+ Antworten
Seite 38 von 44 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 438
  1. Avatar von Syriana
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    7.955

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Raratonga Beitrag anzeigen
    Noch ist es ja normal, wenn auch sehr heftig für die paar Monate.
    Was ist schon 'normal'?

    Wir reden hier von einer Woche - nicht von 8 Jahren...

    Vielleicht ist er ja auch bereits wieder vorbei gekommen.

    Ich habe früher mal wegen einer 6 Wochen Sommerliebe 3 Monate heftigst gelitten... und dann war's plötzlich gut.
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Du hast mich in Licht getaucht -
    Hast mir gezeigt, dass wenn ich glaub`
    Meine Sehnsucht Sterne schmelzen kann."
    Halleluja - M. M. Westernhagen

  2. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.703

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Vielleicht kommt er ja wieder, dann ist die Anpassungsstörung im Nu geheilt

    .. weil sich an nichts mehr angepaßt werden muß sondern so gelebt werden kann wie bisher: mit Partner.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  3. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.072

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Raratonga Beitrag anzeigen
    Diese Anhäufung kann schon krank machen.
    @Raratonga - das Zitierte hervorgehoben, weil genau so ist es, und die "Anhäufung" macht es aus - aber Dein ganzer Post!
    Geändert von Vienna__ (04.12.2019 um 22:32 Uhr)

  4. Avatar von Malaita
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.165

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Ich konnte mit Liebeskummer auch nicht essen, so ganz ohne eine Depression zu haben.
    Sie wurde in einer Hormonhochphase aus dem Rennen geworfen, das kann schon viel mit einem machen.
    Ich würde es jetzt nicht dramatisieren. Es ist schlimm, keine Frage. Aber das ist Liebeskummer nun mal: sehr schlimm.
    Eben.
    Ich finde auch nicht, dass man den Liebeskummer nach so einer kurzen Zeit des Verlassenseins analysieren muss.
    Da muss man erstmal durch und kann nicht sofort wieder zur Tagesordnung übergehen.

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.674

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Vielleicht kommt er ja wieder, dann ist die Anpassungsstörung im Nu geheilt

    .. weil sich an nichts mehr angepaßt werden muß sondern so gelebt werden kann wie bisher: mit Partner.
    Ja, das eine wäre dann wieder gut.... aber der Stachel sitzt und wird dann auch auf die gemeinsame Zukunft Einfluss haben....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  6. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.168

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Vielleicht kommt er ja wieder, dann ist die Anpassungsstörung im Nu geheilt

    .. weil sich an nichts mehr angepaßt werden muß sondern so gelebt werden kann wie bisher: mit Partner.
    Würdest du den, der dich so abserviert hat, wieder zurück haben wollen?

    Könntest du diesem Menschen wieder voll vertrauen?
    Geändert von Wolfgang11 (04.12.2019 um 22:44 Uhr) Grund: Korrektur

  7. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.703

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Würdest du den, der dich so abserviert hat, wieder zurück haben wollen?
    Wie wir hier lesen konnte hat er ja nicht abserviert sondern ist in schwere familiäre Probleme involviert und so …. Er ist deswegen zu bemitleiden und nicht zu verdammen.

    Ich merke gerade das sich etwas in der Art nicht schreiben läßt ohne sarkastisch zu klingen. Aber ich denke so sieht es TE. Ich bin sicher sie würde ihn zurücknehmen, jederzeit.

    (Ich bin nicht in der Situation.))
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  8. Registriert seit
    06.11.2019
    Beiträge
    78

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Gibt da so einen Spruch:

    Man verzeiht, solange man liebt.
    ALLES SCHÖNE IM LEBEN IST ENTWEDER UNMORALISCH, ILLEGAL ODER ES MACHT DICK.


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.168

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Wie wir hier lesen konnte hat er ja nicht abserviert sondern ist in schwere familiäre Probleme involviert und so …. Er ist deswegen zu bemitleiden und nicht zu verdammen.

    Ich merke gerade das sich etwas in der Art nicht schreiben läßt ohne sarkastisch zu klingen. Aber ich denke so sieht es TE. Ich bin sicher sie würde ihn zurücknehmen, jederzeit.

    (Ich bin nicht in der Situation.))
    Ich tue mich schwer mit der Vorstellung, dass dieser Mann wirklich eine ehrliche Haut sei.

    Was er gemacht hat und was er aktuell tut, sind seine eigenen aktiven Entscheidungen.

    Es fällt mir schwer, da so etwas wie Mitleid für ihn zu empfinden.

  10. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.426

    AW: Plötzlich zurück zur Familie

    Zitat Zitat von Magicia Beitrag anzeigen
    Gibt da so einen Spruch:

    Man verzeiht, solange man liebt.
    Das Mantra der Erdulder(innen)?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

+ Antworten
Seite 38 von 44 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •