+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

  1. Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    17

    Affäre mit gebrauchtem Mann

    Hallo,
    ich habe zur Zeit eine Art Affäre mit einem gebrauchten Mann. Er ist 37 und ich bin 26. Er hat 2 kleine Kinder. Seine Frau und er haben sich erst dieses Jahr endgültig getrennt, also er ist ausgezogen.
    Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob ich einfach nur als eine Art Ablenkung tauge. Wir treffen uns etwa einmal die Woche und schreiben uns jeden Tag. Die ganze Initiative geht eigentlich von ihm aus. Wir haben aber noch nie über uns geredet: Das ganze geht jetzt 6 Wochen erst.
    Ich weiß nur nicht ob ich es so weiterlaufen lassen soll, was ist wenn ich mich wirklich verliebe?

    Was sagen die erfahreneren Frauen dazu? :) vielen dank schonmal im voraus.

  2. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.496

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    Als erfahrener Mann rate ich Dir, Dich nicht zu verlieben, sondern nur zu genießen.

    Es ist wie Du schreibst eine reine Sexaffäre.

    Ergänzung:
    Vernachlässige auf keinen Fall Deinen Freundes- und Bekanntenkreis. Ihr trefft Euch wahrscheinlich einmal die Woche, Du hast also 6 Tage lang frei. Mach Sport, geh ins Theater oder geh zum Mädelabend.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel
    Geändert von Opelius (25.10.2019 um 18:55 Uhr)

  3. Avatar von ImeanIdream
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    253

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    hallo melone,

    Zitat Zitat von melone24 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nur nicht ob ich es so weiterlaufen lassen soll, was ist wenn ich mich wirklich verliebe?
    wie meinst du das, wenn du dich "wirklich" verliebst? bist du schon verknallt?

    wie kam es denn zu eurer verbindung? und wie laufen eure treffen ab?


    am besten wärs wohl, wenn du ihm deine gedanken offenbarst, ihm sagst, dass du nicht nur die ablenkung sein magst und anfängst gefühle zu entwickeln.


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.517

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    Ob du nur Übergang bist, nur Affäre oder ob er es wirklich ernst meint, wird dir hier niemand sagen können.

    Ich denke, das solltest du wirklich mit ihm direkt klären.

  5. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.326

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    Wo bzw. wie habt ihr beide euch denn kennengelernt? Ist er ein Kollege oder Internet? War schon vor seiner Trennung was zwischen euch oder habt ihr euch definitiv erst nach der Trennung kennengelernt?

    Habt ihr miteinander schon einmal über den Stand in eurem Kontakt gesprochen, Erwartungen aneinander, Wünsche, Vorstellungen und vor allem Art und Stärke der Gefühle füreinander?

    Theoretisch kann sonst alles sein, Beziehung bis zum Lebensende und glücklich oder nur bumsen und Spaß haben, raus aus der Tür und schon wieder vergessen.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  6. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    5.003

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    Naja liebe TE, hast du dir die Stränge der Affairen hier mal durchgelesen? Würde mich wundern wenn es bei dir Anders läuft als sonst auch:

    Mit der Zeit gelingt dass „nur Sex den“ wenigsten. Meistens den Männern besser als der Frau.
    Getrennt heisst doch nicht, dass die miteinander auch wirklich fertig sind. Da gibts es noch viel zu regeln. Gerade auch wegen der Kinder. Betreuung muss er auch leiste, ne Scheidung geht auch finanziell an die Substanz.

    Kann dir aber wurscht sein , Kommt ja drauf an was Du willst. Unverbindliche Sextreffen...dann nur zu.

    Tja was für ein EUCH siehst du da? Ihr habt Euch bis jetzt demzufolge 6 mal getroffen. Wo denn, bei ihm?
    Was macht ihr denn gemeinsam, ausser Sex? Geht ihr auch mal weg?

    Ob Du nur ne Übergangsfrau bist kommt drauf an: Was möchtest du denn?
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer


  7. Registriert seit
    13.05.2019
    Beiträge
    403

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    Das ihr noch nie geredet habt ist schon sehr seltsam. Kann ich mir garnicht vorstellen.
    Nichts wäre doch einfacher als das.
    Hier kann dir schließlich niemand sagen, was du willst, was er will, was daraus wird.

    Mit jedem Sex steigt naturgemäß auch die Bindung an den Partner, warum überlegst du dir nicht erstmal genau, was für Lebenspläne du hast, ob du dir eine Beziehung zu einem älteren Mann mit kleinen Kindern vorstellen kannst oder was dagegen spräche. Und wenn du dir klar über deine Wünsche bist, dann frage ihn nach seinen.

  8. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.900

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    Wenn ich voraussagen könnte ob eine Frau nur die "Übergangsaffäre" ist, dann würde ich mein Wissen kommerziell nutzen .

    Spaß beiseite: ein Mann, der sich im Trennungsjahr befindet, ist nichts für Memmen sage ich immer, denn in der Zeit musst du mit allem rechnen. Ihn direkt fragen, ob du nur eine Übergangsaffäre bist ? Na ja, wenn er gescheit ist, wird er das nicht zugeben, dann dann bist du ja sofort über alle Berge würde ich mal sagen.

    Du bist noch sehr jung, der Mann hat kleine Kinder, also noch sehr lange sehr viele Verpflichtungen, nicht nur finanzieller Art. Du wirst immer wieder zurückstehen müssen. Willst du das ? Wie stellst du dir grundsätzlich eine Partnerschaft vor ? Könnte er das mit dir realisieren ?

    Ich könnte vom Alter her deine Mutter sein und rate dir, einen Mann zu suchen, der sein Leben wirklich komplett mit dir planen kann.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)
    Geändert von elli07 (26.10.2019 um 08:22 Uhr)


  9. Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    269

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    Hallo Melone,
    angenommen, es wäre keine Affäre, sondern eine ernste Beziehung, und in 3 Jahren wäret Ihr verheiratet:
    Würdest Du das überhaupt wollen?
    Die Kinder würden immer vor Dir kommen, bis sie volljährig sind, vielleicht länger.
    Also würde auch seine Arbeit immer vor Dir kommen, weil er Unterhalt zahlen muß.
    Also würde auch seine Arbeitsfähigkeit vor Dir kommen.
    Und zwar von Anfang an, immer, und auch in Notfallsituationen.

    Und es ist nicht gesagt, daß Du die Kinder mögen wirst, oder die Kinder Dich.
    Willst Du das immer noch? Sicher?
    Dann nur zu.
    Alles Gute, s12

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.247

    AW: Affäre mit gebrauchtem Mann

    Zitat Zitat von melone24 Beitrag anzeigen
    ich bin 26.
    Mir tun junge Frauen wie Du immer ein bisschen leid, wenn sie
    in derartige Affären "hineinschlittern".

    Komplikationen der unangenehmen Art sind mit einiger Wahrscheinlichkeit
    vorprogrammiert, wenn Verliebtheit ins Spiel kommt.

    Wenn Du zum derzeitigen Zeitpunkt dieses Stadium GsD noch nicht
    erreicht hast, dann schaue mal ganz nüchtern und pragmatisch auf die
    Situation. Das könnte bei einer Entscheidungsfindung helfen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •