+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 93

  1. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.712

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Ja sag mal, es geht um das Leben Deines Kindes und da denkst Du darüber nach die Katzen im Haus zu halten?
    Ich nehme an die sind auch draussen und schleppen dadurch alles mögliche mit rein!

    Die Mortalitätsrate nach Stammzellentransplantationen im ersten Jahr lagen 2009 bei 50%!!!

    Damit erübrigen sich doch wohl Deine Gedankengänge! Was glaubst Du was Du noch alles beachten musst, es geht schon beim Essen los!!!

    Du hast einen schweren Weg vor Dir, erleichtere es Dir indem Du aktuell keine Tiere im Haus hast! Steriles Verhalten wird in der ersten Zeit ein Thema im Alltag werden!
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  2. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.467

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Sind die Katzen Freigänger?

    Ich würde das Thema mit den Ärzten in der Klinik besprechen und mich genau aufklären lassen, welche Risiken bestehen.
    In gewisser Weise gilt das ja auch nicht nur für die Katzen, sondern auch für dich und seine Geschwister, welche besonderen Hygieneregeln ihr einhalten müsst und vor allem auch wie lange.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. Inaktiver User

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Könntest Du es Dir verzeihen, wenn Du die Regularien der Klinik sehr großzügig auslegst und dann die Heilung Deines Sohnen gefährdet ist?
    Selbst wenn die Regularien die Tierhaltung zulassen - wenn irgendwas passiert, fragt man sich doch trotzdem, ob es nicht vielleicht an den Katzen gelegen hat.

  4. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.270

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Und ich komme jetzt auch noch (und das mag echt hartherzig klingen) mit einem Argument:

    Das Drumherum und die Behandlung einer Stammzellentransplantation kostet Deine Krankenkasse ca. 100.000 €. Ich habe als Mitversicherter wenig Verständnis, wenn jemand ohne zwingende Not den Erfolg einer teuren Behandlung riskiert und die Versicherten das mitfinanzieren dürfen.

    Die in den Sand zu setzen, weil ihr Eure Tiere nicht hergeben wollt und zudem Deinen Sohn möglicherweise den Strapazen einer zweiten Behandlung auszusetzen - das ist doch kein Spaziergang, was damit alles zusammenhängt. Das Kind ist gerade mal 6.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  5. Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    124

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen

    Die in den Sand zu setzen, weil ihr Eure Tiere nicht hergeben wollt und zudem Deinen Sohn möglicherweise den Strapazen einer zweiten Behandlung auszusetzen - das ist doch kein Spaziergang, was damit alles zusammenhängt. Das Kind ist gerade mal 6.
    Zweite Behandlung? Wenn es schiefgeht, ist der Junge tot!

    Ich habe recherchiert und kein Behandlungszentrum gefunden, welches Tierhaltung "erlaubt". Auch nicht unter strengsten Auflagen. Als Angehörige (Vater, Großmutter, Tante, ...) würde ich Strafanzeige wegen Körperverletzung stellen, sollten die Tiere nicht ausgelagert werden.

    Susanne, seit 15 Jahren begeisterte Katzenhalterin! Und Mutter einer Tochter!

  6. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.736

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Eine Freundin von mir hat nach der STZ die Hasen ihrer Tochter in einen Teil des Hauses quartiert, den sie dann nicht mehr betreten hat (die räumlichen Voraussetzungen waren entsprechend).

    Wenn ihre Tochter oder ein anderes Familienmitglied bei den Hasen war, musste es sich danach waschen und komplett umziehen, bevor sie in den anderen Teil des Hauses zurückgingen.
    Dieses Vorgehen entsprach den ärztlichen Anweisungen, ich denke, die Vorgaben Eurer Klinik sind durchaus übliche Vorsichtsmassnahmen und ich würde sie punktgenau einhalten.

    Hilfskonstruktion Vorschlag ist doch ein super Ansatz, ansonsten Mund-zu-Mund-Propagande, Aushänge in der Schule "Wer hilft und betreut unsere Katzen" oä.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  7. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.270

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Zitat Zitat von Sanne1973 Beitrag anzeigen
    Zweite Behandlung? Wenn es schiefgeht, ist der Junge tot!
    Es gibt tatsächlich Umstände, unter denen man eine 2. Stammzelltransplantation erhält, bzw. die Behandlung wiederholt wird.

    Nichtsdestotrotz - den Erfolg einer so gefährlichen und immer noch mit hoher Sterblichkeitsrate unter IDEALEN Umständen belasteten Behandlung aufs Spiel zu setzen - NoGo für mich.

    Bis heute findet sich nichtmal für jeden Erkrankten ein passender Spender. Und ich denke, man darf erwarten, daß der Kranke (bzw. dessen Erziehungsberechtigter) alles unternimmt, um bei der Behandlung den Erfolg der Behandlung zu fördern und nicht zu behindern.

    Und Haustiere sind in diesem Fall eine Behinderung - sie werden ja nicht ohne Grund verboten.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  8. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.712

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Zitat Zitat von Sanne1973 Beitrag anzeigen
    Zweite Behandlung? Wenn es schiefgeht, ist der Junge tot!
    Genau und deswegen ist mir der Gedankengang einer Mutter mit einem aktuell todkrankem Kind und Aussicht auf Leben völlig unbegreiflich!

    Tierliebe ist richtig und wichtig, sie soll die auch nicht einschläfern, aber die müssen aus dem Haus, sofort! Dass Haus muss bevor der Junge wieder zurück kommt klinisch sauber sein!

    Darüber noch nachzudenken, ich bin fassungslos...
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  9. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.712

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Es gibt tatsächlich Umstände, unter denen man eine 2. Stammzelltransplantation erhält, bzw. die Behandlung wiederholt wird.
    Ja das gibt es selten, da kommt der Krebs nach Jahren wieder und es kann nochmal versucht werden...
    Bekommt das Kind einen schweren Infekt weil die Katzen da sind, kann es einfach daran versterben, das kann mit einem einfachen Schnupfen beginnen...

    Dass ist keine Grippeschutzimpfung die dort gemacht wird, dass ist eine körperliche Tortur, denn alle alten Zellen werden getötet, d.h. keine Abwehrkräfte mehr, die Memory Funktion von bisher gehabten Infekten wird ebenfalls gelöscht und bis die neuen Zellen gesund arbeiten können, das dauert!!! Sie müssen auch vom Körper angenommen werden, wie jedes Transplantat...
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  10. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.270

    AW: Stammzelltransplantation Kind/keimfrei/Haustiere

    Yep - und so sauber kann man gar nicht putzen mit Tieren im Haus, daß es die erforderliche Keim-Armut hat.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •