
    Doch ich gehe in einem Punkt mit deinem Beitrag auch nicht konform: Es gibt keine Krebs-Vorsorge, maximal eine Früherkennung.

  5. User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Ich finde jetzt die Reaktionen auf die Reaktionen komisch

    Jemand stellt eine Frage, darauf kommen Antworten.

    Was @Morcheeba @Suzie hätte man denn besser geantwortet?

    "Es gibt grundsätzlich Anzeichen, die auf eine ernste Erkrankung hindeuten können, aber sie hier zu benennen würde zu großer Verunsicherung bei den Mitlesenden führen. Google sie daher bitte selber"

    Hätte euch sowas mehr beruhigt?

    Es haben doch alle deutlich gesagt, was ein Anzeichen sein kann - aber auch was ganz anderes

    Sinn des Stranges? Hätte ich jetzt so verstanden, dass die TE erlebt und gehört hatte, dass einige ihrer Mitmenschen von Krebserkrankungen berichteten, bei denen sie keine Anzeichen im Vorfeld wahrnahmen und dass die TE DAVON beunruhigt wurde. Daher fragte sie, ob es Anzeichen gäbe.

    Antwort:
    Anzeichen: ja
    Verlässliche Anzeichen: nein.

  6. User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Krebs-Vorsorge, maximal eine Früherkennung.
    Um Früherkennung geht es der TE doch? "Vorzeichen" nennt sie es...

  7. User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    Das ist ein Strang, dessen Sinn sich mir absolut nicht erschließt.
    Der Sinn ist, glaube ich, Krebs möglichst früh zu erkennen.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Der Sinn ist, glaube ich, Krebs möglichst früh zu erkennen.
    Wenn man ernste Krankheiten früh erkennen will, sollte man
    a) zur Früherkennung gehen, wenn es eine gibt, und
    b)bei "ich fühl mich richtig krank/eingeschränkt" nach (Pi mal Daumen) drei Tagen zum Arzt, bei "das ist total lästig" nach drei Wochen und "das ist total komisch" nach drei Monaten.

    Und wenn der Arzt etwas verordnet, einen Follow-Up-Termin für den Zeitpunkt ausmachen, an dem die Verordnung gewirkt haben sollte.

    Hilft auch nicht immer. Ich hatte einen Fall in der Verwandtschaft, und einen im Freundeskreis, wo eine wesentliche Gewichtsabnahme (10 Kilo) ohne Änderung der Lebensweise von allen (Ärzte eingeschlossen) als so erfreulich betrachtet wurde, daß erst kurz vor zu spät klar wurde, daß es Krebs bzw Diabetes 1 waren. Aber "das ist komisch und es hört nicht auf" nicht als Anlaß zu Nachforschungen zu nehmen, macht's nicht besser.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Aber "das ist komisch und es hört nicht auf" nicht als Anlaß zu Nachforschungen zu nehmen, macht's nicht besser.
    That´s it!

    Leider greifen da bei den meisten ganz archaische Verdrängungsmechanismen.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. User Info Menu

    AW: Vorzeichen Krebs

    Wenn der Arzt nichts findet, Röntgen und CT unauffällig sind und die Symptome bleiben, Gewicht weiter sinkt, nicht locker lassen und um Klinikeinweisung bitten.
    Meiner Erfahrung nach gucken in der Klinik mehrere Ärzte drauf und die Geräte sind meist moderner. Zumindest an einer Uniklinik.
    27.7.2020

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •