+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

  1. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Das werde ich auch nie verstehen, wie sich manche angeblich so schnell in eine Neue/einen Neuen verlieben können.
    Ich glaube Dein neuer Freund kann nicht gut allein sein und an Deiner Stelle würde ich mich auch eher wie das
    Trostpflaster fühlen. Vor allem weil er Dich soooo schnell schon bei den Kindern "einspannt".
    Das wäre mir viel zu schnell und zu nah!
    Da fragt man sich doch "ist er wirklich in MICH verliebt? Oder war ich gerade zufällig für ihn passend."?
    Ich verstehe Deine Bedenken da sehr gut und würde an Deiner Stelle auch Tempo rausnehmen und klar
    sagen "Mach du mal was alleine mit Deinen Kindern und wir haben dann für uns wann anders Pärchenzeit."

    Nicht dass er sich am Ende schön auf Dir "ausruht".
    Ich habe sie erst einmal gesehen und sehe sie Samstag zum. 2. Mal. Das er mich seinen Eltern vorstellen konnte, das war durch meine Planung nicht möglich und auch gut so. Werde meine Termine auch weiterhin beibehalten und auch zeigen das jeder auch alleine etwas machen kann .


  2. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    976

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Hallo Rainbow,

    manchmal hat man eine Zeit lang ein komisches Gefühl, bis man weiß, was es ist. So scheint es jetzt bei Dir zu sein.

    Nimm selbst was aus dem Turbo raus und gib vor, wie oft Du ihn sehen möchtest.
    Es ist ja „nett“ von ihm, dass er Dir alle Mails zeigt, die von seiner Ex kommen. Aber kann es sein, dass er Dich da auch als „seelischer Mülleimer“ benutzt? Ich unterstelle ihm jetzt keine böse Absicht, vielleicht braucht er jemanden, mit dem er über die Trennung reden kann. Aber Du musst für Dich sehen, ob Du diejenige sein willst.

    Ich hab mal gehört, dass Männer nach einer Trennung, eine Art „therapeutische Beziehung“ eingehen, bevor sie wieder ernsthaft in eine Partnerschaft gehen können. Ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht. Vielleicht ist das aber so bei Euch?

    Wenn es ihre Insolvenz ist, dann gibt es ja eigentlich keine Darlehen mehr bzw. ist er dafür nicht der Schuldner. Wenn sie sich noch in der Insolvenz befindet, hat sie extra einen erhöhten Pfändungsfreibetrag wegen der Kinder.
    Und wenn er in ihrer Insolvenz–/Wohlverhaltensphase für sie Zahlungen übernimmt, dann hat sie einen regelmäßigen (wahrscheinlich dem Insolvenzverwalter unbekannten) Geldzufluss. Das dürfte die Restschuldbefreiung gefährden (so am Rande und oT). Wobei so oT ist es nicht, es wäre vielleicht ein Zeichen, dass er emotional doch noch mit ihr verbandelt ist und den Absprung nicht schafft - erst Recht, wenn die Insolvenz schon vorbei ist und Verbindlichkeiten irgendwie übeig geblieben sind, die aber allein ihre Sache sind.

    Deine Beziehung liest sich anstrengend...

    Alles Gute wünscht Pumpernickel

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Rainbow41 Beitrag anzeigen
    Die Kinder waren sehr zugänglich und wussten von ihm wer ich bin. Wollten spielen malen, lesen. Nur ich habe in der kurzen Zeit direkt ein anderes Leben bekommen.
    Wir lernen uns ja jetzt auch erst langsam mit den Macken kennen.

    Ok, ich verstehe das jetzt so, das du es total ok findest, das die Kinder dich bereits kennen gelernt haben und das du mit ihnen nächstes Wochenende wegfährst.

    Könntest du dir vorstellen das es für die Kinder "schwierig" ist, auch wenn sie es nicht offen zeigen?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  4. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von HPumpernickel Beitrag anzeigen
    Hallo Rainbow,

    manchmal hat man eine Zeit lang ein komisches Gefühl, bis man weiß, was es ist. So scheint es jetzt bei Dir zu sein.

    Nimm selbst was aus dem Turbo raus und gib vor, wie oft Du ihn sehen möchtest.
    Es ist ja „nett“ von ihm, dass er Dir alle Mails zeigt, die von seiner Ex kommen. Aber kann es sein, dass er Dich da auch als „seelischer Mülleimer“ benutzt? Ich unterstelle ihm jetzt keine böse Absicht, vielleicht braucht er jemanden, mit dem er über die Trennung reden kann. Aber Du musst für Dich sehen, ob Du diejenige sein willst.

    Ich hab mal gehört, dass Männer nach einer Trennung, eine Art „therapeutische Beziehung“ eingehen, bevor sie wieder ernsthaft in eine Partnerschaft gehen können. Ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht. Vielleicht ist das aber so bei Euch?

    Wenn es ihre Insolvenz ist, dann gibt es ja eigentlich keine Darlehen mehr bzw. ist er dafür nicht der Schuldner. Wenn sie sich noch in der Insolvenz befindet, hat sie extra einen erhöhten Pfändungsfreibetrag wegen der Kinder.
    Und wenn er in ihrer Insolvenz–/Wohlverhaltensphase für sie Zahlungen übernimmt, dann hat sie einen regelmäßigen (wahrscheinlich dem Insolvenzverwalter unbekannten) Geldzufluss. Das dürfte die Restschuldbefreiung gefährden (so am Rande und oT). Wobei so oT ist es nicht, es wäre vielleicht ein Zeichen, dass er emotional doch noch mit ihr verbandelt ist und den Absprung nicht schafft - erst Recht, wenn die Insolvenz schon vorbei ist und Verbindlichkeiten irgendwie übeig geblieben sind, die aber allein ihre Sache sind.

    Deine Beziehung liest sich anstrengend...

    Alles Gute wünscht Pumpernickel
    Das mit dem seelischen Mülleimer habe ich auch schon gelesen und den möchte ich nicht spielen. Ich habe ihre Situation nicht hinterfragt. Sie bekommt einiges an Geld von ihm und ich denke das wird sich alles noch einpendeln. Er spricht mit seinen Freunden auch drüber. Was ihn so emotional und stinksauer macht, sind die Dinge die jetzt rauskommen.
    Für mich ist das in zweierlei Hinsicht anstrengend. Langjähriger Single von 0 auf 100 und dann noch ein Drama im Hintergrund.


  5. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Ok, ich verstehe das jetzt so, das du es total ok findest, das die Kinder dich bereits kennen gelernt haben und das du mit ihnen nächstes Wochenende wegfährst.

    Könntest du dir vorstellen das es für die Kinder "schwierig" ist, auch wenn sie es nicht offen zeigen?
    Von meiner Seite hätte es auch noch dauern können, damit sie bei ihrem Vater mehr emotionale Sicherheit haben. Ich selbst hatte natürlich Angst vor Eifersucht und Ablehnung. Für Kinder ist so eine Situation immer schwierig für Kinder gehören Mama und Papa immer zusammen. Die bekommen mit 3 und 5 auch alles mit

  6. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.450

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Hoffentlich können die Kinder das Tempo mittragen ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Rainbow41 Beitrag anzeigen
    Von meiner Seite hätte es auch noch dauern können, damit sie bei ihrem Vater mehr emotionale Sicherheit haben. Ich selbst hatte natürlich Angst vor Eifersucht und Ablehnung. Für Kinder ist so eine Situation immer schwierig für Kinder gehören Mama und Papa immer zusammen. Die bekommen mit 3 und 5 auch alles mit
    Wenn es von deiner Seite noch hätte dauern können. Warum hast du es zugelassen?

    Und warum auch gleich noch zusammen wegfahren?

    ------

    Irgendwie hab ich das Gefühl das du auf die Frage ausweichst.

    --------

    Vielleicht habe ich da auch einen falschen Fokus. Aber wenn Kinder involviert sind, bekomme ich einen Schutzreflex.

    -----

    Auf die Frage ob du in ihn verliebt bist, hab ich auch noch keine Antwort gelesen. Solange du dir deiner Gefühle nicht sicher bist - lass die kinder außen vor.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  8. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.413

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Rainbow41 Beitrag anzeigen
    Sie bekommt einiges an Geld von ihm und ich denke das wird sich alles noch einpendeln. Er spricht mit seinen Freunden auch drüber. Was ihn so emotional und stinksauer macht, sind die Dinge die jetzt rauskommen.
    Das Geld ist für die Kinder und für sie.
    Weißt Du, Du hörst nur eine Seite der Geschichte.
    Ich wäre da sehr sehr vorsichtig.

    Die Kinder sind ja noch sehr jung, wenn sie nicht so lange verheiratet waren?

    Wie fühlt sich die Rolle der "Mama" für Dich an?
    Willst Du eigentlich auch mal Kinder?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  9. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Das Geld ist für die Kinder und für sie.
    Weißt Du, Du hörst nur eine Seite der Geschichte.
    Ich wäre da sehr sehr vorsichtig.

    Die Kinder sind ja noch sehr jung, wenn sie nicht so lange verheiratet waren?

    Wie fühlt sich die Rolle der "Mama" für Dich an?
    Willst Du eigentlich auch mal Kinder?

    Die Kinder kennenlernen abends zum Essen gehen war ich etwas überrumpelt.
    Ich selber habe für mich entschieden keine Kinder zu bekommen. Als neue Partnerin ist man nicht die "Ersatzmama" und sollte die nicht auch nicht spielen, da sie Eltern haben. Mir ist ein guter Umgang wichtig und das ich ihnen nichts wegnehmen will.
    Und das, dass Geld für die Kinder und sie ist, ist völlig logisch und war auch nicht irgendwie negativ gemeint. Ich wollte damit nur sagen das sie versorgt ist und das Geld regelmäßig fließt.
    Verheiratet ist er mit ihr seit 4 Jahren.


  10. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Wenn es von deiner Seite noch hätte dauern können. Warum hast du es zugelassen?

    Und warum auch gleich noch zusammen wegfahren?

    ------

    Irgendwie hab ich das Gefühl das du auf die Frage ausweichst.

    --------

    Vielleicht habe ich da auch einen falschen Fokus. Aber wenn Kinder involviert sind, bekomme ich einen Schutzreflex.

    -----

    Auf die Frage ob du in ihn verliebt bist, hab ich auch noch keine Antwort gelesen. Solange du dir deiner Gefühle nicht sicher bist - lass die kinder außen vor.
    Auf das Thema verliebt habe ich geantwortet.
    Da ich die Kinder kennengelernt habe, habe ich mich auf den Besuch bei seinem besten Freund ohne schlechtes Gefühl eingelassen.

+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •