+ Antworten
Seite 34 von 38 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 380
  1. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.980

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Von mir auch gute Besserung!
    LG Ivi

  2. Avatar von Monkele
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    12.309

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Ich denke fest an dich.
    Wen der Himmel liebt, dem schickt er einen Freund.

  3. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.794

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Zitat Zitat von Monkele Beitrag anzeigen
    Ich denke fest an dich.
    Ich auch. 🌹
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  4. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.303

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    Ich auch. ��
    Same here.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  5. Avatar von Leuchtfee
    Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    87

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Liebe Mayali,

    auch ich war bisher nur stille Mitleserin.

    .....und auch ich bin in Gedanken bei Dir und wünsche Dir alles erdenklich Gute.

    Du ist so tapfer. Du schaffst das!!!!!

    LG Leuchtfee
    Auch eine Reise von tausend Meilen fängt mit dem ersten Schritt an.

  6. AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Liebe Mayali,
    Du bist in meinen Gedanken.

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.782

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Liebe Mayali,
    ich denk an dich. Oft.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.812

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Liebe Mayali
    In Gedanken bei Dir❤️
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"


  9. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    711

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Ihr Lieben,
    Danke, danke, danke für eure lieben Gedanken und guten Wünsche

    Wie immer, es war ein Alptraum.
    Dem Herrn Professor hat es nicht geschmeckt, dass ich von vorneherein jedwede Amputation ausgeschlossen habe und teilte mir dann ungefähr eine Stunde vor der OP mit, dass er diese, wenn ich mich nicht gut genug informiert fühlen würde, jetzt absagen würde. (Wie sollte ich mich informiert fühlen, wenn keiner der vorherigen Gesprächspartner -Ärzte in Ausbildung bzw. Assistenzärzte- einen genauen Plan hatte, was gemacht wird.)
    Er hat sich dann meinen MRT-Befund vom Vorabend angeschaut und fragte mich, wieso ich ihm eigentlich nicht auf die Schulter klopfen würde und begeistert wäre, immerhin hätte die ILP angeschlagen. Der nächste Satz war dann, dass MRT-Bilder bei meiner Hochrisiko-OP sowieso nutzlos wären und nur er das beim offenen Bein entscheiden könnte und er überhaupt der Einzige wäre, der bereit wäre und das Können hätte, mich zu operieren. Europaweit gäbe es niemanden, der meinem Bein noch eine Chance gäbe. Zudem wäre er Chefarzt und müsste mich nicht mal behandeln, keinen Pfennig verdiene er daran und er habe mir immerhin 6 Stunden seiner Zeit heute für mich reserviert. So ging es in einem endlosen Monolog weiter, ich kam gar nicht zu Wort, habe ihn auch nur palavern lassen. Das Einzige, was ich mit sehr bestimmten Tonfall anbringen konnte, war: Sie werden mich heute operieren, es kommt nicht infrage, diese OP nochmal zu verschieben.

    Ob er letztendlich das Beste herausgeholt hat, wissen nur die Götter. Ich hoffe es, aber ich werde ihn nicht fragen. Ich bin mit der Ablehnung jedweder Amputation in sein Hoheitsgebiet eingedrungen und das hat er mir heimgezahlt mit den Ansagen unmittelbar vor der OP. Ulkigerweise hat mich der Monolog ziemlich kalt gelassen, ich hatte das schon erwartet. Mir ist jetzt auch klar, warum seine Assistenzärzte das große Zittern kriegten, als ich sie das aufschreiben ließ und zig Mal versucht haben, mich davon abzubringen und alles offen zu lassen.

    Der Mann mag Spitze sein, aber dem fehlen echt ein paar Semester Empathie.

    Jedenfalls ist mein Bein dran, es schmerzt zwar sehr, aber es ist funktionsfähig. Das ist das, was ich wollte und womit ich gut leben kann. Vielleicht nicht mehr so lange, aber eben gut. Das ist mir wichtiger als alles andere.

    Kann mich leider nicht so melden, wie ich möchte, die Bricom braucht endlos Zeit zum Laden. Und manchmal funzt es gar nicht.

  10. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.303

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Wie schön von Dir zu hören, Mayali.
    Es scheint, dass Du Deine Lösung gefunden hat.
    Was das alles im Einzelnen für Dich bedeutet, habe ich allerdings noch nicht verstanden. Aber das wirst Du uns sicher später erklären.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

+ Antworten
Seite 34 von 38 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •