+ Antworten
Seite 1 von 44 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 438

  1. Registriert seit
    27.11.2019
    Beiträge
    68

    Plötzlich zurück zur Familie

    Hallo zusammen,

    es ist das erste Mal das ich mich mitteile... aber ich bin ziemlich verzweifelt.

    Meine Geschichte:
    Mein Freund (wenn er es noch ist) haben uns auf der Arbeit kennengelernt. Ich war verheiratet und er ebenfalls. Wir sind mehrmals etwas trinken gegangen, einfach unter Kollegen.
    Wir haben dann beide schnell gemerkt, dass wir uns eigentlich ein Leben lang gesucht haben.
    Bei uns beiden waren die Ehen nur noch zweckgemeinschaften.... ich habe mich sofort von meinem Ehemann getrennt.... er konnte es nicht wegen der Kinder (18 jährige Tochter und 23 jähriger Sohn). Von einem Problem mit seiner Frau war nie die Rede. In den darauffolgenden 4 Monaten haben wirklich viel zusammen gemacht. Gemeinsame Urlaube, Ausflüge usw.
    Ich war bis dato immer die heimliche Geliebte. Da ich mir sicher war, wollte ich das nicht mehr sein und er hat mir versprochen es seiner Familie zu sagen.
    In der Zwischenzeit habe ich auch eine Wohnung gesucht und wir haben gemeinsam besprochen gleich eine größere zu nehmen, da er mit einzieht.
    Nach vier Monaten hat er es dann seiner Familie gesagt und ist innerhalb einer Woche zu mir gezogen.
    Das ging jetzt 6 Wochen gut. Wir lieben uns und hatten einen perfekten Alltag.
    Bis ich gemerkt habe, dass er betrübt ist. Irgendwann hat er mir dann erzählt, dass seine Tochter nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte und ihn auch nicht mehr sehen möchte ( der Sohn akzeptiert die Entscheidung seines Vaters, weil er gemerkt hat, das die Ehe nicht mehr funktioniert hat).
    Nach einem wunderschönen Kurzurlaub hat er mir dann Sonntag Nachmittag mitgeteilt, dass ihm seine Tochter geschrieben hat und sie möchte das er wieder heim kommt.
    Gestern hat er seine Sachen gepackt und ist ausgezogen.
    Er sagt er liebt mich... aber er hat Sehnsucht nach seiner Tochter.
    Jetzt steh ich vor einem großen Scherbenhaufen und bin völlig verzweifelt.
    Ich weiß nicht wie ich reagieren soll

    Danke schon mal für eure Antworten


  2. Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    1.143

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Tarija Beitrag anzeigen
    es ist das erste Mal das ich mich mitteile... aber ich bin ziemlich verzweifelt.


    Er sagt er liebt mich... aber er hat Sehnsucht nach seiner Tochter.
    Jetzt steh ich vor einem großen Scherbenhaufen und bin völlig verzweifelt.
    Ich weiß nicht wie ich reagieren soll
    Hallo Tarija,

    auch wenn ich deine Enttäuschung und Verzweiflung verstehen kann, so frage ich mich gerade, wer den hier wirklich vor einem Scherbenhaufen steht? Eher doch seine langjährige Ehefrau, seine Kinder, die ganze Familie usw. usf.
    Meinst du nicht, es ist einfach besser, wenn er sich nicht entscheiden kann, dass er frühzeitig die Reißleine zieht. Ihr wärt ja so nie glücklich miteinander geworden...du voller neuer Hoffnung auf eine bessere Beziehung, weil die alte nur noch Zweckgemeinschaft war (?), er voller schlechtem Gewissen seinen Kindern gegenüber!

    Vielleicht solltest du auch erst mal deine Ehe verarbeiten und dann dich wieder auf einen freien Mann einlassen, der zu dir voll und ganz stehen kann


  3. Registriert seit
    27.11.2019
    Beiträge
    68

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Meine Ehe ist schon seit zwei Jahren nicht mehr in Ordnung gewesen. Wir haben uns mit beiderseitigen Einverständnis getrennt. Bei ihm ist es auch so. Seine Frau und er haben seit Jahren nichts mehr zusammen gemacht, nur noch unter einem Dach gewohnt.
    Er hat auch nie von seiner Frau gesprochen.
    Mich hat er gleich zu Beginn gefragt, ob ich mir wirklich sicher mit ihm bin. Denn er ist jetzt in einem Alter, da möchte er etwas für den Rest seines Lebens (er ist 47 Jahre).
    Seine Tochter ist jetzt im letzten Schuljahr und geht dann vielleicht studieren. Ihren Vater wird sie dann nicht mehr so häufig brauchen.
    Ich bin selbst scheidungskind und spreche da ein bisschen aus Erfahrung.

  4. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    27.770

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von dieElvis Beitrag anzeigen

    Vielleicht solltest du auch erst mal deine Ehe verarbeiten und dann dich wieder auf einen freien Mann einlassen, der zu dir voll und ganz stehen kann
    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  5. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    11.340

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Tarija,

    ich kann dir aus Erfahrung sagen und habe es hier immer wieder gesagt: ein Mann im sog. Trennungsjahr, das ist nichts für Memmen, denn du musst jederzeit mit allem rechnen.

    Der Mann ist zurück zur Family. Auch wenn es schwerfällt: gönne ihm das Leben in seiner Familie, mit seiner Frau und seinen Kindern, denn er will es genau so.

    Zu dir: mach dir ein schönes Leben, es gibt genügend Männer, die voll und ganz zu dir stehen können.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    8.682

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Irgendwas davon was er erzählt klingt seltsam - wenn seine Frau so einverstanden mit der Trennung ist, wie er sagt, hätte sie doch bestimmt mit der Tochter geredet?


  7. Registriert seit
    27.11.2019
    Beiträge
    68

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Irgendwas davon was er erzählt klingt seltsam - wenn seine Frau so einverstanden mit der Trennung ist, wie er sagt, hätte sie doch bestimmt mit der Tochter geredet?
    Ich würde nicht sagen, dass seine Frau einverstanden ist... aber sie hat sich damit abgefunden.
    Er hat gemeint, sie hätte bei seiner Tochter nicht schlecht über uns geredet.
    Er hat sich auch mit meiner Familie perfekt verstanden. Wir haben Abende zusammen verbracht mit meiner Familie.
    Und jetzt auf einmal ist alles vorbei?

  8. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    20.065

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Tarija Beitrag anzeigen
    Er sagt er liebt mich... aber er hat Sehnsucht nach seiner Tochter.
    Was für eine Memme .... die Tochter ist volljährig und geht zugrunde, wenn sich die Eltern, die sich sowieso nicht mehr lieben, trennen?

    Wahrscheinlich solltest du warten .... die Tochter wird sich wieder einkriegen und dann kommt er wieder zu dir gerannt.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  9. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.501

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    willkommen in der bri

    das liest sich wie ein weihnachtsmärchen.
    die tochter holt papi wieder heim.

    wie rührend……

    ganz ehrlich liebe te, glaubst du nicht wirklich die story, oder?

    bitte tu dir einen gefallen und verarbeite deine ehe. du schreibst selbst, dass die nicht mehr in ordnung war.
    ausser, dass du jetzt keinen warmen wechsel mehr hast, sehe ich null nachteile bei dir.
    halte aus, dass du jetzt erstmal alleine bist.

    er wird die affaire ausserdem fort setzen wollen, wetten?
    warte mal ab, wann er sich bei dir meldet.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  10. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    20.065

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    er wird die affaire ausserdem fort setzen wollen, wetten?
    warte mal ab, wann er sich bei dir meldet.
    Da wette ich mit!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

+ Antworten
Seite 1 von 44 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •