Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106
  1. User Info Menu

    Die Ex macht uns das Leben schwer

    Hallo zusammen,

    um es gleich vorwegzunehmen, ja, ich war Trennungsgrund, und ja, es war eine komplizierte Geschichte.
    Aber es ist seitdem einige Zeit vergangen, sie hat einen neuen Partner, für den sie mit den Kindern meines Freundes weggezogen ist und eigentlich ein Leben führt, für das andere sie wohl beneiden würden.
    Wäre da nicht mein Freund (und ich!!), der, aus Liebe zu den Kindern, etwas zeitversetzt in diesen neuen Ort gezogen ist um den Umgang für die Kinder zu erleichtern. Aufgabe seines sozialen Umfeldes, neuer Job, das volle Programm. Und trotzdem hört sie nicht auf. Sie verbietet ihm den Umgang mit mir und den Kindern, manipuliert die Kinder, droht ständig, eskaliert...und ihr neuer Lebensgefährte gleich mit. Wir haben -aus Rücksicht auf sie und um einfach ein wenig Zeit vergehen zu lassen - bis vor kurzem wirklich nur sehr seltene Treffen gemeinsam mit den Kindern gemacht. Tja, und nun war ich das erste Mal für sie bewusst am neuen Wohnort und seitdem boykottiert sie alles von vorne bis hinten und will nun vor Gericht um den Umgang weitgehend einzuschränken.

    Mehr will ich aus Anonymitätsgründen hier erstmal nicht erzählen, aber würde gerne mal hören, ob irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat?

    Natürlich frage ich auch vor allem für mich selbst, weil ich doch immer mal wieder überhaupt nicht weiß, wie ich eigentlich damit umgehen soll. Die schiere Machtlosigkeit ist einfach nur zum Verzweifeln.

  2. Inaktiver User

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Hallo,

    Erstmal ist es überhaupt rechtlich nicht möglich, ihm den Zugang zu den Kindern zu verwehren.

    Und ob er eine neue Beziehung mit dir hat, geht sie auch gar nix an.

    Warum also, ist dein Freund schon nicht längst selbst beim Jugendamt gewesen?

  3. User Info Menu

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Welcher Umgang ist denn geregelt?
    Wie alt sind denn die Kinder?

    Wollen die nicht mal bei ihrem Papa schlafen?

    Sie darf den Umgang mit dem Vater nicht unterbinden. Ich würde evtl. Das Jugendamt kontaktieren

    Ja, soll sie doch vor Gericht ziehen, sie wird sich wundern.

    Alles nur hohles Gerede.

    Ihr wohnt nicht zusammen?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  4. User Info Menu

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Zitat Zitat von sundrop Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    um es gleich vorwegzunehmen, ja, ich war Trennungsgrund, und ja, es war eine komplizierte Geschichte.

    Die schiere Machtlosigkeit ist einfach nur zum Verzweifeln.
    Tut mir leid, ich bin jetzt ehrlich, du selber machst dir das Leben schwer. Jede Frau ist ihr Glückes selber mehr Schmied, als sie glaubt.

    Vorausschauendes Denken finde ich als Frau sehr wichtig. Schau also bei dir selber.

  5. User Info Menu

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Zitat Zitat von sundrop Beitrag anzeigen
    Wir haben -aus Rücksicht auf sie und um einfach ein wenig Zeit vergehen zu lassen - bis vor kurzem wirklich nur sehr seltene Treffen gemeinsam mit den Kindern gemacht. Tja, und nun war ich das erste Mal für sie bewusst am neuen Wohnort ...
    Kannst Du den Sachverhalt etwas genauer darstellen?

    Dein Freund hat sich also wegen Dir getrennt, und nun ist er - ohne Dich - in den neuen Wohnort der Ex gezogen?

    Von welcher Entfernung ist die Rede?

    Warum musst Du dabei sein, wenn sich der Vater mit seinen Kindern trifft?


    weil ich doch immer mal wieder überhaupt nicht weiß, wie ich eigentlich damit umgehen soll.
    In erster Linie betrifft das Problem aber Deinen Freund und nicht Dich.

    Höchste Zeit, dass er sich informiert über seine Rechte und aktiv etwas unternimmt.

  6. User Info Menu

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Zitat Zitat von sundrop Beitrag anzeigen
    Tja, und nun war ich das erste Mal für sie bewusst am neuen Wohnort und seitdem boykottiert sie alles von vorne bis hinten und will nun vor Gericht um den Umgang weitgehend einzuschränken.
    Mit welcher Begründung denn?

    "Ich mag die Neue meines Ex nicht - also sollen die Kinder keinen Umgang mit dem Vater haben" ?

    Das Jugedamt ist angehalten, zum Wohle der Kinder zu entscheiden und die haben ein Recht auf den Umgang mit ihrem Vater.

    Also ganz so machtlos, wie sich dein Freund fühlt, ist er nicht.

    (Und einen Einfluss auf seine Partnerwahl muss er "vor Gericht" auch nicht befürchten.)

  7. User Info Menu

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen

    Alles nur hohles Gerede.
    Glaube ich auch.

  8. User Info Menu

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Warum also, ist dein Freund schon nicht längst selbst beim Jugendamt gewesen?
    Genau.

    Selber zum Jugendamt gehen und die Rechte seiner Kinder einfordern!

    (Und die eigenen natürlich auch.)
    Geändert von Zilia_2 (19.03.2021 um 07:30 Uhr) Grund: Zusatz

  9. User Info Menu

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Zitat Zitat von sundrop Beitrag anzeigen
    Die schiere Machtlosigkeit ist einfach nur zum Verzweifeln.
    von mir gefettet

    solange es um "Macht" geht, wird alles so bleiben, wie es ist....

  10. User Info Menu

    AW: Die Ex macht uns das Leben schwer

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Erstmal ist es überhaupt rechtlich nicht möglich, ihm den Zugang zu den Kindern zu verwehren.
    Das ist die Theorie.
    Ich kenne einige Fälle aus der Praxis, wo genau das jahrelang passiert ist und auch das Jugendamt machtlos war.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •