+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 82

  1. Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    45

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Zitat Zitat von carina64 Beitrag anzeigen
    Sie musste tief schneiden, ob sie nun alles verwischt hat, wissen wir erst am Dienstag.
    Ich drück dir ganz feste die Daumen!! Morgen weißt du endlich mehr. Ich denk mir, dass dieses Warten und diese Unsicherheit jetzt das Schlimmste sind!!

    LG Peddy


  2. Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    574

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Ja das stimmt ...


  3. Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    574

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Juhu entwarnung ....
    alles entfernt !

  4. Avatar von cara36
    Registriert seit
    07.06.2002
    Beiträge
    1.111

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Zitat Zitat von carina64 Beitrag anzeigen
    Juhu entwarnung ....
    alles entfernt !
    Prima, jetzt bist Du bestimmt erleichtert.

  5. Avatar von cara36
    Registriert seit
    07.06.2002
    Beiträge
    1.111

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Zitat Zitat von Peddycoard Beitrag anzeigen
    ..... Keiner meiner Freunde hat je gedacht, dass das wieder so gut zuheilen würde.
    ..
    ...nochmal bräuchte ich diese Nebenwirkungen nicht!

    LG Peddy
    Umso besser, dass der Heilungsprozess doch noch so gut verlaufen ist.


  6. Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    45

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Zitat Zitat von carina64 Beitrag anzeigen
    Juhu entwarnung ....
    alles entfernt !
    Ach, das freut mich total!!! SUPER!!


  7. Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    45

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Zitat Zitat von cara36 Beitrag anzeigen
    Umso besser, dass der Heilungsprozess doch noch so gut verlaufen ist.

    Stimmt!! ;-)


  8. Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    5

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Hallo an alle Betroffenen ,
    ich habe alle eure Beiträge gelesen und mich gestern hier registriert. Bei mir wurde eine aktinische Keratose an der rechten Wange diagnostiziert , die am Donnerstag operativ entfernt werden soll. Da ich eine sehr ängstliche Person bin , haben mich eure Beiträge sehr aufgebaut. Was mich ziemlich fertig macht ist diese Ungewissheit und die Warterei , dann ja auch noch auf den Befund. Aber das muß ich aushalten , vielleicht mit eurer Hilfe?
    LG edith23


  9. Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    245

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Hallo zusammen,

    oh wie toll, dass ich euch gefunden habe...ich bin momentan etwas ratlos, ehrlich gesagt. Seit einiger Zeit habe ich eine seltsame Warze unter meinem linken Auge. Bin dann vorgestern beim HA gewesen und die meinte sofort, das muss raus, aber sie hat nicht mit der Sprache rausgerückt, was es ist. Meinte nur, nichts lebensbedrohliches und sie würde es dann einschicken...na ja, da ich davon ziemlich geschockt war und mich auch allein gelassen fühlte, hab ich mir noch eine Zweitmeinung eingeholt. Die ziemlich junge Ärztin war sichtlich überfordert, meinte, das könne alles sein...von harmlos bis Krebs und hat dann noch ihre Chefin hinzugezogen, die sich das keine 10 Sekunden anschaute und meinte, das wäre nichts, ich solle es mal mit Zinksalbe probieren. Das Gebilde juckt nicht, es nässt nicht und blutet nicht. Es sieht flach und oval aus, man fühlt es aber...
    Hat da jemand von euch einen Tipp?

  10. Inaktiver User

    AW: Hautkrebs - Basaliom

    Jucken, nässen oder bluten muss zB ein Basaliom auch nicht. Ich hatte eins an der Wange, das auch nach nichts aussah, eher wie eine kleine Delle, gar nicht nach außen gewölbt. die Hautärztin sah sich die Sache an und meinte nach wenigen Sekunden, da ist nichts. Definitiv nicht. Das ist nur eine kleine Narbe von einem Pickel oder so...

    Ich hatte da nie einen Pickel und sagte das auch. Ach, sagte die Ärztin, vielleicht haben Sie nicht drauf geachtet. Da ist NICHTS.

    Es ging ein paarmal so hin und her und schließlich bestand ich auf einer Gewebeprobe, die dann Wochen später (!) entnommen wurde. Wiederum zwei Wochen später der Laborbefund und von der Ärztin die Adresse der Uni-Hautklinik für die OP. Dort Termin in zwei Monaten. Das sei kein Problem, sagte meine Ärztin. Solche Karzinome wachsen langsam...

    Ich holte mir binnen kürzester Zeit eine Zweitmeinung (ging nur auf private Rechnung, ansonsten überall Wartezeiten ohne Ende). Die sagte, das Ding sei vermutlich ziemlich groß (äußerlich sah man noch immer nur eine kleine Delle) und ich sollte besser zu einem plastischen Chirurgen gehen als in die Uniklinik.

    Dann hatte ich Glück und bekam einen sehr schnellen OP-Termin, also nix zwei Monate, sondern innerhalb weniger Tage. Das hat mich allerdings meinen Sommer-Urlaub gekostet. ich habe eine gebuchte Reise deswegen nicht angetreten.

    Alles bestens überstanden, keinerlei Komplikationen, keine Schmerzen. Und die Narbe ist prima geworden, der Chirurg hat das gut hingekriegt.

    Aber groß ist sie doch, sie geht über die komplette Wange. Nein, und sie ist nicht und auch nicht fast unsichtbar, auch wenn viele wohlmeinende Menschen mir das gelegentlich versichern.

    Ich will damit sagen: Lieber eine Gewebeprobe zuviel als eine zuwenig!! Und lieber eine Ärzte-Meinung zuviel als eine zuwenig.

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •