+ Antworten
Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 186
  1. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.184

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Such dir eine Wohnung und laß die beiden sehen wie sie zurecht kommen.

    Die netten Putzaussagen von deinem Freund, die kommen, weil der Herr keinen Bock auf Hausarbeit hat. Das muß man jeden Tag machen und so ein paar Reparatürchen fallen vielleicht 2 mal im Jahr an. Auto tanken und Waschanlage, das ist schon ein Aufwand, das mußt du doch verstehen *Ironie*. Ist doch ein schickes Leben für ihn.

    Schreibe dir jede Minute auf, die du im Haushalt machst, teile das Ergebnis durch 3 und dann mal 2. Für die Stunde verlangst du 15,00 €. Kann er sich ausrechnen, was das kostet.

    Der Herr könnte mich und das zweimal.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

    Geändert von Klecksfisch (17.01.2020 um 15:12 Uhr)

  2. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    11.318

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Ich schließe mich der Meinung einiger Vorschreiberinnen an: das Problem ist nicht der Sohn ! Der ist lediglich das Kind seines Vaters .

    Schnellstens eine eigene Wohnung suchen würde auch ich vorschlagen und die Welt ist erstmal wieder einigermaßen im Lot.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  3. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.184

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Der Sohn hat Streß mit seiner Mutter, weil er da auch etwas tun muß, also zieht er zu Papa. Papas sind ja nicht so. Jetzt hat Papa eine Freundin, die ist so wie Mama. Scheißleben.

    Sehe zu das du da raus kommst, du hast mit deiner Krankheit genug zu tun.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  4. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    6.037

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Pusteblume2020 Beitrag anzeigen
    Am liebsten würde ich ausziehen, da ich seine Anwesenheit nicht mehr ertrage. Aber ich liebe meinen Partner.

    Mach das, das ist die beste Lösung, zumindest bis der Sohn sein Elternhaus/Vaterhaus verläßt

    Dein Partner hat ein Kind und entweder paßt es für dich mit denen zusammenzuleben oder es paßt nicht. Dann kannst nur du gehen. Es gibt keine Möglichkeit von deinem Freund zu verlangen das er wegen dir sein Kind vor die Tür setzt.

    Du liebst deinen Freund, auszuziehen ist nicht gleichzusetzen mit Trennung. Du wohnst nur wieder in deinen eigenen vier Wänden und ihr besucht und seht euch wie es sich einrichten läßt. Das Match mit dem Sohn und der Unordnung soll der Vater alleine austragen. Es ist auch seine Baustelle.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  5. Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    154

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Pusteblume2020 Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Freund schon oft gesagt, dass er mehr im Haushalt machen könnte. Aber er meint, er ist für die Reparaturen zuständig und fürs Auto. Putzen ist Frauensache.
    Bitte schreib, dass diese Aussage ein Scherz war. Ich bin fassungslos!


  6. Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    270

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Pusteblume2020 Beitrag anzeigen
    Er hat einen Sohn (12) aus erster Ehe. Dieser lebte bis dato bei seiner Mutter
    Da sollte er auch bleiben. Gut für Euch, Gut für den Sohn.

    Wo ist das Problem?
    Gruß Schiller

  7. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    1.107

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Schillerlocke Beitrag anzeigen
    Da sollte er auch bleiben. Gut für Euch, Gut für den Sohn.

    Wo ist das Problem?
    Dass er eben nicht mehr da wohnt, manchmal macht es Sinn, ein paar Beiträge zu lesen, lieber Schiller...
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!


  8. Registriert seit
    13.05.2019
    Beiträge
    554

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Schillerlocke Beitrag anzeigen
    Da sollte er auch bleiben. Gut für Euch, Gut für den Sohn.

    Wo ist das Problem?
    Der Sohn wollte nicht mehr bei der Mutter leben. Und jetzt soll er auch beim Vater nicht willkommen sein?

    Ich wäre übrigens froh gewesen, wenn meine (überaus geliebten, pubertierenden Kinder) ihre Krümel im Waschbecken hinterlassen hätten....., das ist kein Patchworkthema!

  9. Avatar von PinkPoodle
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.716

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Schillerlocke Beitrag anzeigen
    Da sollte er auch bleiben. Gut für Euch, Gut für den Sohn.

    Wo ist das Problem?
    Das Problem ist ein Kind, dass wohl lange sehr verwöhnt wurde und keine Erziehung genossen hat. Das Problem ist ein Vater der nicht anecken will und keine Hausarbeit übernehmen möchte.

    Der Sohn wird spätestens in der Berufsausbildung die Quittung bekommen. Die fassen ihn dann sicher nicht mit Samthandschuhen an und das wird dann bitter für ihn. So weit denken manche Eltern aber nicht.

    Der TE kann man wirklich nur zu einer eigenen Wohnung raten.

  10. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.529

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Schillerlocke Beitrag anzeigen
    Da sollte er auch bleiben. Gut für Euch, Gut für den Sohn.

    Wo ist das Problem?

    Ohje, heute tun sich richtige Abgründe auf......

    Putzen ist Frauensache und Kind nach Trennung auch.....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

+ Antworten
Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •