+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91
  1. Avatar von Adella77
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    92

    Familie der Ex des Freundes

    Liebe Community,

    Ich brauche einen Rat, hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Mein Freund, mit dem ich seit ca. 2 Jahren zusammen bin, hat eine 7 Jahre alte Tochter.
    Die wohnt bei ihrer Mutter im deutschsprachigen Ausland. Von unserem Ort aus über 300 km entfernt. Ich kenne sie mittlerweile gut, sie ist sehr aufgeschlossen und nett. Mein Freund pflegt eine freundschaftliche Beziehung zu ihr und ihrer Familie. Normalerweise kommt die Kleine zu uns, dazu treffen sie sich in der Mitte, wo er seine Tochter abholt. Manchmal fährt er auch die Wochenenden dirthin und übernachtet auch bei seiner Ex bzw. der Tochter.
    Ich durfte auch schon mal mit zum Geburtstag seiner Tochter und auch bei ihrer Ex übernachten. Damals war ich noch sehr unsicher und wollte das ganze Gefüge mal aus der Nähe beobachten.
    Als icv einen Moment mit der Ex alleine war, hat sie mir versichert, dass sie auf keinen Fall mehr was von meinem Freund will, ich solle mir bitte keine Sorgen machen. Ich muss dazu sagen, dass sie sich damals in eine Frau verliebte und sich und sich von ihm trennte, als die Tochter erst 2 Jahre alt war. Bis die Tochter auf die Welt kam, hatten sie 12 Jahre lang eine Fernbeziehung, sie war seine erste Freundin.
    Er hatte die ganze Trennung aber nie so gut verarbeitet, auch als er vor mir eine Beziehung mit einer anderen hatte. Erst mit mir hat er Quasi damit angefangen. Das war eben der Grund, warum ich damals mitwollte. Es hatte auch ihm sehr gut getan. Wir sind mittlerweile so weit, das wir zusammen ein Kind bekommen möchten.

    So, nun stehen also die Winterferien der Tochter an und diese werden alljährlich bei der Ex- Schwiegermutter verbracht, die in einem Skiort wohnt. Diesmal soll ich auch mitkommen, was ich zwar gerne auch möchte, allerdings möchte ich nicht mit zu seiner Ex-SchwieMu. Die hat jetzt mitbekommen, dass wir uns was eigenes suchen und ist sehr enttäuscht, dass wir nicht zu ihr wollen. Schließlich freut sie sich auf ihr Enkelkind. Sie hat absolut nichts dagegen, dass ich mitkomme und besteht sogar darauf.

    Jetzt bin ich grade in einem Gewissenskonflikt, da ich die Großmutter der Tochter ja verstehe, es wäre für uns auch super praktisch und vor allem umsonst, der Skiort ist nämlich sehr teuer. Aber irgendwie fühle ich mich nicht wohl dabei. Könnt ihr das verstehen? Ich weiß nicht was wir jetzt machen sollen.

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.994

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Haben die da ein Haus oder eine große Wohnung?
    Und warum ist die Enkeltochter nicht bei der Großmutter, wenn dein Freund und du sich in der Nähe ein Zimmer suchen?

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    1.262

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Mmh, ich kann leider gar nicht verstehen warum du dich so unwohl fühlst.Gab es da mal einen Konflikt?

    Ich finde es immer ganz toll, das Eltern und in diesem Fall auch Großmutter so wunderbar mit einer Trennung umgehen.

    Ich würde mich sauwohl fühlen, wenn mich die Ex Schwiegermutter voll akzeptiert und sogar möchte das ich dabei bin. Denn der Kontakt wird noch einige Jahren bestehen. Seine kleine ist erst 7 Jahre alt.

    Patchwork wie es sein sollte ;)

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    1.262

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Woher kommt das unwohl fühlen?

    Die Ex deines Freundes und du haben keinen Konflikt - es ist alles geklärt und es ist ein respektvoller Umgang

    Du verstehst dich mit dem Kind deines Partners

    Woher also dein "unwohlsein" ???

  5. Avatar von Adella77
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    92

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Haben die da ein Haus oder eine große Wohnung?
    Und warum ist die Enkeltochter nicht bei der Großmutter, wenn dein Freund und du sich in der Nähe ein Zimmer suchen?
    Ja, sie hat eine große Wohnung da. Sie ist noch berufstätig ist und erst ab nachmittags zuhause.


  6. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    1.596

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Zitat Zitat von Adella77 Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich grade in einem Gewissenskonflikt, da ich die Großmutter der Tochter ja verstehe, es wäre für uns auch super praktisch und vor allem umsonst, der Skiort ist nämlich sehr teuer. Aber irgendwie fühle ich mich nicht wohl dabei. Könnt ihr das verstehen?
    Ja. Ich übernachte nicht gern bei anderen Leuten in deren Wohnung, außer bei wirklich engen Freunden, und mit Partner schon gar nicht.

    Bei der ExSchwiegermutter wär mir das erst recht unangenehm.

  7. Avatar von Adella77
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    92

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Mmh, ich kann leider gar nicht verstehen warum du dich so unwohl fühlst.Gab es da mal einen Konflikt?

    Ich finde es immer ganz toll, das Eltern und in diesem Fall auch Großmutter so wunderbar mit einer Trennung umgehen.

    Ich würde mich sauwohl fühlen, wenn mich die Ex Schwiegermutter voll akzeptiert und sogar möchte das ich dabei bin. Denn der Kontakt wird noch einige Jahren bestehen. Seine kleine ist erst 7 Jahre alt.

    Patchwork wie es sein sollte ;)
    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Woher kommt das unwohl fühlen?

    Die Ex deines Freundes und du haben keinen Konflikt - es ist alles geklärt und es ist ein respektvoller Umgang

    Du verstehst dich mit dem Kind deines Partners

    Woher also dein "unwohlsein" ???
    Ich kann es nicht so genau sagen, ich fühle mich dabei unwohl. Vielleicht befürchte ich, dass mein Ex die Trennung immer noch nicht überwunden hat und noch nicht so richtig bei mir angekommen ist.
    Ich weiß es hört sich absurd an, aber vielleicht befürchte ich auch, dass ich am Ende blöd da stehe, falls er doch mit ihr zusammen kommen sollte.
    Vielleicht fühle ich mich auch wie ein Schmarotzer, ich habe mit der Familie ja so gut wie nix zu tun und bin denen ja eigentlich unwichtig. Es geht in erster Linie um die Enkeltochter.
    ICh bin ziemlich durcheinander.. Aber eigentlich ist es tatsächlich wie luftistraus sagt, Patchwork, wie es sein sollte..

  8. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.188

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Hm, ich würde aber auch nicht so lange bei fast Fremden wohnen wollen... Noch nicht mal bei "richtigen" Verwandten... Ich kann auch gar nicht sagen, warum genau... Von daher verstehe ich die TE voll und ganz.

    Aber ja, es ist eben problematisch, weil dann eben Oma, Opa und Tochter enttäuscht sind... es fehlt eben allen gemeinsame Zeit... Ich weiß auch nicht, was ich da machen würde.
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


  9. Avatar von Adella77
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    92

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Zitat Zitat von marylin Beitrag anzeigen
    Hm, ich würde aber auch nicht so lange bei fast Fremden wohnen wollen... Noch nicht mal bei "richtigen" Verwandten... Ich kann auch gar nicht sagen, warum genau... Von daher verstehe ich die TE voll und ganz.

    Aber ja, es ist eben problematisch, weil dann eben Oma, Opa und Tochter enttäuscht sind... es fehlt eben allen gemeinsame Zeit... Ich weiß auch nicht, was ich da machen würde.
    Genau, und am Ende stehe ich wahrscheinlich als die böse Stiefmutter oder eifersüchtige Freundin da.

  10. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.994

    AW: Familie der Ex des Freundes

    Die Mutter der Tochter (Ex deines Freundes) ist nicht mit?

    Dann kannst du m.E. nur mit dort wohnen oder ganz zuhause bleiben.

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •