+ Antworten
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819
Ergebnis 181 bis 186 von 186

  1. Registriert seit
    08.08.2018
    Beiträge
    21

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Das mit dem Geschwisterkind habe ich wohl überlesen. Aber das spielt auch keine Rolle, meine ich. Da ist ein Patchwork-Paar, wo er offenbar nicht viel Elan hat eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen. Der Mann/Vater hat sich der damals noch sehr jungen TE zugewandt, dabei vielleicht gedacht und gehofft, einer anstrengenden Lebenssituation mit Kind und Ex-Partnerin zu entkommen ( ist Spekulation, ich weiß, kommt aber sooo oft vor, daher nicht unwahrscheinlich). Jetzt sind einige Jahre vergangen und die Situation ( Pubertät des Sohnes, TE hat gesundheitliche Problrme und "funktioniert" nicht so, wie er das gerne hätte, das Leben besteht tatsächlich aus Alltag hat er gemerkt, Bude zu klein) bringt seine Einstellung zu gewissen Dingen zum Vorschein: Frauen sollen putzen, sowohl im der Horizontalen als auch in der Vertikalen funktionieren, hübsch und immer süße 20 bleiben, sich nicht beklagen und auch nicht krank werden.

    Liebe TE: Du liest Dich sympatisch und gebildet. Tu Dir das nicht an! Nimm es als Erfahrung und geh Deinen Weg! Es wär jammerschade, wenn Du Lebenszeit und Gesundheit und Selbstbewusstsein an einen Mann gibst, der Deiner gar nicht würdig ist. Und dabei vielleicht Deine Verabredung mit einer besseren Zukunft und einer schönen Beziehung verpasst!

    Für den Jungen tut es mir sehr leid. Aber die Verantwortlichen für ihn sind seine Eltern. Ich bin hier auf Deiner Seite, liebe TE!! Schau erst mal auf Dich!

  2. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.441

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Fantassia Beitrag anzeigen
    bringt seine Einstellung zu gewissen Dingen zum Vorschein: Frauen sollen putzen, sowohl im der Horizontalen als auch in der Vertikalen funktionieren, hübsch und immer süße 20 bleiben, sich nicht beklagen und auch nicht krank werden.
    gekürzt

    Seine Einstellung soll erst jetzt deutlich geworden sein?! Glaub ich Im Leben nicht.
    Pusteblume, Du hast das mitgemacht, jetzt wird es Dir zu viel. Was verständlich ist, nur solltest Du Deine Verantwortung, Deinen Anteil deutlich sehen.
    bifi

  3. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.613

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    nur solltest Du Deine Verantwortung, Deinen Anteil deutlich sehen.
    bifi
    nun, sie übernimmt ja jetzt die verantwortung dafür, dass sie es lange zeit mitgetragen hat. es passt so für sie nicht mehr- also guckt sie sich nach einer anderen wohnung, für sich, um.

    das alleine stellt die beziehung nicht in frage.

    wenn allerdings er damit die beziehung in frage stellt, durch die räumliche veränderung, dadurch dass sie jetzt die verantwortung für sich übernimmt- dann ist ein versuch sie zu manipulieren.

    -mache was ich dir sage, habe keine eigenen ansprüche- ansonsten liebst du mich ja nicht wirklich-

    unterste schublade solche argumente. ich bin mal gespannt ob er so tief greifen wird. bis dato habe ich davon noch nichts gelesen. - schaun mer amoal.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  4. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.415

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Kann ich dir gerne nachliefern.

    Das Verhältnis zwischen den leiblichen Eltern scheint nicht das Beste zu sein.
    Jetzt nicht auf die Paarebene bezogen sondern auf der Elternebene.
    [...]
    Gekürzt, da Vollzitat nicht erwünscht.


    Dein Ansatz gehört den Eltern. Nur- die Eltern holen sich hier grad keine Erziehungstipps.

    Und Pusteblume, also die TE die hier schreibt, beschreibt was _sie_ stört und fragt, wie _sie_ mit der Situation besser zurecht kommt.

  5. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.889

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Wenn Pusteblume auszieht und sich das Beziehungsleben des Paares wieder auf ein paar amüsante Treffen im Ausgang während der Woche und vielleicht hin und wieder eine Besuchsmöglichkeit in ihrer Wohnung verlagert, der gute Mann aber den Kram seines Lebens ansonsten selbst erledigen muß, wird er sicher nicht begeistert sein. Er wird sich um eine neue 20jährige umschauen die idealerweise wieder "funktioniert". Solange er die noch nicht hat wird er bei TE noch mitnehmen was sie noch hergibt, Sex, vl für ihn kochen, vl kommt sie ab und zu und putzt ihm die Bude, vl. kann er ihr die Wäsche bringen.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  6. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.756

    AW: Sein Sohn wohnt jetzt bei uns

    Na, das Sexleben ist ja schon zum Erliegen gekommen, weil ihr der Stress richtig durchschlägt.
    Das versteh ich auch.
    Jo, wenn es ihm nur um Sex, aufräumen, putzen und Kind versorgen geht soll er mal gucken.
    Ich würde der TE gönnen das sie zur Ruhe kommt. Vielleicht findet sich ja auch wieder jemand mit dem es funkt und wo es auf Augenhöhe klappt.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

+ Antworten
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •