+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

  1. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Aber ja, für mich ist das turbo * 3.
    Meine Freundin, die nach ihrer Trennung ihren jetzigen Mann kennengelernt hat meinte nur: mein neuer Mann musste auch viel mitmachen und da musst du auch Grenzen setzen ,weil man selber merkt es oft nicht.


  2. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    es gibt menschen, die sind 0 monate getrennt.
    es gibt keine norm, wie lange jemand getrennt sein muss.

    wie gesagt, in meinem bekanntenkreis ist alles vertreten. (scheinbar) glücklich seit jahren.
    Ja, das kenne ich auch alles und nur weil ich anders bin und länger brauche und mich nicht so schnell verliebe kann ich auch nicht jeden anderen verteufeln. Aber für mich ist es immer komisch, wenn Menschen so schnell sich verlieben können etc.

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.740

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Rainbow41 Beitrag anzeigen
    Aber ja, für mich ist das turbo * 3.
    Meine Freundin, die nach ihrer Trennung ihren jetzigen Mann kennengelernt hat meinte nur: mein neuer Mann musste auch viel mitmachen und da musst du auch Grenzen setzen ,weil man selber merkt es oft nicht.
    wenn dir das doch bewusst ist, warum setzt du keine grenen?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.440

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Ich kann mich nur der breiten Masse anschließen. Das sieht alles nicht unbedingt nach Liebe, sondern zu großen Teilen nach gekränktem männlichem Ego aus.

    Daher kann ich dir nur raten, Gas rauszunehmen und dich abzugrenzen.

  5. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.740

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Rainbow41 Beitrag anzeigen
    Ja, das kenne ich auch alles und nur weil ich anders bin und länger brauche und mich nicht so schnell verliebe kann ich auch nicht jeden anderen verteufeln. Aber für mich ist es immer komisch, wenn Menschen so schnell sich verlieben können etc.
    du bist also nicht verliebt?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  6. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    wenn dir das doch bewusst ist, warum setzt du keine grenen?
    Weil ich da ungläubig sitze und mich Frage warum es oft so zugeht. Ich werde damit aber jetzt anfangen. Ich habe heute morgen gemerkt das etwas passieren muss.

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.415

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Einen "gebrauchten" Mann zu nehmen der Kinder mitbringt ist nicht immer einfach. Aber wenn es sonst passt, ist es das wert.

    Was mich bei dir nur so erschrocken macht: Ihr kennt euch gerade erst seit 8 Wochen.

    Selbst wenn er seit 5 Jahren geschieden wäre oder völlig unbelastet. In dieser Zeit lernt man sich gerade erst kennen und kennt sich überhaupt nicht wirklich (auch wenn es sich anders anfühlen mag)

    Für die Kinder ist es bestimmt keine einfache Geschichte und nun gleich auf Happy Family mit Dir zu machen - finde ich daneben.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  8. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    du bist also nicht verliebt?
    Ich liebe noch nicht. Verliebt schon, aber ich bin frei im Kopf . Stecke nicht in der Schlammschlacht. Ich fühle mich in seiner Nähe wohl. Wir können auch unbeschwert lachen uns über andere Dinge unterhalten. Bis wieder irgendwas angerollt kommt


  9. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    536

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von Rainbow41 Beitrag anzeigen
    Ja, das kenne ich auch alles und nur weil ich anders bin und länger brauche und mich nicht so schnell verliebe kann ich auch nicht jeden anderen verteufeln. Aber für mich ist es immer komisch, wenn Menschen so schnell sich verlieben können etc.
    Das werde ich auch nie verstehen, wie sich manche angeblich so schnell in eine Neue/einen Neuen verlieben können.
    Ich glaube Dein neuer Freund kann nicht gut allein sein und an Deiner Stelle würde ich mich auch eher wie das
    Trostpflaster fühlen. Vor allem weil er Dich soooo schnell schon bei den Kindern "einspannt".
    Das wäre mir viel zu schnell und zu nah!
    Da fragt man sich doch "ist er wirklich in MICH verliebt? Oder war ich gerade zufällig für ihn passend."?
    Ich verstehe Deine Bedenken da sehr gut und würde an Deiner Stelle auch Tempo rausnehmen und klar
    sagen "Mach du mal was alleine mit Deinen Kindern und wir haben dann für uns wann anders Pärchenzeit."

    Nicht dass er sich am Ende schön auf Dir "ausruht".


  10. Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Neuer Partner im Trennungsjahr

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Einen "gebrauchten" Mann zu nehmen der Kinder mitbringt ist nicht immer einfach. Aber wenn es sonst passt, ist es das wert.

    Was mich bei dir nur so erschrocken macht: Ihr kennt euch gerade erst seit 8 Wochen.

    Selbst wenn er seit 5 Jahren geschieden wäre oder völlig unbelastet. In dieser Zeit lernt man sich gerade erst kennen und kennt sich überhaupt nicht wirklich (auch wenn es sich anders anfühlen mag)

    Für die Kinder ist es bestimmt keine einfache Geschichte und nun gleich auf Happy Family mit Dir zu machen - finde ich daneben.
    Ich habe ihm auch gesagt, das seine Frau sich schon keine Gedanken gemacht hat und das er es eigentlich besser machen sollte
    Die Kinder waren sehr zugänglich und wussten von ihm wer ich bin. Wollten spielen malen, lesen. Nur ich habe in der kurzen Zeit direkt ein anderes Leben bekommen.
    Wir lernen uns ja jetzt auch erst langsam mit den Macken kennen.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •