Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. Inaktiver User

    Stirnrunzeln Ich bin verzweifelt 😔

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin verzweifelt...
    Vor ca 1,5jahren wurde ich verlassen und es war das schlimmste was ich bis dahin erlebt habe...mir ging es so lange richtig schlecht und ich brauchte so viel Zeit um wieder glücklich zu sein im Alltag. Hatte mir dann auch gesagt ich möchte keine Beziehung mehr, das tut alles zu sehr weh!
    Dann passierte es: durch einen Zufall sah ich immer wieder einen bestimmten Mann. Wir lächelten uns erst zaghaft an und dann grinsten wir über beide Ohren wenn wir uns sahen.
    Da ich nicht die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme hatte gab meine Kollegin ihm meine Nummer...
    Nach einer Woche meldete er sich...er war auch direkt offen damit dass er zwar sehr unglücklich zu Hause sei aber der Anhang da ist und er seine Tochter über alle liebe.
    Bitte keine Vorwürfe, ja vllt hätte ich da sagen sollen nein, lass die Finger von ihm...aber es entwickelte sich alles anders.
    Wir schrieben und sahen uns irgendwann und es knallte so richtig, ich dachte nur wow mein Herz ist doch nicht tot.
    Ich gestand ihm irgendwann dass ich mich verliebt habe...er konnte es nicht aussprechen wegen dem Zuhauee im Kopf.
    Es wurde immer intensiver, Gefühle wurden stärker und er erzählte mir auch dass er schon längst weg wäre wenn seine Tochter nicht wäre...
    Er liebe seine Frau schon lange Zeit nicht mehr und er nennt es nur noch eine WG.
    Ich setzte ihn Null unter Druck, er meinte von sich aus dass er sich mal entscheiden muss.
    Dies nahm ihm seine Frau dann schließlich ab indem sie ihm fragte ob er sie noch liebt und er direkt nein sagte. Abends sollte ein klärendes Gespräch stattfinden.
    Seit diesem Gespräch habe ich nichts mehr großartig von ihm gehört. So wie sonst mehrfach am Tag Smileys, liebe Sachen etc kamen kam da nur einmal: sorry ich muss mir klar werden, alles im kopf sortieren. Seine Gefühle für mich sind aber immer noch da.
    Heute ist Tag 5 ohne kontakt. Nicht nur dass er mir so unglaublich fehlt auch die Angst dass er mir nun doch die Schuld an allem gibt und mich nicht mehr will lässt mich nicht mehr los. Es war eh schon hart weil ich Urlaub geplant habe und grad 11 tage weg bin und nun ist es einfach nur die Hölle 😔
    Ich hoffe ich kann hier Erfahrungen lesen bzw Tipps von euch hören
    Ich mache mir natürlich irgendwie Vorwürfe aber ich habe ja im Grunde keine tolle Ehe zerstört und er hätte ja auch sagen können er bleibt oder? Hilfe 😔

  2. User Info Menu

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Willkommen im Forum!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Er liebe seine Frau schon lange Zeit nicht mehr und er nennt es nur noch eine WG.

    Dies nahm ihm seine Frau dann schließlich ab indem sie ihm fragte ob er sie noch liebt und er direkt nein sagte. Abends sollte ein klärendes Gespräch stattfinden.

    Seit diesem Gespräch habe ich nichts mehr großartig von ihm gehört.
    Dieses Gespräch gab es mit Sicherheit gar nicht.

    Findest Du es nicht ziemlich unsympathisch, dass ein Mann bei der ersten Kontaktaufnahme erwähnt, dass er sehr unglücklich in seiner Ehe ist?

    Hake die Geschichte ab, das ist der einzig sinnvolle Rat von mir.

    Wie alt bist Du denn ungefähr?

  3. User Info Menu

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Nicht nur dass er mir so unglaublich fehlt auch die Angst dass er mir nun doch die Schuld an allem gibt und mich nicht mehr will lässt mich nicht mehr los.
    Wenn Du wirklich unglücklich werden willst und das für sehr lange Zeit, suche die Schuld bei Dir.
    Und glaube alles, was der Mann Dir erzählt.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  4. Inaktiver User

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    .....er erzählte mir auch dass er schon längst weg wäre wenn seine Tochter nicht wäre...
    Er liebe seine Frau schon lange Zeit nicht mehr und er nennt es nur noch eine WG.....
    Klar, und die Erde ist eine Scheibe ..... Will sagen: was wäre passiert, wenn er das nicht behauptet hätte ? Eben ....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ......auch die Angst dass er mir nun doch die Schuld an allem gibt und mich nicht mehr will lässt mich nicht mehr los.....
    Warum hast du davor Angst ? Er kriegt seinen Krempel nicht gebacken, gaukelt dir die große Liebe vor und du sollst an allem Schuld sein ? Nee oder ? Er will dich sicher noch, aber zu seinen Konditionen, sprich als Appetithäppchen zwischendurch....

    Ich kann dir nur sagen: schnellstens kompletter Kontaktabbruch und Finger weg ! Das ist jetzt hart, aber die einzige Option, die du hast. Such dir einen Mann, der von vorneherein frei ist und zu dir stehen kann.

    Gruß Elli
    Geändert von Inaktiver User (05.10.2021 um 08:13 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Es ist ein leider sehr häufiges Phänomen, dass Menschen sich außerhalb ihrer Beziehung umschauen, weil diese schon lange öde, eingeschlafen, whatever ist, dann aber, wenn es darum geht, die "schreckliche" Beziehung tatsächlich zu beenden, eine Kehrtwendung machen. Sehr oft, weil sie zur Trennung einfach zu feige sind, manchmal auch, weil sie ihre Gefühle zum Partner neu entdecken, oder weil sie glauben, sich eine Trennung finanziell nicht leisten zu können.

    Es liegt nicht an dir. Sehr viele Geliebtengeschichten enden so, ganz besonders diejenigen, in denen von Anfang an erzählt wird, dass man sich ja soooo gerne trenne würde, aber leider nicht könne, weil....

    Halte dich fern von gebundenen Männern. Es mag anfangs für gewisse Menschen sehr egoschmeichelnd sein, wenn sie (angeblich) so viel besser sind als der bestehende Partner, die große Liebe, die/der Auserwählte. Gerade wenn sie zuvor sehr verletzt wurden. Doch der Fall ist dafür umso tiefer.

  6. User Info Menu

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nach einer Woche meldete er sich...er war auch direkt offen damit dass er zwar sehr unglücklich zu Hause sei aber der Anhang da ist und er seine Tochter über alle liebe.
    Das zeigt das er ein Mann ohne "Eier" ist.

    Niemand sollte in einer unglücklichen Beziehung bleiben, wegen der Kinder.

    Ist also eine ausrede


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich gestand ihm irgendwann dass ich mich verliebt habe...er konnte es nicht aussprechen wegen dem Zuhauee im Kopf.
    Hahaha, du lässt dich aber leicht zufrieden stellen. Er kann dir nicht sagen das er sich verliebt hat? Und natürlich hat er auch hier wieder eine ausrede

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es wurde immer intensiver, Gefühle wurden stärker und er erzählte mir auch dass er schon längst weg wäre wenn seine Tochter nicht wäre..
    Jajajaja, die alte Leier. Was hat seine Tochter davon, wenn die Eltern zusammen unglücklich sind?


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Er liebe seine Frau schon lange Zeit nicht mehr und er nennt es nur noch eine WG.
    Und wieder die übliche Geschichte. Ehrlich gesagt, widert es mich an.... Bei solchen Sätzen gehen doch alle Alarmglocken an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Ich setzte ihn Null unter Druck, er meinte von sich aus dass er sich mal entscheiden muss.
    Schau, man kann sich verlieben obwohl man in einer Beziehung ist. Aber dann liegt es an demjenigen seine Sachen zu regeln.

    Und bis das passiert ist, lässt man es bleiben

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dies nahm ihm seine Frau dann schließlich ab indem sie ihm fragte ob er sie noch liebt und er direkt nein sagte. Abends sollte ein klärendes Gespräch stattfinden.
    Das glaubst du doch selbst nicht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Seit diesem Gespräch habe ich nichts mehr großartig von ihm gehört. So wie sonst mehrfach am Tag Smileys, liebe Sachen etc kamen kam da nur einmal: sorry ich muss mir klar werden, alles im kopf sortieren.
    Seinen kopf sortieren und eine Entscheidung treffen, hätte er schon vor längerer Zeit machen müssen.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Seine Gefühle für mich sind aber immer noch da.
    Heute ist Tag 5 ohne kontakt. Nicht nur dass er mir so unglaublich fehlt auch die Angst dass er mir nun doch die Schuld an allem gibt und mich nicht mehr will lässt mich nicht mehr los.
    Wieso sollst du schuld sein? Wenn er das macht, dann zeigt es nur weiter was er für ein chatakterarmes Würstchen ist

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich mache mir natürlich irgendwie Vorwürfe aber ich habe ja im Grunde keine tolle Ehe zerstört und er hätte ja auch sagen können er bleibt oder? Hilfe 😔
    Du hast keine Ehe zerstört.

    Du könntest dich aber fragen, warum du dich auf einen Mann eingelassen hast, der noch mit Frau und Kind zuhause wohnt. Der seine Beziehung nicht klärt und seine Frau betrügt.

    Kommst du gar nicht auf die Idee, das selbst wenn er sich für dich entscheidet, das er auch dich einfach betrügen würde?
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  7. Inaktiver User

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Der Mann hat neben seiner Ehe Abwechslung gesucht, seine Frau ist dahinter gekommen und hat ihm die Pistole auf die Brust gesetzt.

    Wahrscheinlich wacht der Mann jetzt auf, da er vielleicht aus dem ehelichen Nest geschubst wird. Da ist dann seine Liebe zu dir doch nicht ganz so groß.

    Lass die Finger von ihm, das wird ein ewiges Hickhack werden, das am Ende noch die Ehefrau gewinnt.

    Abgesehen davon, möchtest du einen so feigen Mann an deiner Seite?

  8. User Info Menu

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Willkommen im Forum!



    Dieses Gespräch gab es mit Sicherheit gar nicht.
    Da wäre ich mir jetzt gar nicht so sicher. Doch es hat vielleicht einen anderen Verlauf genommen, als den erhofften.

    Findest Du es nicht ziemlich unsympathisch, dass ein Mann bei der ersten Kontaktaufnahme erwähnt, dass er sehr unglücklich in seiner Ehe ist?
    Unsympathisch, unpassend und ziemlich eindeutig.

    Hake die Geschichte ab, das ist der einzig sinnvolle Rat von mir.
    Das hat er anscheinend schon getan.

  9. User Info Menu

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich gestand ihm irgendwann dass ich mich verliebt habe...er konnte es nicht aussprechen wegen dem Zuhauee im Kopf.
    ..........
    Abends sollte ein klärendes Gespräch stattfinden.
    Seit diesem Gespräch habe ich nichts mehr großartig von ihm gehört.
    ........
    dass er mir nun doch die Schuld an allem gibt
    Liebe Rory: willkommen hier!

    Dir ist gerade das Abgedroschenste der Welt passiert.
    Du bist auf einen Typen reingefallen, der sich zwar auch ein bisschen in dich verknallt hat, aber die Frau zuhause natürlich niemals verlässt.
    Bisschen Pepp ins Leben gebracht, Schwanz eingezogen und zurück nachhause.

    Und dann das Zweitabgedroschenste der Welt: Frau gibt sich die Schuld daran. Wie irreal ist das denn? Es ist SEINE Entscheidung, dich wie eine heiße Kartoffel fallenzulassen.

    Heul dich leer und dann blockier bloß alle Kanäle.
    see you on be friends online!

  10. User Info Menu

    AW: Ich bin verzweifelt 😔

    Und gelöscht. War wohl nicht, was sie hören wollte...

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •