+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

  1. Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    56

    Gebrauchter und ich bin gestresst

    Hi,
    Ich hatte gerade Zoff mit meinem Freund und ich glaube ich muss mal etwas loswerden. Ich weiss gar nicht , ob ich wirklich eine Frage habe. Vielleicht mögt ihr einfach so etwas dazu schreiben.

    Wir sind seit drei Jahren zusammen. Als wir uns kennenlernten war er noch bei seiner Frau, er verließ sie und ein Jahr später haben sie sich scheiden lassen.

    Das war eine harte Zeit, immerhin waren sie 20 Jahre verheiratet und haben ein Kind.
    Eigentlich ist es immer noch hart, zumindest für mich, weil seine Exfrau immer noch dauerpräsent ist. Ich weiss, irgendwo ist es das alte Lied. Er kommt halt nicht los von seiner Ex.
    Und mich nervt und stresst das nur noch. Gutes Verhältnis zum Expartner hin oder her, für mich ist es langsam eine Zumutung.

    Er hat viel getan, inklusive Therapie, damit die Trennung überhaupt machbar war und die emotionale Abhängigkeit kleiner wird.
    Es ist auch besser geworden aber meine Nerven sind irgendwie am Ende. Es reicht inzwischen eine Kleinigkeit und ich bin wütend.
    Heute war so eine Kleinigkeit, er wieder am whatsAppen und ich genervt, weil ich wusste er schreibt schon wieder mit Ex. Kann er nicht warten, bis ich zumindest nicht mehr mit am Tisch sitze.

    Leider ist er auch oft völlig fertig weil sie ein Drogenproblem hat und natürlich immer wieder Abstürze. Das ist natürlich schlimm, aber sie hat einen Freund der sich kümmert. und ich habe einen Freund den es ständig schlecht geht wegen einer anderen Frau. Langsam denke ich es ist ein Fehler ihn da immer wieder auzufangen. Wahrscheinlich ist er schon co abhängiger als ich es wahr haben will.

    Sie sehen sich nicht regelmässig, es läuft alles per Handy, vielleicht sollte es mir egal sein, aber dennoch nimmt sie für mein Empfinden zuviel Raum ein.
    Ich selbst war nie verheiratet und hatte auch nie so eine lange Beziehung.

    Danke fürs lesen

  2. Inaktiver User

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst


  3. Inaktiver User

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst

    Hallo Serlina,
    Er scheint sich ja irgendwie verantwortlich für seine Ex zu fühlen? Nur wegen dem Kind? Oder weil er Schuldgefühle hat? Immerhin ist er jetzt mit seiner Affäre zusammen - und die "arme" Frau ist krank, wenn auch suchtkrank.
    Will er sie retten, um sich besser zu fühlen? Was sagt er denn überhaupt dazu? Redet ihr darüber? Oder verdrehst du immer nur die Augen, wenn er mit ihr Kontakt hat?
    Wie geht es dem Kind?


  4. Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    56

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst

    Danke Monika

    Ja ThirdThought , er fühlt sich verantwortlich und schuldig. Nicht wegen dem Kind, der ist 22. Er leidet auch unter der Abhängigkeit seiner Mutter aber er ist aufgehoben bei seiner Freundin und seinem Umfeld.

    Nein, ich verdrehe die Augen nicht. Ich rede mit ihn darüber und fange ihn ehr auf. Er weiss, dass seine Schuldgefühle nicht wirklich normal sind deshalb die Therapie.
    Ich kenne sie auch. Ich fand sie bei unseren ersten treffen auch ganz nett. Naiverweise dachte ich es ist doch super wenn sich alle verstehen. Weil mein Freund sich das so sehr gewünscht hat. Ich habe sie noch 3mal gesehen und da viel mir schon ihre Bedürftigkeit auf und dass sie mich in dieses Kümmern um ihre Person mit hineinziehen will. Dann habe ich mich zurückgezogen.

  5. Inaktiver User

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst

    Zitat Zitat von Selina17 Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich ist er schon co abhängiger als ich es wahr haben will.
    bitte pass gut auf Dich auf!

    Du bist in Gefahr, auf die gleiche Schiene zu rutschen!


  6. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.220

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst

    So als erste Idee...Co-Abhängigkeit? Die vergeht nun mal nicht von heute auf morgen.


  7. Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    1.385

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst

    Zitat Zitat von Selina17 Beitrag anzeigen

    Leider ist er auch oft völlig fertig weil sie ein Drogenproblem hat und natürlich immer wieder Abstürze. Das ist natürlich schlimm, aber sie hat einen Freund der sich kümmert. und ich habe einen Freund den es ständig schlecht geht wegen einer anderen Frau. Langsam denke ich es ist ein Fehler ihn da immer wieder auzufangen. Wahrscheinlich ist er schon co abhängiger als ich es wahr haben will.

    Sie sehen sich nicht regelmässig, es läuft alles per Handy, vielleicht sollte es mir egal sein, aber dennoch nimmt sie für mein Empfinden zuviel Raum ein.
    Ich selbst war nie verheiratet und hatte auch nie so eine lange Beziehung.
    Das muss nicht Co-Abhängigkeit sein, dazu müsste man genaueres über das Problem wissen.

    Die beiden waren 20 Jahre lang ein Paar, das ist eine sehr lange Zeit. Sie haben ein Kind und habe in der Zeit viele Höhen und Tiefen gemeinsamt erlebt und wohl auch überstanden. So etwas verbindet.
    Diese (emotionale) Verbindung wird auch bleiben. Sie wird mit den Jahren vielleicht weniger intensiv werden.

    Es ist nicht bei allen Paaren so. Bei den Paaren, die sich in Wut und Zorn getrennt haben, da hat keiner mehr Interesse am anderen.
    Diejenigen die aber auch nach einer Trennung noch ein gutes Verhältnis miteinander haben, die fühlen natürlich schon mit u. kümmern sich auch, wenn es dem ehemaligen Partner schlecht geht.

    Sehe es mal so: wenn du eine gute Freundin/Freund hättest, mit welcher du seit 20 Jahren intensiv befreundet wärst und dieser würde es schlecht gehen, würdest du sagen: jo, dein Problem, sieh zu wie du zurecht kommst oder würdest du versuchen zu helfen? Durch Gespräche oder was auch immer?

    Ich schätze mal, du würdest das nicht verweigern. Und sein Verhältnis zu seiner Frau war noch sehr viel intensiver, als eine "normale" Freundschaft. Wie könnte er es da fertig bringen, ihr HIlfe zu verweigern?

    Vielleicht hast du dich ja auch deshalb in ihn verliebt, weil er ein "Kümmerer" ist...um dich würde er sich sehr wahrscheinlich auch so kümmern...

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.318

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst

    Zitat Zitat von Selina17 Beitrag anzeigen
    .... weil ich wusste er schreibt schon wieder mit Ex. Kann er nicht warten, bis ich zumindest nicht mehr mit am Tisch sitze.

    es läuft alles per Handy ... aber dennoch nimmt sie für mein Empfinden zuviel Raum ein.
    Viel Raum einnehmen ist ja relativ.

    Geht es Dir lediglich darum, dass er mit ihr in Deiner Anwesenheit schreibt?

    Erzählt er Dir - vielleicht sogar im Detail - von den Problemen der Ex?
    In dem Fall könntest Du ihn bitten, das zu unterlassen.


    Zitat Zitat von Selina17 Beitrag anzeigen
    Ich habe sie noch 3mal gesehen und da viel mir schon ihre Bedürftigkeit auf und dass sie mich in dieses Kümmern um ihre Person mit hineinziehen will. Dann habe ich mich zurückgezogen.
    Das hast Du ganz richtig gemacht.


  9. Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    56

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Viel Raum einnehmen ist ja relativ.

    Geht es Dir lediglich darum, dass er mit ihr in Deiner Anwesenheit schreibt?

    Erzählt er Dir - vielleicht sogar im Detail - von den Problemen der Ex?
    In dem Fall könntest Du ihn bitten, das zu unterlassen.
    Ja , es geht nur um meine Anwesenheit. Wir führen eine Wochenendbeziehung. Da bin ich der Meinung er kann unter der Woche jeden Tag mit ihr schreiben, telefonieren wie er will. Muss das auch noch an den zwei Tagen sein an denen wir zusammen sind? Das ist dann wohl ehr eine Dreierbeziehung.

    Natürlich erzählt er mir, dass sie wieder abgestürzt ist , ich fange ihn ja auf. Das ist auch hart, wenn man sieht wie jemand sich zugrunde richtet. Und Alkoholiker nehmen keine Rücksicht auf ihre Umgebung.

    Nur mir wird das zuviel , ich weiss auch gerade nicht, ob ich das so weitermachen will. Die drei Jahre waren stressig genug.


  10. Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    56

    AW: Gebrauchter und ich bin gestresst

    Katzenmutta, ich möchte das auch gerne so sehen.
    Natürlich 20 Jahre sind eine lange Zeit. und er ist definitiv ein Kümmerer. Nur ist das keine emotionale Verbindung, sondern eine emotionale Abhängigkeit.

    Mit ihren Freund hat er auch schon Stress bekommen, weil er sich zu sehr eingemischt hat.
    Sie ist Tabletten und Alkoholkrank . War über 10 Jahre trocken. und natürlich meint mein Freund, dass das alles irgendwie seine Schuld ist. Aber sie hatte die Krankheit schon als er sie kennenlernte.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •