+ Antworten
Seite 3 von 39 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 390
  1. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.065

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von ClaudCom2019 Beitrag anzeigen

    Klingt alles ganz schön, aber ich denke mir, warum kann man es nicht einfach es beenden? Warum dieses "Drama"? Andererseits soll die Trennung nicht auf Basis passieren, dass er jemanden kennengelernt hat. Eigentlich soll das passieren, was er angeblich schon vorher tun wollte. Ich bin hin und her gerissen. Einerseits finde ich es gut, dass er seine Ehe noch diesen Respekt zollt und es ordentlich beenden will, andererseits kennen wir uns nicht erst seit gestern. Ich bin 45, mir pressiert nichts. Ich kann mir das also mal anschauen und doch schmerzt dieses in der Luft hängen.
    Der Vorteil bei dir ist, dass du das Ganze gelassen sehen kannst. Natürlich liebst du ihn und seine Ambivalenz ist vielleicht sogar kränkend.

    Er hat aber gerade einen großen Berg voll Aufgaben vor sich, die er abtragen muss. Ich gehe jetzt ebenso mal davon aus, dass er sich wirklich in dich verliebt hat und nun dasteht und nix vorab geregelt hat. Die Probleme liegen also auf seiner Seite, nicht bei dir.

    Aus deiner Warte heraus kannst du ihm diese Zeit geben. Aber natürlich wartest du nicht ewig. Auch ist es wichtig, wie er sich weiterhin dir gegenüber verhält. Völliges Abtauchen finde ich schwierig, weil es mehr kaputt macht, als es helfen soll.

    Signalisiere ihm Verständnis, aber auch, dass das für dich eine große emotionale Belastung ist, bei der du am Ende nicht weißt, was diese mit dir gemacht hat.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  2. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von Denise71 Beitrag anzeigen
    Ich finde das sehr vernünftig und wenigstens im Nachgang fair seiner Frau gegenüber. Es ist eine Sache, die Trennung in den Raum zu stellen, eine andere, diese tatsächlich auch konsequent durchzuziehen. .....
    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Der Vorteil bei dir ist.......

    Signalisiere ihm Verständnis, aber auch, dass das für dich eine große emotionale Belastung ist, bei der du am Ende nicht weißt, was diese mit dir gemacht hat.

    Ich finde eure beiden Einträge sehr gut und auch logisch nachvollziehend.

    Danke dafür

    --------

    Was mir allerdings völlig abgeht ist der Fakt das TE und der Mann seit 1,5 Jahren eine Beziehung haben (erst rein sexuell und später mehr).

    Er beim kennen lernen schon gesagt hat das er getrennt ist und jetzt erst die wirkliche Trennung ist.

    Da verstehe ich nicht wie man einen Mann möchte der offensichtlich ein Lügner/Betrüger ist.

    Jeder verheiratete kann sich anderweitig verlieben und sich für die Person entscheiden. Aber ich teste doch nicht 1,5 Jahre und fahre zweigleisig.

    Ein Mensch der Charakterlich so handelt.......
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  3. Registriert seit
    05.07.2019
    Beiträge
    30

    AW: Auszeit in Beziehung

    Vielen herzlichen Dank für eure Beiträge. Ich werde versuchen, weitesgehend eure Fragen und Kommentare zu beantworten.


  4. Registriert seit
    05.07.2019
    Beiträge
    30

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Er braucht 3 Monate, um die Beziehung zu beenden?

    Sorry, aber das ist Blödsinn.

    Seit über einem Jahr lebt ihr eine Affäre und er hatte alle Zeit der Welt, seine Ehe zu regeln. Was seine Frau bisher weiß, weisst du nicht. Was er ihr sagt, weisst du nicht. Was du aber weisst ist, dass er die ganze Zeit über seiner Frau gegenüber nicht ehrlich war. Ob er dir gegenüber ehrlich ist, wage ich zu bezweifeln.

    Ich kann dir nur raten, genau hinzuschauen, worauf du dich da einlässt.
    Genau hinschauen werde ich auf seine Taten. Natürlich kann ich nicht auf Stein schwören, dass alles richtig ist, was er sagt. Aber ich höre in mich rein, ob das schlüssig ist. Er verhält sich mir gegenüber zugewandt und hat in seinen Antworten und Erzählungen eine klare und sich wiederholende Linie.

    Die Trennung hat zwar finanziell und offiziell/gesellschaftlich nicht stattgefunden, jedoch hat er unter der Woche sich eine Wohnung näher bei der Arbeit angemietet. Ein Signal an seine Frau, dass er Abstand nimmt.

    Sicherlich aus heutiger Sicht nicht konsequent, aber für ihn damals das Richtige.


  5. Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    3.310

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Was mir allerdings völlig abgeht ist der Fakt das TE und der Mann seit 1,5 Jahren eine Beziehung haben (erst rein sexuell und später mehr).

    Er beim kennen lernen schon gesagt hat das er getrennt ist und jetzt erst die wirkliche Trennung ist.

    Jeder verheiratete kann sich anderweitig verlieben und sich für die Person entscheiden. Aber ich teste doch nicht 1,5 Jahre und fahre zweigleisig.
    So wie ich es verstanden habe, sollte es zunächst für die TE und für den Mann eine lockere Geschichte sein. Die tiefen Gefühle - und der daraus resultierende "Zwang" nach Klarheit - hat sich erst im Laufe der Zeit ergeben. Ich habe so einige Menschen kennengelernt, die "eigentlich" getrennt sind / nicht genau wissen, ob sie noch zusammenbleiben wollen / es nochmal probieren / wegen der Kinder zusammenbleiben etc.

    Solange keine weitere Person ins Spiel kommt, besteht keine Notwendigkeit klare Verhältnisse zu schaffen und meist ist es finanziell (Kosten nur für einen Haushalt) und auch sonstwie (Kinderbetreuung ist geregelt) einfach bequem und man kann es so laufen lassen. Was fehlt, wird aushäusig "besorgt" und gut ist. Währenddessen wurschtelt man zu Hause weiter wie bisher und eigentlich hat man zwar innerlich das Etikett "Trennung" auf die Beziehung geklebt, aber äußerlich lebt man weiter als wäre nichts.

    Muss man jetzt klare Verhältnisse schaffen, kommt ja auch der andere Partner - der vielleicht gern so bequem weiterleben würde - in den Zwang, sich damit abfinden und den Veränderungen anpassen zu müssen. Da wird es dann plötzlich oftmals schwierig, denn so war das eigentlich gar nicht gemeint und so wirklich trennen wollte man sich nicht und wenn man gewusst hätte, dass es dem anderen ernst ist, hätte man sich viel mehr bemüht etc. pp. Das kann nochmal richtig schwierig werden, auch wenn vermeintlich vorher alles klar war. So wie es eigentlich klar war, dass die TE und der Mann nur was Lockeres haben wollten.

    Sobald Gefühle im Spiel sind, gibt es eben nichs Klares mehr und alles ist plötzlich anders als gedacht. Menschen, denen so etwas passiert, sind deswegen nicht schlecht. Sie sind einfach nur menschlich, machen Fehler und handeln moralisch nicht immer einwandfrei. Klar hätte er es anders lösen können und nachträglich betrachtet hätte er es anders lösen sollen, aber sind wir hinterher nicht alle schlauer? Es ist wie es ist und ich persönlich finde es gut, dass er wenigstens nachträglich versucht, so fair wie es jetzt eben noch möglich ist zu sein.

    Für denjenigen, der verlassen wird macht es gefühlsmäßig einen riesigen Unterschied, ob es einfach nicht mehr passt oder ob man für jemand anderen verlassen, gefühlt womöglich "ausgetauscht" wird. Man hat sich ja mal geliebt und da wäre es doch schön, wenn man zukünftig zumindest höflich miteinander umgehen könnte, ohne dass einer dem anderen innerlich an die Gurgel gehen will.

  6. Inaktiver User

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von ClaudCom2019 Beitrag anzeigen
    Die Trennung hat zwar finanziell und offiziell/gesellschaftlich nicht stattgefunden, jedoch hat er unter der Woche sich eine Wohnung näher bei der Arbeit angemietet. Ein Signal an seine Frau, dass er Abstand nimmt.
    Ob sie dieses Signal wirklich verstanden hat? Wäre ja ein wahrer Klassiker: Zweitwohnung „wegen der Arbeit“ - wie praktisch zum Affären-Ausleben. Und am WE und an den Feiertagen wird auf heile Familie gemacht. A propos wie habt Ihr denn Weihnachten verbracht?


  7. Registriert seit
    05.07.2019
    Beiträge
    30

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn überhaupt, klingt es für mich danach, dass er sich selbst klar werden will, mit wem er weiter machen möchte. Ich glaube aber eher, dass er dich abservieren will und das ohne viel Stress.
    Das habe ich mir schon auch durch den Kopf gehen lassen. Man kommt ja auf die tollsten Ideen. Er hätte es jedoch einfacher gehabt, einfach einen Schlussstrich zu ziehen, als sich so etwas Kompliziertes auszudenken. Ich habe natürlich den Vorteil, ihn bei seinen Antworten zu beobachten, seine Stimmung zu sehen.

    Zitat Zitat von roeschenrot Beitrag anzeigen

    Warum kann Dein Lover keinen konsequenten Cut machen? Denn er liebt Dich doch so sehr.
    Meiner Meinung nach ist es einfacher, die Trennung durchzuziehen, wenn man einen neuen
    Partner hat, der einem moralische Unterstützung gibt. Nur weil er eben da ist.
    Weil es vorher eben nicht so klar war. Wir fanden uns von Anfang an anziehend. Auf der Basis von unserem ursprünglichen Wunsch und natürlich mit unserer Vergangenheit ist es offenbar für ihn nicht so einfach, da klar Schiff zu machen.

    Ich bin da, auch weil ich völlig frei bin, schon viel weiter als er. Sich Sex woanders zu holen, ist einfacher., als in letzter Konsequenz für eine neue Beziehung die Ehe komplett zu beenden.

    Das sehen einige sicherlich anders und auch einfacher, aber ich kann seine Zeit zur Verarbeitung und fairen Trennung grundsätzlich verstehen.

    Der Zweifel an der Notwendigkeit liegt bei mir an der Auszeit.


  8. Registriert seit
    05.07.2019
    Beiträge
    30

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ob sie dieses Signal wirklich verstanden hat? Wäre ja ein wahrer Klassiker: Zweitwohnung „wegen der Arbeit“ - wie praktisch zum Affären-Ausleben. Und am WE und an den Feiertagen wird auf heile Familie gemacht. A propos wie habt Ihr denn Weihnachten verbracht?
    Im Gegensatz zu dir halte ich seine Ehefrau nicht für doof. Ein tägliches Pendeln wäre durchaus möglich. Das Signal wird sie also verstanden haben.

    Die endgültige Trennung war aber trotzdem nicht eingeleitet. Das resultiere ich aus ihrer Weigerung gegen das endgültige Aus.


  9. Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    3.310

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von ClaudCom2019 Beitrag anzeigen
    Der Zweifel an der Notwendigkeit liegt bei mir an der Auszeit.
    Ich kann verstehen, dass er das braucht. Sowohl die neue Beziehung zu dir als auch die Beendigung seiner Ehe sind höchst emotionale Vorgänge. Die kann er offensichtlich nicht gleichzeitig, sondern nur nacheinander abarbeiten. Ich würde das positiv sehen: Er will die Beziehung mit dir leben dürfen und zwar ohne Behinderung durch Altlasten. Das wäre es mir wert, ihm die Zeit zu geben, die er für die Bearbeitung der Altlasten braucht. Es ist ja keine Ewigkeit, sondern ein konkreter, realistischer Zeitraum.

    Frag ihn doch mal wie er sich das vorstellt.

  10. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Auszeit in Beziehung

    Zitat Zitat von ClaudCom2019 Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu dir halte ich seine Ehefrau nicht für doof. Ein tägliches Pendeln wäre durchaus möglich. Das Signal wird sie also verstanden haben.

    Die endgültige Trennung war aber trotzdem nicht eingeleitet. Das resultiere ich aus ihrer Weigerung gegen das endgültige Aus.
    Darf ich dich fragen, seit wann ihr beiden wirklich in einer festen Beziehung seid?

    Und wann er dir gesagt hat, das er das letzte mal Sex mit seiner Frau hatte? Und ob du diesen Worten glaubst

    Hat es dir nie was ausgemacht zu wissen das er am Wochenende wieder mit/bei seiner Frau schläft?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

+ Antworten
Seite 3 von 39 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •