+ Antworten
Seite 4 von 102 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1012
  1. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.845

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Puhhh, viel positives hab ich nicht zu schreiben.

    Erstens eine Affäre mit einem verheirateten Mann mit Kleinkind anfangen und dann sich am Kontakt stören.

    Zweitens bist du bereits im 8.Monat und ihr seht euch nur 1x die Woche? Er hat ja die ganze Schwangerschaft "verpasst". Die gemeinsame Vorfreude auf das Kind usw

    Drittens Er redet davon das Ihr euch erst besser kennen lernen müsst? Das ist viel zu spät und zudem wie denn wenn man Punkt 2 beachtet.

    Ganz ehrlich, der hatte keinen Bock mehr auf Ehe und du warst willig. Die Schwangerschaft von Dir passt ihm nicht in den Kram aber ist halt so. Ein Mann der Dich liebt verhält sich anders.

    Von Liebe hab ich irgendwie aber auch nichts gelesen von seiner Seite.

  2. Avatar von Azurblau69
    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    2.755

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Der arme Mann - das sagt hier sowieso keiner.
    Und willst du warten, bis er die Beziehung verarbeitet hat - und solange nach seiner Pfeife tanzen und manchmal Lückenfüller sein?

    Wieso willst du den denn überhaupt?
    14 Jahre Beziehung, und kaum ist ein Neugeborenes da, fängt der an untreu zu werden?
    Meinst du, dich wird er besser behandeln?
    Macht er das? (nein).
    GENAU
    Also wenn er angeblich schon so lange so unglücklich in der alten Beziehung war, dann bräuchte er jetzt nicht so lange um sie zu verarbeiten. Das ist doch alles Mist. Als ich mit meinem Mann zusammen kam hatte er eine 30 jährige Beziehung hinter sich, und hat das ziemlich schnell beendet, und WOLLTE dann mit mir zusammen sein. Da muss man nichts fordern. Ihr seht euch einmal die Woche??? Wie soll da was wachsen. Das ist keine Beziehung. Ich denke auch du hast nach wie vor den Status Affäre, eben dummerweise schwanger, und er mogelt sich da jetzt durch. Verantwortung und Liebe sehen anders aus.....

  3. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.558

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Erdbeerfelder Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort. Er macht immer, wenn ich mich die Beziehung nicht mehr weiter fortführen möchte, einen Schritt nach vor. Die Trennung z. B. Oder die Eltern kennenlernen.
    d.h. die Trennung und andere Schritte waren auch nur "auf Druck von dir"?
    Nicht falsch verstehen - es ist gut, dass du dich abgrenzt und dir nicht alles gefallen lässt.
    Aber er ist ein Waschlappen, der sich nur bedingt von seiner Frau getrennt hat (besser, er hätte sich gar nicht getrennt - aber das ist ein anderes Thema) und der sich dir gegenüber auch nicht anders verhalten wird.


  4. Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    407

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Was ein Phasendrescher..
    Der will keine Beziehung mit zusammen ziehen und Familienleben mit dir. Das hat er bei seiner Frau ja schon doof gefunden.
    Ok, dass kann es sein. Obwohl er von sich aus sagt, er möchte Kinder, gern mehr und mit mir. Auch den Alltag teilen. Er sagte über seine Ehe, wie sie sich die Arbeit geteilt haben, fand er gut. Sonst nicht so viel.

  5. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.558

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Erdbeerfelder Beitrag anzeigen
    Und ja, er hat auch geäußert, die Grosse müsste mal mehr Grenzen aufgezeigt bekommen, da sie spät ins Bett geht.
    Geht's noch
    bekennt sich nicht zu dir, aber will sich in die Erziehung deiner Großen einmischen


  6. Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    407

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Wechseln wir doch mal die Perspektive.

    Woher kannst du Unterstützung bekommen, wenn du das Kind alleine hast (und noch deine Große dazu)?
    Hast du Familie in der Nähe? Freundinnen?
    Es wäre dir zu wünschen, dass seine Eltern auch dich entlasten - die scheinen patent zu sein.
    Seine Eltern wollen auch für dieses Kind da sein, zum Missmut seiner Frau. Ich habe noch meine Mutter in der Nähe. Die ersten 2 Wochen will der werdende Vater Urlaub nehmen. Ich möchte auch eine Haushalts/Familienhilfe beantragen.

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.845

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Der will seine "Freiheit" und nicht als böser da stehen.

    Hier noch Papa bei der Ex spielen und du bist ja auch leicht ruhig zu stellen. Gleichzeitig bezieht er seine eigene Wohnung. Er lebt seine Freiheit jetzt aus und was anderes sehe ich dabei nicht.

    14 Jahre Beziehung und erst so kurz sein erstes Kind? Das bedeutet das er mit seiner Ex 12 Jahre eine tolle zufriedene Ehe hatte und mit Kind sich alles geändert hat.

    Warum denkst du, dass es bei Dir anders sein wird? Er sagt ja selbst, das er dich gar nicht wirklich kennt.
    Und die wenige Zeit die euch zusammen bleibt, gehst du zum Yoga und er passt auf deine Tochter auf?

    Naja, vielleicht liegt es an mir, aber das stinkt doch von allen Seiten.


  8. Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    407

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Wenn er dich wirklich wollte, würde er mehr Zeit mit dir zusammen verbringen.

    Er hält dich warm. Mehr nicht.
    Danke. Warum tut er das bloss? Will er keinen Ärger, was den Unterhalt angeht? Er hat schon zugesichert, zu zahlen. Zumindest für das Kind. Warum dieses Zögern und gleichzeitig beteuern, dass er die Zukunft will. Ehrlich ist er jedenfalls nicht. Weiss er vielleicht selbst nicht, was er will?


  9. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.627

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Erstmal mein Mitgefühl, in deiner Haut möcht ich nicht stecken, hochschwanger noch dazu.

    Ich kann mich den anderen nur anschließen: geh auf Abstand.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Mann Lust hat auf die Babyzeit, hatte er ja schon bei der Ehefrau nicht. Wieso soll er denn jetzt, wo noch viel mehr Belastungen da sind, und noch ein größeres Kind dazu, motivierter für ein Familienleben sein?

    Wenn er darauf Lust hätte hätte er ja nichts mit dir angefangen.

  10. Avatar von --martha--
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.913

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Erdbeerfelder Beitrag anzeigen
    Weil er meint, wir sind Schritt für Schritt auf dem richtigen Weg. Ich finde nur komisch, dass er so wenig Zeit mit mir verbringen will. Obwohl er mich doch will?
    Hat er auch gesagt, wo der Weg hinführt?

    Er hat die Schwangerschaft mit seiner Ehefrau durch und die Zeit nach der Geburt genutzt, sich eine Geliebte zuzulegen. Vielleicht möchte er sich jetzt die Ehefrau vorhalten für die Zeit nach Deiner Geburt.

    Wenn er eine Beziehung mit Dir wollte, würde er mehr Zeit mit Dir verbringen, als einen oder ausnahmsweise auch mal zwei Abende in der Woche. Das ist wirklich sehr wenig und ich bin schon ein Hungerkünstler (in Beziehungssachen).

    Für mich liest sich das eher so, als wüßte er selbst nicht so genau, was er will. Ist ja auch keine einfache Situation.

    Kämpfen? Was sind das denn für Schnulzfilmvorstellungen.

    Mach mal Dein Ding. Organisiere Dich und Deine Kinder. Laß ihn die Vaterschaftsanerkennung und einen ordentlichen Unterhaltstitel unterschreiben und zwar für Dich und Dein Kind. Überlege, wie lange Du in Elternzeit gehst. Vergiß nicht, dass auch Du Unterhaltsansprüche hast. Überlege, wie Du die Kinderbetreuung regelst , wenn Du wieder arbeiten willst. Davon ihn einzuplanen, würde ich Dir abraten. Nimm es als schöne Überraschung, wenn er dann doch da sein sollte.

    Dann kannst Du Dir überlegen, ob Du ihn noch haben willst, wenn er sich seine Wunden geleckt und seine Angelegenheiten geregelt hat.

+ Antworten
Seite 4 von 102 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •