+ Antworten
Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 194

  1. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    59

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    aha....... noch nicht einmal ein eigener haushalt.
    dann verstehe ich noch weniger, warum du überhaupt vor ort bist.
    aber gut, du wirst es wissen.....
    Ich kann mir leider nicht aussuchen wohin die Liebe fällt. Und wie gesagt, am Anfang war das alles anders.
    Aber vielleicht hast du recht...
    Aber dafür liebe ich ihn halt viel zu sehr.
    Was ich noch dazu sagen muss, wir sind aber jeden Tag zusammen, egal ob bei ihm oder bei mir.

  2. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    24.401

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Sternenfliegerin Beitrag anzeigen
    Das habe ich schon gemacht.
    Danke Dir.


    Zitat Zitat von Jamamouna Beitrag anzeigen
    Türen knallen und Beschimpfungen musst du selbstverständlich nicht tolerieren.
    Da darfst du auch für dich selber einstehen und klar sagen, dass du das nicht möchtest.
    Ja, klar, das darf und sollte sie auch.
    Ist mE sogar ein natürlicher Reflex, das nicht hinzunehmen.


    Zitat Zitat von Zahn_Fee Beitrag anzeigen
    Ich kann mir leider nicht aussuchen wohin die Liebe fällt. Und wie gesagt, am Anfang war das alles anders.
    Aber vielleicht hast du recht...
    Aber dafür liebe ich ihn halt viel zu sehr.
    Was ich noch dazu sagen muss, wir sind aber jeden Tag zusammen, egal ob bei ihm oder bei mir.
    Dünnes Feedback in Anbetracht der ganzen guten Anregungen
    hier :(.

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    20.119

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Zahn_Fee Beitrag anzeigen
    Ich kann mir leider nicht aussuchen wohin die Liebe fällt.
    Aber das, was du um des lieben Friedens Willen mit dir machen lässt.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.


  4. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    801

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Zahn_Fee Beitrag anzeigen
    Ich kann mir leider nicht aussuchen wohin die Liebe fällt. Und wie gesagt, am Anfang war das alles anders.
    Aber vielleicht hast du recht...
    Aber dafür liebe ich ihn halt viel zu sehr.
    Was ich noch dazu sagen muss, wir sind aber jeden Tag zusammen, egal ob bei ihm oder bei mir.
    Also ich kenne einige Frauen, die ihren Partner dann alleine mit dem Kind lassen. Also nicht bösartig im Sinne von "Das ist mir zu stressig und außerdem ja Dein Balg." sondern mehr so damit die beiden einfach Zeit für sich allein haben.
    Es gibt dann auch maaaaal Unternehmungen wo auch die Freundin dabei ist, aber es ist nicht die Norm.
    Und die jeweiligen Freundinnen genießen auch die Freiheit, pflegen ihre Freundschaften oder besuchen ihre Familie oder oder oder.


  5. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    6.043

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Das mit der Liebe ist ein Totschlagargument

    Aber das, was du um des lieben Friedens Willen mit dir machen lässt.
    Weil du ihn so liebst darf er alles mit dir machen. Es geht dir aber nicht gut damit und das treibt dich hierher.

    Daher überlegen: was kann ich/ wir ändern damit es besser wird.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  6. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    59

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    @Kleinfeld, da hast du recht....
    Ihr habt ja alle recht. Ich habe mir schon den Mund fransig geredet und Lösungen vorgebracht. Aber meist endet es im Streit. Was nicht ganz richtig ist das er sich selbst als Freizeitpapi sieht. Ich muss schon ehrlich sagen, er zieht ihr schon die richtigen Seiten auf. Aber es fruchtet leider nicht. Er steht auch hinter mir wenn ich mal schimpfe.
    Das Kind kann sich ganz schlecht alleine Beschäftigen. Ich habe auch hierzu Vorschläge gemacht, kaufe Gesellschaftsspiele, damit man eben dann zu dritt was machen kann. Aber gut, da hat das Kind nicht so Interesse. Da sind wohl alle Kinder verschieden.
    Und zu dem Thema Spielsachen, ja es hat ein rießiges Kinderzimmer mit allem drum und dran.
    Spielsachen, Malsachen usw.
    Ich weiß nicht ob ich mich richtig ausdrücke. Eigentlich kotzt mich ehrlich gesagt nur an das KM oft 2 Stunden bevor Kind wieder heim sollte daher kommt und fragt ob Kind nicht doch noch einen Tag oder zwei bleiben kann, weil KM so abgenervt ist und Kind wohl zu Hause macht was es will.
    Letztens kam anruf nachdem Kind zurück gebracht wurde (er war noch nicht mal daheim) er soll Kind wieder holen weils wieder so frech war.
    So gehts doch auch nicht, oder? Ich will einfach geregelte Tage (ja, sein kann immer was) aber nicht jeden Tag.

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    20.119

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Das Kind sollte nicht Gegenstand deiner Verärgerung sein, sondern der Mann.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.


  8. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    59

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Ich habe einige Nachrichten jetzt erst mitbekommen, sorry bin total neu in solch Forum, sollte ich mich anstellen wie ein Depp bitte mitteilen

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    24.401

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Zahn_Fee Beitrag anzeigen
    Eigentlich kotzt mich ehrlich gesagt nur an das KM oft 2 Stunden bevor Kind wieder heim sollte daher kommt und fragt ob Kind nicht doch noch einen Tag oder zwei bleiben kann, weil KM so abgenervt ist ...

    Letztens kam anruf nachdem Kind zurück gebracht wurde (er war noch nicht mal daheim) er soll Kind wieder holen weils wieder so frech war.
    (hervorgehoben von mir)

    Das klingt fürchterlich!!

    Um so weniger verstehe ich Deinen Mann, dass er das einfach
    so laufen lässt.

    Ganz abgesehen von dem Beziehungsstress, der zwischen Euch
    so vorprogrammiert ist - ist dem Vater denn kein bisschen klar, was
    in diesem Kind vorgehen muss??

    Hin- und hergeschoben wie eine Schachfigur ... und von der Mutter
    abserviert, weil sie offenbar mit dem Kind überfordert ist ... oder was
    auch immer.

    Sorry, @Zahn_Fee, aber Dein Mann hat keine Eier in der Hose. Ich
    hasse diesen blöden Spruch eigentlich, aber hier trifft er mal wirklich zu.

    Wäre es denn eine Option, dass das Kind ganz zum Vater geht?
    Der/die Kleine braucht - auch wenn ich mich wiederhole - ganz dringend
    Stabilität im Leben.

    Nachdem, was Du schilderst, wundert mich das Verhalten kein bisschen.

  10. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.974

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Mir tut das Kind leid... deine Abneigung ist deutlich zu spüren - das Kind wird das sehr genau fühlen und benimmt sich vielleicht deshalb so?
    Warum läßt du Vater und Kind nicht einfach mehr Raum zu zweit?

+ Antworten
Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •