Antworten
Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 395
  1. User Info Menu

    Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Wie soll ich mit meiner Geschichte anfangen!? Ist es überhaupt eine Geschichte!?
    Ich weiss nur, ich muss es irgendwo los werden....Danke fürs lesen.

    Wer hat sie nicht gehabt die erste grosse Liebe...ich habe damals im Jahr 1982 meine Ausbildung angefangen und IHN kennenglernt in meinem Lehrbetrieb. Mit Hoch und Tiefs sind wir knapp 4 Jahre zusammengelieben und danach haben wir uns getrennt. Wir waren zu einfach zu jung... Er wollte nach seiner Ausbildung einfach noch etwas erleben und fühlte sich nicht reif genug sich schon für immer zu binden, auch für mich damals unvorstellbar an ein für immer zu denken. Die Trennung war unheimlich schwer für mich, ich fühle noch heute den Schmerz als ich ihm Tschüss gesagt habe. Beruflich bedingt sind wir uns in den Jahren danach immer wieder über den Weg gelaufen und ich war auch noch ab und zu im Betrieb den er von seinen Eltern übernommen hat. Wir beide hatten immer mal wieder Beziehungen doch nie etwas was länger gedauert hat...

    Einige Jahre später hat mir ein Freund von ihm verraten das ER mich nicht vergessen kann und sich vorstellen könnte das wir wieder ein Paar werden. In der damaligen Beziehung war er nicht glücklich und wollte sich trennen. Ich habe ihn dann öfters in seiner Firma besucht und unsere Gespräche wurden wieder vertrauter und da er für mich nach wie vor die Nummer eins war wusste ich das ich ihn sofort wieder haben wollte. Das Schicksal allerdings hatte andere Pläne für uns...seine damalige Freundin und heutige Frau wurde schwanger und da er selber Scheidungskind war, wollte er für sein Kind nicht das gleiche Schicksal und blieb bei ihr. Sie haben dann noch ein weiteres Kind bekommen und heirateten. Ich habe mich danach gänzlich zurückgezogen....das war 1997..

    Vergessen habe ich ihn nie...mit einigen Familienmitglieder habe ich noch heute Kontakt und von dieser Seite wusste ich das er niemals glücklich geworden ist. Seine Frau ist ein sehr launische und herrische Frau und hat es geschafft das er kaum mehr Freunde hat und auch kaum Kontakt zu seiner Familie. Von einem gemeinsamen Freund der noch Geschäflich mit ihm zu tun hat weiss ich das er oft nach mir fragt.Meine Eltern sind ebenfalls noch Kunden von ihm und auch dort hat er sich immer wieder nach mir erkundigt.

    Ich hatte natürlich auch immer mal wieder Beziehungen, doch DIE grosse Liebe ist mir so nie mehr gegegnet. Ich bin seit 20 Jahren Single und in den letzten zwei Jahren ist mir auch bewusst geworden das ich ihn einfach nie vergessen konnte. Wenn ich an seiner Firma vorbeifahre habe ich Tränen in den Augen und es tut wieder weh...Zudem hatte ich in all den Jahren immer wieder ganz intensive Träume wegen ihm, ich spürte wenn es ihm nicht gut ging. Im letzten Dezember war es ganz schlimm. Ich wurde regelrecht von Alptäumen verfolgt und das hat mir arg zugesetzt...Doch ich wusste nicht wie ich an Infos rankomme um mich zu erkundigen was mit ihm ist.

    Doch wieder einmal kam mir das Schicksal zu Hilfe..Meine Eltern wollten sich ein neues Auto anschaffen und ER hat das ganze für sie übernommen. Er hat sich um alles gekümmert... dann hat, ich werde es nie vergessen, mein Handy geklingelt und sein Firmenname stand auf dem Display. Ich war so schockiert das ich nicht abnehmen konnte, ich musste mich erst sammeln und habe dann zurückgerufen. Die erste Minute von unserem Gespräch war etwas unsicher, wir beide wussten nicht so recht was sagen. Doch danach hat sich der Knopf gelöst und es war wie früher...wir haben gelacht und erzählt, klar nichts von uns, vorallem im Zusammenhang mit meinen Eltern und dem Auto. Er wollte nicht aufhören mit reden, doch ich war auf Arbeit und so musste ich das Gespräch dann beenden. Ich habe dann noch gesagt das ich irgendwann mal wieder im Geschäft vorbei kommen werde...Mit einem bis Bald haben wir uns verabschiedet Nach diesem Telefonat liefen meine Tränen den ganzen Tag, so hat mich das ganze aufgewühlt.Am Tag danach hab ich mich via Whatsapp nochmals bedankt, doch da kam keine Reaktion.

    Seit diesem Moment vergeht kein Tag an dem ich nicht nicht an ihn denke. Ich ärgere mich selber über mich...immerhin sind viele Jahre vergangen und wir haben uns verändert. Ich weiss ja gar nicht ob er mir noch passen würde weil ich ihn ja nicht mehr kenne.

    Und trotzdem...er ist immer und überall Präsent!

    Hat jemand von euch so etwas auch schon einmal erlebt? Was tut man am besten in einer solchen Situation?

    Liebe Grüsse
    Sonnenblume

  2. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Ist er denn inzwischen Single?
    Falls ja, wo ist das Problem?
    Verabrede Dich mit ihm, lern ihn neu kennen und dann wirst Du schon merken, ob es tatsächlich noch mal passen würde... oder ob die Realität von heute den Prinzen von damals aus Deiner Vorstellung entzaubert.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Liebe Mambi

    Vielen Dank für deine Antwort. Nein er ist nicht Single, er ist verheiratet. Leider....

  4. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Dann lass die Finger von ihm.
    Er hat Dich damals verlassen, jammerte vor Jahren schon darüber, dass er angeblich die falsche Frau heiraten "musste" und ist jetzt, immer noch verheiratet, einer Affäre mit Dir nicht abgeneigt.
    Was genau ist denn daran so toll?
    Lass Dich doch bloß nicht von Deinem Traumprinzen aus der Jugend heute mit irgendwelchem Königskindergeträume in eine Affäre mit einem alternden Schürzenjäger quatschen.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Es ist sehr leicht für dich, eine Nostalgie aufzubauen, weil ihr ja eine unbeschwerte Jugendbeziehung hattet. Da ist es immer sehr simpel, das ganze als die eine große Liebe zu deklarieren.

    Überleg mal:

    - wurde er gezwungen, mit seiner jetzigen Partnerin eine Beziehung einzugehen?
    - ist sie von alleine schwanger geworden? Gleich zweimal? War er da mit im Zimmer und beteiligt? Doch wohl ja.
    - die schlechten Charaktereigenschaften der Frau - wer hat dir diese zugetragen? Und war dein ehemaliger Freund da gefesselt und betäubt mit Chloroform im Keller eingesperrt?

    Also zusammengefasst: wie sexy ist ein Mann, der alles auf "die Umstände" schiebt und selbst null Verantwortung bei sich selbst sieht?

    Und wie toll wäre eure Zukunft wirklich gewesen, wenn ihr zusammen geblieben wärt?

    Genieß die Erinnerung, aber mach dir gleichzeitig klar, dass es schöne Luftschlösser sind. So wie in Casablanca "We will always have Paris".

    Aber begib dich gleichzeitig auf den Boden der Realität. Sei offen für Neues. Dazu zählt aber keine Affäre mit ihm.

  6. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Hallo Vloubout

    Logisch wurde er nicht gezwungen. Ich weiss es weil ich sie ja auch kenne und es von vielen voneinander unabhängigen Menschen immer wieder höre wie sie ist. Und die Menschen welche ihn kennen und mit ihm in Kontakt stehen sagen das er nicht glücklich ist weil sie ihn kennen.

    Eine Partner verlassen wenn man eine Firma hat kann der Ruin sein.

    Von einer Affäire ist nicht die Rede, sowas käme für nicht nicht in Frage. Ist nicht mein Ding! Und ich denke das ist auch nicht sein Plan. Immerhin wollte ich mich bloss für seine Hilfe bedanken, persönlich.

    Ich bin ein realistischer Mensch und stehe mit beiden Beinen im Leben. Habe ein erfülltes Leben, einzig in der Liebe hat es nie geklappt. Es konnte ihm keiner das Wasser reichen und etwas eingehen wo ich keine Geffühle habe bringt’s nicht. Ich bin seit 20 Jahren alleine und das ist auch gut so.

    Mir geht es mehr darum wie man mit solchen Geschichten umgehen soll weil es unentwegt im Kopf hängt.

  7. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Sonnenblume, ich schließe mich vloubout an. Da steht viel für Dich drin.

    Und ich kenne selbst solche Paare, wie von dir beschrieben. Wo wirklich kein Mensch verstehen kann, warum die jeweiligen Personen mit so doofen Menschen zusammen sein können.

    ich wundere mich doch sehr, wie Du das Thema mit anderen besprichst. scheint ja ein übergriffiger Haufen zu sein, Dein Bekanntenkreis.

    Es kann ein Ruin sein, wenn man eine Firma hat.
    Aber da der Mann ja von Anfang an gewarnt war, wird er sicher vorgesorgt haben.
    Es gibt genug Paare, die sich trotz Firma scheiden lassen können.
    Oder suchst Du schon einen Grund, warum er Dich nicht will?

    Wenn Du seit 20 Jahren Single bist, ist ws doch kein Wunder, wenn Du Dich nach jemanden sehnst.
    Du kannst loslassen. Du willst nur nicht.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  8. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Die Frage ist weniger, ob du loslassen kannst, da gebe ich Loop Recht, sondern ob du es wirklich willst.
    Du wirst es allerdings müssen, wenn du in Zukunft ein einigermaßen gutes Leben führen willst.

    Was beim Loslassen übrigens gar nicht hilft und der Sache überhaupt nicht dienlich ist: Die Beziehung des anderen schlecht reden oder denken oder in Frage zu stellen. Es hat seine Gründe, dass er mit ihr zusammen ist. Und Kinder passieren meistens auch nicht einfach so, vor allem das zweite nicht. Und geredet wird viel. Und oft wenig Gutes und dafür viel Schlechtes.

    Dass er dir auf deine WhatsApp nicht mehr geantwortet hat, sagt viel aus und ist gut.

  9. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Hätte.
    Könnte.
    Würde.
    Wäre.

    Ihr seid erwachsen. Frag ihn einfach, ob du dir diese Zuneigung einbildest oder ob er noch Gefühle für dich hat.
    Wenn ihr euch doch über alles mögliche unterhalten könnt, dann doch auch über so etwas.
    Ja er ist verheiratet, aber es geht doch zunächst einmal um etwas anderes.
    Niemand ist gezwungen in einer unglücklichen Beziehung zu bleiben, weil andere es moralisch verwerflich finden, sich zu trennen. Wobei Treue das A und O ist. Aber bei einem klaren Cut, sehe ich keinen Grund eine Ehe nicht zu beenden. Wir leben ja nicht mehr in der Zeit, in der es eine Schande ist, sich zu trennen.
    Und wenn jetzt viele schreien, dass diese Antwort unmöglich ist und moralisch verwerflic, dann ist es so. Unglücklich zu sein, ist allerdings nicht mehr das, worauf ich stehe. Lieber klare Verhältnisse, auch was deine Unsicherheit über seine Gefühle angeht.
    ______________


    Männliches Fahrgestell mit H-Kennzeichen - jung war früher, ich trage jetzt Falten






    NOTHING ELSE MATTERS

    Who the f*ck is Else?

  10. User Info Menu

    AW: Meine erste grosse Liebe...nie vergessen und tief im Herzen

    Zitat Zitat von AutarkieMan Beitrag anzeigen
    Niemand ist gezwungen in einer unglücklichen Beziehung zu bleiben, weil andere es moralisch verwerflich finden, sich zu trennen. Wobei Treue das A und O ist. Aber bei einem klaren Cut, sehe ich keinen Grund eine Ehe nicht zu beenden. Wir leben ja nicht mehr in der Zeit, in der es eine Schande ist, sich zu trennen.
    Meinst Du nicht, dass der Mann das entscheiden könnte?
    Seit Jahren? Seltsam Dein Post.
    Als wäre es klar, dass der Mann nichts anderes will als die TE.
    Ich kann nichts aus den Posts der TE entnehmen, dass es auch nur den Hauch einer Andeutung dafür gibt.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

Antworten
Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •