+ Antworten
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 135

  1. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    634

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Ein Lichtblick:
    Frankfurt hat angerufen. Morgen werde ich stationär aufgenommen.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.526

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3



    Ich drück die Daumen

  3. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.204

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Liebe Mayali,

    auch meine Daumen sind gedrückt! Ich wünsche dir alles Gute.

    PS: Bei mir war es nix Schlimmes, nur eine Herzkatheterbehandlung wegen Herzrasen. Kein Vergleich zu dem, was du an der Backe hast. Oder Fellow.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin


  4. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    634

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Bin gestern hier im (eines der weltweit führenden) Sarkomzentrum in Frankfurt aufgeschlagen, mit der Maßgabe, den Professor am selben Tag noch sprechen zu können. War nix, man hat mich immer wieder hingehalten. Letztendlich habe ich die heutige OP in Kassel ohne jede Info von hier, wie man noch vorgehen könnte, abgesagt. Das war nicht so geplant, aber Hoffnung ist ein Scheißding.

    Am späten Abend bekam ich mein Zimmer, 3 Personen - nicht weiter schlimm, aber eine Toilette und ein Bad auf dem Gang, dass sich 3 Zimmer, also 9 Personen und auch Besucher, wenn auch unerlaubt, teilen mussten. Dreckig, dreckig, dreckig.
    Letztlich zahle ich jetzt 85 Flocken täglich drauf, um eine halbwegs zumutbare Umgebung zu haben, und selbst da ist es nicht richtig sauber oder durchdacht.

    Ich möchte nach Hause und einfach sterben. Ich rauche wieder wie ein Schlot, ein Herzinfarkt scheint mir besser als an diesem Scheißkrebs zu verrecken.

  5. Avatar von Monkele
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    12.212

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Ach je, liebe Mayali, das liest sich echt beschxxx! Und diese Enttäuschung noch dazu ... Das tut mir wirklich leid!

    Hat denn dort keiner was gesagt, wie es weiter geht?

    Kannst du morgen mal mit deiner KK Kontakt aufnehmen und die Zustände schildern? Vielleicht gibt es doch eine bessere Lösung, als das Zimmer mit Zuzahlung, denn auch die Umgebung, das äußerliche Wohlbefinden und die Zuversicht/ positive Einstellung spielen bei einem guten Ergebnis eine nicht unwesentliche Rolle.

    Grüße durch die Nacht.
    Wen der Himmel liebt, dem schickt er einen Freund.


  6. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    634

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Nein, ich habe keinen Arzt gesehen. Außer Blutdruck, EKG und Lungenfunktionstest wurde auch nichts gemacht. Weder Mittagessen noch Abendbrot wurde angeboten. Habe auch gar nicht erst nachgefragt.

    Witzig fand ich, dass sie mich auf den Krankenhauskeim getestet haben. Wer soll hier was einschleppen, was nicht schon da ist?

    Mit der KK werde ich auf jeden Fall reden, das ist nicht zumutbar. Ich nehme ja immer Desinfektionsmittel mit, scheint mir hier überlebenswichtig.

  7. Avatar von Monkele
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    12.212

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Das mit dem Krankenhauskeim ist obligatorisch, wenn man innerhalb einer gewissen Zeit vorher schon in einer Einrichtung war.
    Wen der Himmel liebt, dem schickt er einen Freund.


  8. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    634

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Ah, danke, das war mir so nicht bekannt, wurde auch noch nie gemacht. In den letzten Jahren hatte ich schon mal verschiedene Krankenhäuser im gleichen Jahr am Start, da gab es das nicht.
    Muss ich also positiv sehen, spricht für das Krankenhaus hier (Mantra, Mantra, Mantra)!

    Ich möchte trotzdem flüchten.

  9. Avatar von Monkele
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    12.212

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Meinst du, du kannst schlafen?
    Wen der Himmel liebt, dem schickt er einen Freund.


  10. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    634

    AW: Im Vorhof der Hölle - Weichteilsarkom G3

    Eher nicht. Ich habe bis ca. 24:00 Uhr tief und fest geschlafen, jetzt bin ich hellwach, sitze draußen autanbalsamiert und genieße die langsam etwas abkühlende Nachtluft. Im Zimmer ist es kaum auszuhalten.
    Morgen kaufe ich erst einmal einen Ventilator.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •