+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Hautkrebs


  1. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    911

    AW: Hautkrebs

    Ich verstehe überhaupt nicht, was es da zu verstecken geben soll (vor der Familie).
    Aber gut, jeder ist anders.

    Aber ich verstehe nicht, aus welchem Grund überhaupt?
    Welcher Gedanke oder was für eine Angst steckt dahinter?
    Bei uns im Betrieb z. B. wissen es alle, wenn jemand an Krebs erkrankt ist (inkl. so mancher Details).
    Ganz freiwillig, von den Betroffenen selbst erzählt.
    Sie besuchen uns manchmal zwischen den Chemos..
    Der Freund einer Kollegin pflegte nach einer Chemositzung direkt zu uns zu kommen, zu seiner Freundin, legte sich aufs Sofa bis zum Feierabend..
    Man redet mit ihnen darüber, tauscht sich aus etc.
    Geändert von putulu (29.11.2019 um 19:34 Uhr)


  2. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    72.568

    AW: Hautkrebs

    Ja, genau den Strang meinte ich, danke fürs Verlinken

    Ich glaube, die Angst und Aufregung vorher sind schlimmer als das, was dann gemacht wird ...
    weil ja keiner vorher weiss, was genau da gemacht wird und wie es dann aussehen könnte.
    Ich hab mich auch verrückt gemacht ...und dann war es zwar alles ungewohnt und gewöhnungsbedürftig ...
    aber nicht mal halb so schlimm, wie ich gedacht habe.

    Du packst das, Aunti ...und danach bist du froh, dass das Ding weg ist.
    An deinem Leben wird sich wohl kaum was ändern, es sei denn, du willst was ändern.
    Und um braun zu werden, nimmst du halt einen etwas besseren Selbstbräuner.
    Das mach ich auch.
    Nix ist unmöglich
    Es ist immer JETZT


  3. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    72.568

    AW: Hautkrebs

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Ich verstehe überhaupt nicht, was es da zu verstecken geben soll (vor der Familie).
    Aber gut, jeder ist anders.

    Aber ich verstehe nicht, aus welchem Grund überhaupt?
    Welcher Gedanke oder was für eine Angst steckt dahinter?
    Bei uns im Betrieb z. B. wissen es alle, wenn jemand an Krebs erkrankt ist (inkl. so mancher Details).
    Ganz freiwillig, von den Betroffenen selbst erzählt.
    Sie besuchen uns manchmal zwischen den Chemos..
    Der Freund einer Kollegin pflegte nach einer Chemositzung direkt zu uns zu kommen, zu seiner Freundin, legte sich aufs Sofa bis zum Feierabend..
    Man redet mit ihnen darüber, tauscht sich aus etc.
    Jeder Mensch ist anders ...und nicht jeder kann es ertragen, die Geschichten von anderen Krebskranken und deren Verlauf ungefragt serviert zu bekommen.
    "Ich hatte da mal eine Tante, deren Freundin hatte .....und dann ..."
    "Hast du shcon mal das und das ausprobiert=
    "Waaaas? Nein? Dann willste auch nicht gesund werden ..." beleidigt ab
    Und ungefragte Tipps kommen dann meist auch ...ich mag sowas überhaupt nicht.
    Habs aber schon 100fach gehört und mir vorgenommen, wenn was ist, es nur bestimmten Menschen zu sagen, wenn überhaupt ...

    Der Eine ist robust im Nehmen, der andere bekommt dann erst richtig Angst ...
    mag bei euch ja anders sein, putulu, doch meistens ist es das nicht, leider.
    Es ist immer JETZT


  4. Registriert seit
    21.11.2019
    Beiträge
    17

    AW: Hautkrebs

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Ich verstehe überhaupt nicht, was es da zu verstecken geben soll (vor der Familie).
    Aber gut, jeder ist anders.

    Aber ich verstehe nicht, aus welchem Grund überhaupt?
    Welcher Gedanke oder was für eine Angst steckt dahinter?
    Bei uns im Betrieb z. B. wissen es alle, wenn jemand an Krebs erkrankt ist (inkl. so mancher Details).
    Ganz freiwillig, von den Betroffenen selbst erzählt.
    Sie besuchen uns manchmal zwischen den Chemos..
    Der Freund einer Kollegin pflegte nach einer Chemositzung direkt zu uns zu kommen, zu seiner Freundin, legte sich aufs Sofa bis zum Feierabend..
    Man redet mit ihnen darüber, tauscht sich aus etc.
    Das hört sich wirklich schön an. Ein tolles Team. Ich will einfach keinen verrückt machen. Es reicht schon, wenn es mir schlecht geht. Aber mein Mann wird es wohl sowieso mit bekommen.
    Bei uns sind in letzter Zeit einfach unheimlich viele gestorben. Verwandte und in der Nachbarschaft....


  5. Registriert seit
    21.11.2019
    Beiträge
    17

    AW: Hautkrebs

    Zitat Zitat von Lyanna Beitrag anzeigen
    Du packst das, Aunti ...und danach bist du froh, dass das Ding weg ist.
    An deinem Leben wird sich wohl kaum was ändern, es sei denn, du willst was ändern.
    Und um braun zu werden, nimmst du halt einen etwas besseren Selbstbräuner.
    Das mach ich auch.
    Nix ist unmöglich
    Oh ja, ich werd froh sein, wenn es weg ist. Noch ist es ja nicht richtig verheilt von der ersten Aktion. Muss es eigentlich abgeheilt sein, bevor man es nachschneiden (sozusagen) lässt?

    Und an Selbstbräuner hatte ich auch schon gedacht. Gibt es also noch. hab ich früher auch über Winter oft benutzt. Danke. Gute Idee. :-) Es wird schon werden. Ich bin sehr froh mit Euch "reden" zu können.


  6. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    911

    AW: Hautkrebs

    Zitat Zitat von Lyanna Beitrag anzeigen
    Der Eine ist robust im Nehmen, der andere bekommt dann erst richtig Angst ...
    mag bei euch ja anders sein, putulu, doch meistens ist es das nicht, leider.

    Ja, man ist eigentlich zurückhaltend und schaut, was Betroffene von sich aus mitteilen wollen. Dann ist man aber da und weicht nicht aus, blockt nicht ab usw.
    Insgesamt ist es eine Atmosphäre, wo man als Betroffene(r) weiß, dass man erzählen kann, wenn man will.
    Das kriegt man über die Jahre mit.

    Man muss auch als Nicht-betroffener lernen, jeweils das Richtige zu tun (aus der Sicht eines betroffenen Menschen). Das geschieht nicht immer automatisch, wenn man nicht weiß, was der andere möchte.

    Wenn jemand nichts erzählen möchte, dann ist es eben so auch richtig.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •