+ Antworten
Seite 3 von 102 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1012
  1. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.144

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Was macht ihr denn, wenn er mal da ist?
    (Sex ist ja immer eine feine Sache *grmpf*)


  2. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    16.200

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Erdbeerfelder Beitrag anzeigen
    Er hat kürzlich gesagt, er könne nicht von einer Beziehung in die Nächste. Und hat mir beim nächsten Mal gesagt, wir haben doch sowas wie eine Beziehung, die hat man ja automatisch, wenn man sich nahe steht
    Was ein Phasendrescher..
    Der will keine Beziehung mit zusammen ziehen und Familienleben mit dir. Das hat er bei seiner Frau ja schon doof gefunden.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm
    Geändert von Lilith10 (09.01.2019 um 15:49 Uhr)

  3. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.584

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Erdbeerfelder Beitrag anzeigen
    Weil er meint, wir sind Schritt für Schritt auf dem richtigen Weg. Ich finde nur komisch, dass er so wenig Zeit mit mir verbringen will. Obwohl er mich doch will?
    Ich würde ihm sagen, dass in diesem Fall nicht er, sondern das Kind das Tempo vorgibt. Ich weiß, das ist hart (auch für dich), aber ich würde vermutlich ein Ultimatum setzen. Entweder er bekennt sich klar zu einer Beziehung, oder er soll sich auf eine reine Zahlvaterschaft einstellen. Wer sich noch nicht für die Familie entschieden hat, wenn die Frau im achten Monat ist, wird es vermutlich auch später nicht tun.

    Sorry, mir fällt zu deiner Geschichte auch nichts Positives ein. Freu dich auf dein Baby!
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  4. Avatar von Azurblau69
    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    2.803

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Ich würde dir auch vom kämpfen abraten.... was soll das bringen?
    Zieh dich zurück und mach ihm klar warum du das so nicht weiter mitleben kannst.
    Er kann kommen wenn er fertig ist mit Wunden lecken.
    Benutz deine Kraft für dein Kind, bzw Kinder. Mach dich in keiner Weise von dem Mann abhängig.
    Leg dich nicht in die Warteschleife, leb dein Leben selber.
    Alle Gute!


  5. Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    407

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Du wartest auf ein klares Bekenntnis zu dir und eurem gemeinsamen Kind. Ich befürchte, darauf wirst du lange warten können.

    An deiner Stelle würde ich mich darauf vorbereiten, das Kind alleine großzuziehen. Auf ihn wirst du allenfalls finanziell zählen können.

    Ganz persönlich gefragt: Was zieht dich zu einem untreuen Ehemann, der sich nicht zwischen Ex und seiner Affäre entscheiden mag?
    Danke für deine Antwort. Er macht immer, wenn ich mich die Beziehung nicht mehr weiter fortführen möchte, einen Schritt nach vor. Die Trennung z. B. Oder die Eltern kennenlernen. Es kommt immer scheibchenweise ein Schritt auf mich zu. Durch die Trennung, so meint er, hätte er den Weg für uns bereitet. Nun können wir anfangen, uns kennenzulernen und darauf etwas aufzubauen. Mich wundert, dass hier noch niemand bisher gesagt hat, der arme Mann, er muss doch erstmal 14 Jahre Beziehung verarbeiten. Er könnte also wirklich mal mehr Gas geben? Er meint, er ist auch unsicher, weil ich so wenig fordere. Dabei müsste doch auch der Wunsch von ihm da sein, verbindlich zu werden und Zeit mit mir zu verbringen?

  6. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.144

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Wechseln wir doch mal die Perspektive.

    Woher kannst du Unterstützung bekommen, wenn du das Kind alleine hast (und noch deine Große dazu)?
    Hast du Familie in der Nähe? Freundinnen?
    Es wäre dir zu wünschen, dass seine Eltern auch dich entlasten - die scheinen patent zu sein.

  7. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.144

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Erdbeerfelder Beitrag anzeigen
    Mich wundert, dass hier noch niemand bisher gesagt hat, der arme Mann, er muss doch erstmal 14 Jahre Beziehung verarbeiten.
    Der arme Mann - das sagt hier sowieso keiner.
    Und willst du warten, bis er die Beziehung verarbeitet hat - und solange nach seiner Pfeife tanzen und manchmal Lückenfüller sein?

    Wieso willst du den denn überhaupt?
    14 Jahre Beziehung, und kaum ist ein Neugeborenes da, fängt der an untreu zu werden?
    Meinst du, dich wird er besser behandeln?
    Macht er das? (nein).


  8. Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    407

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Also lässt du dich unbegrenzt hinhalten.

    Warum tust du dir das an?
    Weil es irgendwie immer ein Stückchen weitergeht und ich sehr unsicher bin, ob ich nicht zuviel verlange in dieser Situation.


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.663

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Erdbeerfelder Beitrag anzeigen
    Weil er meint, wir sind Schritt für Schritt auf dem richtigen Weg. Ich finde nur komisch, dass er so wenig Zeit mit mir verbringen will. Obwohl er mich doch will?
    Wenn er dich wirklich wollte, würde er mehr Zeit mit dir zusammen verbringen.

    Er hält dich warm. Mehr nicht.


  10. Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    407

    AW: Von Affäre zur Beziehung und dann noch schwanger

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Was macht ihr denn, wenn er mal da ist?
    (Sex ist ja immer eine feine Sache *grmpf*)
    Ich gehe jetzt einmal die Woche zum Yoga, da passt er auf die Grosse auf und spielen zusammen. Er sagt, dass ist ein guter Weg, eine Beziehung aufzubauen (was ich mir schon seit langem wünsche). Wenn wir bei ihm sind. Letzten Sonntag waren wir Schwimmen. Da hatte wir auch Spaß. Bei ihm sitzen wir leider eher rum. Und ja, er hat auch geäußert, die Grosse müsste mal mehr Grenzen aufgezeigt bekommen, da sie spät ins Bett geht. Da könnten wir zusammen dran arbeiten. Das habe ich abgelehnt, momentan ist schon genug Unruhe im Leben. Der Sex ist ihm wichtig. Mir auch. Ich sehne mich aber auch einfach nach Familienalltag.

+ Antworten
Seite 3 von 102 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •