Antworten
Seite 9 von 25 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 242
  1. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    ich habe in der Woche schon noch mehr an ihm entdeckt, was mir nicht gefällt...
    Oh, erzähl!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  2. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    undankbare Bande... trifft es tatsächlich... es kommt nie ein Danke.. er sagt immer die Kinder können das nicht... nur er leider auch nicht
    er sagt dass seine kinder nicht danke sagen können? was für ein armutszeugnis für ihn als vater dass er seinen kindern keinen anstand und benehmen beibringt!!!



    der typ ist ja echt ein sonnenscheinchen.

    deine fürsorgliche art benutzt und nutzt er aus. er weiss, dass er dich damit rumkriegt.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  3. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    undankbare Bande... trifft es tatsächlich... es kommt nie ein Danke.. er sagt immer die Kinder können das nicht... nur er leider auch nicht

    Merke Dir, wer sich mit wenig begnügt bekommt genau das, wenig!.

    Ein Mensch der nicht zu Dir Danke sagen kann, nimmt Dich als selbstverständlich. Der Mann will keine Partnerin, der will eine Versorgerin für sich und seine Kinder.
    Mckenzie

  4. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    undankbare Bande... trifft es tatsächlich... es kommt nie ein Danke.. er sagt immer die Kinder können das nicht... nur er leider auch nicht

    Mach Dir doch einfach ein schönes Leben ohne diese undankbare Bande. Ich erlaube es Dir!

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  5. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Ich erlaube es Dir!
    ich dir auch!

    Da sind wir schon zwei! Und der Muffel mitsamt seinen Blagen ist bestimmt heute noch überstimmt!!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  6. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Ich bin Nummer drei !!! Die Ansage einen Vaters - der Vater ist und nicht nur Erzeuger und Schmarotzer - an seinen Nachwuchs der für eine erbetenes Geschenk ( Fahrten - Kochen fremder Personen) nicht danke sagt ist: "Kinderchen -entweder ihr bedankt euch jetzt bei der TE - oder das warr das letze mal" Der Erzeuger lebt seinen Kindern vor, dass man mit Schmarotzen - Unfreundlichkeit Frauen gegenüber durchs Leben kommt.

    Schreib hier weiter - und mach eine Strichliste, wie viele der Bricomschreiberinnen ein Argument für diesen Typen finden. Oder etwas positives an seinem Verhalten sehen.

    Es ist nicht schlimm, dass du dabei warst / bist diesen Typen kennenzulernen - aber du hast auch eine Pflicht dir gegenüber - diesem Typen wenn dir klarwird wie er tickt - mal gepflegt zu sagen, wo der Zimmermann das Loch gelassen hat.

  7. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    Die Kinder hatten einen tollen Tag, es kam aber kein Danke.
    Ihr habt Euch zu viert einen tollen Tag gemacht.
    Ich verstehe jetzt nicht so richtig, wofür genau Du ein Danke von den Kindern erwartest.

    Falls Du auf die von Dir teilweise finanzierten Lebensmittel anspielst, dann finde ich Deine Erwartungshaltung eher seltsam.

    Sich für die Geschenke, die Du ihnen machst, nicht zu bedanken ist etwas völlig anderes.


    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    ... er hat auch seine Kinder wieder ständig angerufen als er bei mir war.. ich bin nicht seine Hauptperson.... sondern die Kinder....
    Mir tun wieder mal in erster Linie die Kinder leid.
    Sie scheinen nicht zur Ruhe kommen zu können, auch vier Jahre nach der Scheidung nicht.

    Es ist eh gut, wenn die Kinder bei ihm an erster Stelle stehen. Ihnen gegenüber hat er auch die Hauptverantwortung.
    Nur die Art und Weise, wie er diese umsetzt, klingt eher nach zusätzlicher Belastung für die Beiden.


    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    undankbare Bande... trifft es tatsächlich... es kommt nie ein Danke.. er sagt immer die Kinder können das nicht... nur er leider auch nicht
    Leider hast Du Deinen Fokus wohl in erster Linie auf (fehlende) Dankbarkeit gerichtet.
    Dabei ist es das Gesamtkonzept, das zum Scheitern verurteilt ist.

    Eigentlich müsstest Du das, schon aufgrund Deines Alters, mühelos erkennen können.


    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    Die Ex kümmert sich aber nicht um die Kinder.... zumindest erzählt er mir das ständig und er ist derjenige der sie schlecht macht....
    Ich habe es ja schon zuvor angesprochen:
    das gibt Dir nicht zu denken??

  8. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    nummer vier hier.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  9. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Zitat Zitat von Di-Di-Di Beitrag anzeigen
    Ich bin Nummer drei !!! Die Ansage einen Vaters - der Vater ist und nicht nur Erzeuger und Schmarotzer - an seinen Nachwuchs der für eine erbetenes Geschenk ( Fahrten - Kochen fremder Personen) nicht danke sagt ist: "Kinderchen -entweder ihr bedankt euch jetzt bei der TE - oder das warr das letze mal" Der Erzeuger lebt seinen Kindern vor, dass man mit Schmarotzen - Unfreundlichkeit Frauen gegenüber durchs Leben kommt.

    Schreib hier weiter - und mach eine Strichliste, wie viele der Bricomschreiberinnen ein Argument für diesen Typen finden. Oder etwas positives an seinem Verhalten sehen.

    Es ist nicht schlimm, dass du dabei warst / bist diesen Typen kennenzulernen - aber du hast auch eine Pflicht dir gegenüber - diesem Typen wenn dir klarwird wie er tickt - mal gepflegt zu sagen, wo der Zimmermann das Loch gelassen hat.
    Er muss den Kindern auch sagen, dass sie sich bei Oma und Opa für Geschenke bedanken ... das kommt auch nicht von alleine..
    Schmarotzer trifft es am besten... und ja er lebt es den Kindern vor... er selbst hält sich für einen grandiosen Vater, ist er aber nicht. Im Gegenteil, er bekommt nichts alleine auf die Reihe, muss ständig von anderen alles mit erledigen lassen... ich sag ja kein Führerschein, kein Auto... nun hat er ja mich... die Dumme die ihn überall mit den Blagen hinkutschiert... ich bin gerade sauer - vor allem auf mich selbst.. und ihr seit hier so süß und lieb... ich muss es jetzt nur noch selbst merken

  10. User Info Menu

    AW: Mann mit Kindern und ziemlich viel Stress

    Zitat Zitat von Sunnycat19 Beitrag anzeigen
    ... nun hat er ja mich... die Dumme die ihn überall mit den Blagen hinkutschiert... .. und ihr seit hier so süß und lieb...
    Nun ja, alleine Deine Ausdrucksweise "Blagen" zeugt auch nicht unbedingt davon, dass Du die Kinder - die am aller wenigsten für diese verfahrene Situation können - in irgend einer Weise wertschätzt.

    Ist ja völlig in Ordnung, Du musst die Beiden ja auch nicht mögen, aber dann musst Du halt die Konsequenzen ziehen.

    Mach das einfach, anstatt den Mann und die Kinder hier weiter schlechtzumachen, das wirkt schlichtweg unsympathisch (auf mich zumindest).


    Ich wollte mit meinem Beitrag # 87 hier weder "lieb" noch "süß" sein, sondern Dir zu einem Perspektivenwechsel verhelfen.

Antworten
Seite 9 von 25 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •