+ Antworten
Seite 5 von 44 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 438

  1. Registriert seit
    13.01.2015
    Beiträge
    320

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Die Begründung mit der Sehnsucht nach der erwachsenen Tochter ist lächerlich.
    Er kann seine Kinder jederzeit treffen, auch wenn er mit dir zusammen lebt.
    Er hätte, als er Sehnsucht verspürte, zu seiner Tochter fahren und ein paar Stunden mit ihr verbringen und dann zurückkommen können.
    Aber vielleicht hat die Tochter ihrem Vater Bedingungen gestellt?
    Das steht ihr nicht zu, keine Frage, aber so etwas kommt vor.
    Ich habe das vor 20 Jahren auch erlebt, als die erwachsene Tochter meines jetzigen Mannes seinen Wiedereinzug zu Hause forderte.
    Sie sagte auch offen, was dahinter steckte: Mama hat keine Lust, mich abends immer überall mit dem Auto abzuholen und ich soll jetzt auch mehr im Haushalt helfen, es ist so unbequem ohne dich.
    Sie war damals 20 und sehr verwöhnt.
    Da hieß es dann: komm wieder zurück oder ich will keinen Kontakt mehr mit dir.
    Das war hart, aber mein Mann hat es bald durchschaut.
    Ich kann mir beim Freund der TE vorstellen, dass es durchaus eine Sehnsucht nach dem alten Familienleben gibt, bei dem ja sicher nicht alles schlecht war.
    Und die Phase mit der Familie und dem Gewohnten und der Geliebten nebenbei schien ihm vielleicht ideal.
    Mach ihm ganz deutlich, dass du dafür nicht zu haben bist, dass es nur ganz oder gar nicht gibt.
    Der Verlust des bisherigen Familienlebens ist eben der Preis, den er für sein neues Liebesglück zu zahlen hat.
    Dass da anfangs auch mal Zweifel kommen, finde ich gar nicht so ungewöhnlich, aber dass er dann gleich die Koffer packt - Nein, geht gar nicht!
    Wäre natürlich besser, wenn ihr beide nach der Trennung erst mal jeder für sich gewohnt hättet und es langsamer hättet angehen lassen, aber hätte, hätte....
    Wir haben uns damals 2 kleine Wohnungen gesucht (Vernunft!) und de facto doch von Anfang an zusammen gelebt, bei ihm (Freitag bis Montag) oder bei mir (Dienstag bis Donnerstag, Gefühl...).

  2. Avatar von Fiella
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    2.754

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Vielleicht ist er auch einfach nur zuhause rausgeflogen und braucht eine neue Unterkunft. Ggf. stellt er es als eigene Entscheidung dar. Gerade erst im Bekanntenkreis so geschehen.

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.929

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Fiella Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist er auch einfach nur zuhause rausgeflogen und braucht eine neue Unterkunft. Ggf. stellt er es als eigene Entscheidung dar. Gerade erst im Bekanntenkreis so geschehen.
    Ja, auch das ist eine mögliche Erklärung.

    Liebe TE,

    anscheinend habt ihr über vieles wichtige nur oberflächlich gesprochen und/oder habt euch von den romantischen Gefühlen leiten lassen.

    Ich hoffe du bekommst gerade etwas mehr Klarheit und hoffe du meldest dich wieder
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  4. Registriert seit
    27.11.2019
    Beiträge
    68

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Er war gerade hier.... und ich habe nachgefragt wie er sich das jetzt vorstellt... er hat sich noch keinen Plan gemacht.
    Er hat geweint, kann aber nicht zu mir.
    Hab nebenbei erfahren, das die Schule bei ihm angerufen hat, weil die Tochter das Abi schmeißen wollte.
    Ich denke ich hab verloren.
    Es tut unheimlich weh und ich ärgere mich über mich selbst.

    Ich danke euch, für eure Kommentare

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.929

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Tarija Beitrag anzeigen
    Ich denke ich hab verloren.
    Es tut unheimlich weh und ich ärgere mich über mich selbst.

    Ich danke euch, für eure Kommentare
    Liebe Tarija,

    es muss unheimlich weh tun und das tut mir leid.

    Das mit der Tochter kann man glauben aber muss man nicht.

    Ich denke auch nicht das du hier was wertvolles verloren hast (auch wenn es sich gerade so anfühlt) sondern du hast etwas sehr wertvolles bekommen.

    Das wahre Gesicht deines Partners....... Das er kein Rückrat hat und nicht zu Dir steht. Und er nicht mal einen Plan für die Zukunft hat.

    Selbst wenn die Geschichte mit seiner Tochter stimmt...... dann frage dich bitte warum eine 18 Jährige so reagiert. Da scheint viel mehr gelaufen zu sein. So eine heftige Reaktion zeigt doch auch hilflosigkeit von dem Mädchen.

    Wäre alles geregelt, dann hätte er und die Mutter sich geeinigt und die Kinder darüber informiert. Dann würde das Kind nicht agieren wie sie es jetzt macht.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.215

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Es sollte mich sehr wundern, wenn die Schule wegen einer volljährigen Schülerin die Eltern anruft.

    Ich war lange Elternvertreterin, im Jahrgang meiner Ältesten haben sich einige Schüler direkt am 18ten Geburtstag abgemeldet.

    Ich will nichts unterstellen, aber ich habe das Gefühl, da zieht jemand eine Riesenshow ab.
    So hat es was von den Königskindern, die nicht zusammen kommen können und das klingt viel besser als die schnöde Wahrheit- es ist zu unbequem mit dem ganzen Streß.

    Du hast meiner Meinung nach nicht verloren, sondern gewonnen.

    So ein Weichei. Echt mal.

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.929

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Das nächste Problem ist ja, das ihr zusammen arbeitet.....

    Aber auch da wird er keinen Plan haben......

    Ich wünsche dir sehr viel Kraft
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  8. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.215

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Luftistraus - ich könnte mir ein ähnliches Theater von unserer 19jahrigen Jüngsten zwar auch vorstellen, unabhängig davon, ob nun mein Mann oder ich gegen würden.
    Sie würde zu der Person halten, die verlassen wurde. Aus Prinzip. Und entsprechend wüten, dazu hat sie das passende Temperament.

    Es wäre dann aber Aufgabe des Betroffenen, es erstmal in Ruhe mit dem Kind zu versuchen und ansonsten zu sagen - Du kannst dich gern melden, wenn Du es Dir anders überlegt hast.

    Aber dieser Zirkus mit Tränen und dem Abitur, das ist wirklich lächerlich.

  9. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.929

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    und vergiss bitte eines nicht.....

    Du kennst nur seine Aussagen. Wenn ein man solche Dinger abzieht, dann würde mein Vertrauen zu seinen Worten auch schlagartig schwinden.

    Seine Geschichte ist nicht wirklich stimmig .... und wenn er seine Tochter nun benutzt um eine Erklärung für dich parat zu haben, dann ist das die unterste Schublade.

    Egal wie toll dir dieser Mann in die Augen schaut, egal wie gut euer Sex war oder wie es zwischen euch funkte....
    Dieser Mann hat auch eine andere Seite.....

    Er hat seine Frau betrogen und auch seine Kinder..... Er ist mit Dir in Urlaub gefahren und habt euch oft getroffen.

    Du hast dich getrennt - er nicht.

    Er hat viele Monate weiter ein Doppelleben geführt - dazu ist er fähig

    Erst auf deinen Druck (nicht aus eigenem Antrieb) kam Bewegung in die Sache.....

    Er ist zu dir (ohne Miete zu zahlen) aber nach nur 6 Wochen hat er wieder seine Tasche gepackt.

    Er hat nicht mit dir geredet wie als gleichberechtigter Partner. Er hat dich nur informiert und Ausreden erzählt.

    -------

    Du kennst sicher nicht die ganze Wahrheit
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  10. Registriert seit
    27.11.2019
    Beiträge
    68

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Das nächste Problem ist ja, das ihr zusammen arbeitet.....

    Aber auch da wird er keinen Plan haben......

    Ich wünsche dir sehr viel Kraft
    Wir arbeiten Gott sei Dank nicht mehr zusammen. Wir haben beide gekündigt und einen neuen Job.
    Das Problem besteht zum Glück nicht.

    Ich kann es immer noch nicht glauben, das alles gelogen sein soll.
    Aber eure Kommentare klingen alle logisch und mir gehen die Ausreden aus .

+ Antworten
Seite 5 von 44 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •