+ Antworten
Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 194
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.238

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Zahn_Fee Beitrag anzeigen
    Hallo Schafwolle, ja er ist geschieden, wir sind ja jetzt verheiratet.
    Oh, sorry - das hatte ich glatt überlesen.


    gleich wieder gemault wird und was machen wir jetzt? Wenn man einmal nein sagt, z.B. ich mag jetzt nicht dies und das spielen, müssen da Türen knallen und muss ich mich da beschimpfen lassen?
    Es wäre einfacher für mich wenn die Zeiten einfach klar wären.
    Nun ja, hier die alleinige Schuld bei der Ex zu suchen wird der
    Sache aber nicht gerecht.

    Dei Mann ist derjenige, der das alles mitmacht.
    Warum auch immer.

    Und das Kind tut mir sehr leid, denn es ist alles andere als von
    Vorteil, Eltern zu haben, die keine Grenzen setzen und die derart
    hilflos agieren.

    Dem Kind dürfte Halt und Sicherheit fehlen.
    Bespassung ist kein adäquater Ersatz.

    Wenn Du Deinen Mann unterstützen möchtest, dann lege ihm doch
    nahe, sich professionelle Hilfe zu suchen - vor allem im Interesse seines Kindes.


  2. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.545

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Moin Zahnfee
    Ok, ihr seid verheiratet. Du bist nicht die Mutter des Kindes, aber wenn das Kind bei euch ist muss es auch Regeln geben. Dein Haus, deine Regeln. Deswegen ist man kein böser Mensch, aber man sollte doch etwas konsequent eine Linie fahren.

    Ihr kommt aus einem Freizeitpark, kommt nach Hause. Was machen wir jetzt ? Jetzt kannst du was spielen.....
    Türen knallen ? Sagst du: Nein ! Das möchte ich nicht ! Und beschimpfen lassen musst du dich auch nicht.
    Er kann sich ja auch gerne um sein Kind kümmern.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Zahn_Fee Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was es da für gefühlte Unstimmigkeiten und Ängste sind wenn z.B. von Früh bis Abends man in einem Freizeit-Park war, nach Hause fährt und dann gleich wieder gemault wird und was machen wir jetzt? Wenn man einmal nein sagt, z.B. ich mag jetzt nicht dies und das spielen, müssen da Türen knallen und muss ich mich da beschimpfen lassen?
    was sagt denn der vater dazu?
    da sind doch sicher ernste gespräche angesagt, oder?

    ich vermute, dass du dich schlecht abgrenzen kannst.
    habe ich recht?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  4. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    542

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Das finde ich auch sehr heftig.
    Meine Kollegin hat eine Beziehung mit einem Mann, der 3 Kinder aus seiner Ehe mitgebracht hat.
    Die Kinder sind aber nur so und so viele Wochenenden da, weil die Mutter primär weiter weg wohnt.
    Aber nachdem, was die so erzählt hat, schaudert es mir.
    Sie hat sich selbst auch nie als Ersatzmutti gesehen, sondern auch maximal als gute Freundin und hat sämtliche Konflikte über ihren Partner austragen lassen.

    z.B. wenn die Kinder das Badezimmer wie ein Schlachtfeld hinterlassen haben, musste der Mann (also Vater) die Kinder wieder "ranzitieren". Das finde ich auch richtig so.
    Das muss dann wirklich auch klappen und da würde ich vom Partner Konsequenz erwarten.

  5. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen
    Dein Haus, deine Regeln. Deswegen ist man kein böser Mensch, aber man sollte doch etwas konsequent eine Linie fahren.
    das muss ich überlesen haben, dass es ihr haus ist.
    kannst du die stelle mal markieren?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  6. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.545

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    das muss ich überlesen haben, dass es ihr haus ist.
    kannst du die stelle mal markieren?
    Nein, das kann ich so nicht zitieren. Egal ob Haus oder Wohnung.
    Da wo sie lebt stellt sie Regeln auf und das ist auch vollkommen angebracht.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  7. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    59

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Oh, sorry - das hatte ich glatt überlesen.


    Nun ja, hier die alleinige Schuld bei der Ex zu suchen wird der
    Sache aber nicht gerecht.

    Dei Mann ist derjenige, der das alles mitmacht.
    Warum auch immer.
    Er macht meist alles mit, weil KM ihm schlechtes Gewissen einredet, obwohl sie Schuld an der Trennung überhaupt war. Sie redet ihm dann schlechtes Gewissen ein und kommt dann oft damit dann sieht er halt Kind gar nicht mehr usw. und da hat er logischerweise Angst. Wobei ich zu 100 Prozent weiß das dies nie der Fall sein wird, weil da ist KM zu sehr angewiesen auf ihn. Weil er Kind so oft nimmt.

    Mit professionelle Hilfe brauch ich ihm gar nicht kommen.
    Meist wenn ich überhaupt was dazu sage, kommt Streit auf.
    Geändert von Sternenfliegerin (20.11.2019 um 11:06 Uhr) Grund: Zitat repariert


  8. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    59

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Hallo Loop1976 ja klar, er macht dem Kind dann schon klar das es so nicht geht. Ich habe selber keine Kinder aber ich wage es zu behaupten, es kann doch nicht sein wenn Kind beim Papa ist, sollt es doch auch einigermaßen normal ablaufen und nicht so eine Art Freitzeit Papi sein.
    Aber Kind ist dann stink beleidigt.
    Gott sei Dank kann ich mich noch abgrenzen. Haben beide eigene Wohnung. Das sich aber bald ändert. Dann muss ich mal weiter schauen wie das wird.

  9. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen
    Nein, das kann ich so nicht zitieren. Egal ob Haus oder Wohnung.
    Da wo sie lebt stellt sie Regeln auf und das ist auch vollkommen angebracht.
    jawoll herr general

    nun, da lebt ja noch jemand, der auch was zu sagen hat.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  10. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Das zwiespältige Zweitfrauen-Universum, ein Erfahrungsaustausch...

    Zitat Zitat von Zahn_Fee Beitrag anzeigen
    Gott sei Dank kann ich mich noch abgrenzen. Haben beide eigene Wohnung. Das sich aber bald ändert. Dann muss ich mal weiter schauen wie das wird.
    aha....... noch nicht einmal ein eigener haushalt.
    dann verstehe ich noch weniger, warum du überhaupt vor ort bist.
    aber gut, du wirst es wissen.....
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

+ Antworten
Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •